Willkommen auf REHACARE.de!

Video: Barrierefrei zum Arzt? – Eine Bestandsaufnahme in Hamburg

Menschen mit Behinderung sind immer wieder damit konfrontiert, dass Arztpraxen nicht barrierefrei zugänglich sind. Der Verein Patienten-Initiative e.V. hat daher eine umfangreiche Checkliste erstellt, um eine Bestandsaufnahme in Hamburg zu ermöglichen. Welche Kriterien abgefragt werden und wie es mit dem Projekt "Barrierefreiheit in Arztpraxen" am besten weitergehen soll, erzählt Kerstin Hagemann, Geschäftsführerin des Vereins, im Gespräch mit REHACARE.de.

 

"Mittendrin und stets dabei" - REHACARE-Patenschaftslauf 2017 auf der Düsseldorfer Kö

Foto: Zwei Läufer des REHACARE-Partnerlaufes 2016 freuen sich im Ziel

Integration und Inklusion sind für die REHACARE nicht nur Schlagworte, sondern Programm, wenn es darum geht, alle Menschen unabhängig von der Art ihrer Behinderung als gleichberechtigte Mitglieder unserer Gesellschaft zu betrachten.

"Mittendrin und stets dabei" lautet daher die Botschaft des REHACARE-Patenschaftslaufs 2017. Mit Ihrer Unterstützung beim Stadtwerke Düsseldorf Kö-Lauf am 03. September 2017 möchte die Messe Düsseldorf das Miteinander von behinderten und nicht-behinderten Menschen fördern. Der REHACARE-Patenschaftslauf setzt hierfür ein Zeichen. Gemeinsam gehen Menschen mit Behinderung und nichtbehinderte Menschen als Team auf die 1,1 km lange Strecke. Die Teilnahme ist kostenlos.

Mehr zum inklusiven REHACARE-Patenschaftslauf 2017 lesen
 
26.07.2017

So tickt Bernd Mann!

Nachdem Christian Kenk in der Vorwoche an der Reihe war, kommt diesmal sein Persönlicher Assistent und bester Freund Bernd Mann in "So tickt" zu Wort. Welche Fragen dem zweiten Autor von "Schwer behindert, leicht bekloppt" auf der Seele brennen und warum Immanuel Kant eine Rolle spielt, erzählt er auf REHACARE.de.
Weiterlesen
19.07.2017

So tickt Christian Kenk!

Christian Kenk und sein bester Freund Bernd Mann kennen sich seit 25 Jahren. Aufgrund der teils starken unkontrollierten Körperbewegungen von Kenk, wurden beide für ihre intensive Freundschaft bereits oft belächelt. Aus ihrer Geschichte ist ein Buch entstanden: "Schwer behindert, leicht bekloppt". Was Christian Kenk außer Freundschaft noch wichtig ist, erzählt er auf REHACARE.de.
Weiterlesen
12.07.2017

So tickt Katrin Gensecke!

Katrin Gensecke ist Expertin in eigener Sache, Inklusionsbotschafterin und will politisch etwas verändern. Ihr ist es wichtig zu sehen, dass jeder Mensch einzigartig ist, und sie fragt sich, wann wieder der Mensch im Mittelpunkt unserer Gesellschaft steht. Wer sie am meisten beeinflusst und unterstützt und was es mit lateinamerikanischen Rhythmen auf sich hat, erzählt sie auf REHACARE.de.
Weiterlesen

REHACARE 2017

Entdecken Sie die Nummer 1 -Fachmesse für Rehabilitation und Pflege! 

Erleben Sie die Vielfalt rund um das Thema "Selbstbestimmt leben" auf der REHACARE in Düsseldorf vom 04. bis 07. Oktober 2017 in den Hallen 4, 5, 6, 7a und 7.0.

Aufgrund von Umbaumaßnahmen ist die Halle 3 in 2017 nicht belegt.
13.07.2017

Capjob: "Mit Hilfe von Schwerbehinderten für schwerbehinderte Jobsucher"

Modern und nutzerfreundlich: Auf dem Jobportal Capjob.de können Arbeitssuchende die Art ihrer Beeinträchtigung angeben und gezielt nach für sie passenden Stellen suchen. REHACARE.de sprach mit Gründer Felix Hüning über die Besonderheiten von Capjob und warum eigentlich alle Beteiligten von einer inklusiven Arbeitswelt profitieren könnten.
Weiterlesen
15.06.2017

"Inklusives Kommunikationsdesign ist gleichermaßen zugänglich und attraktiv"

Zeichen zu erkennen und zu verstehen ist für viele eine wichtige Vorrausetzung für die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Inklusiv gestaltetes Kommunikationsdesign hilft sehbehinderten Menschen dabei. REHACARE.de sprach mit dem Experten des Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverbands und Designer Florian Adler. Er hat einen digitalen Leitfaden zu inklusivem Kommunikationsdesign entwickelt.
Weiterlesen
18.05.2017

"Reiten ist eine Sportart, die Menschen mit und ohne Einschränkungen auf Augenhöhe gemeinsam erleben können"

Mehr Selbstbewusstsein und Eigenständigkeit - das kann man beispielsweise durch das Reiten lernen. Diesen wichtigen Schritt können Menschen mit Behinderung bei "Rolli auf Trab" machen. REHACARE.de sprach mit Sandra Glöckler von "Rolli auf Trab" über die Lebensfreude beim Reiten, den Umgang mit den Tieren und ihre Erfahrungen.
Weiterlesen

NEU: CYBATHLON Experience auf der REHACARE 2017

Foto: Exoskelettträger auf dem CYBATHLON-Parcours, EXO Team Varileg, Zürich 2016 © ETH Zürich / Alessandro Della Bella
Spannende Aktionen und Themen begleiten das 40-jährige Jubiläum der REHACARE 2017. Die Eidgenössische Technische Hochschule Zürich - ETH Zürich - organisiert in Zusammenarbeit mit der REHACARE eine CYBATHLON Experience, ein neues Eventformat rund um den CYBATHLON.

In der Messehalle 4 werden dementsprechend Show-Wettkämpfe durchgeführt, bei denen sich Menschen mit körperlichen Behinderung unterstützt von intelligenten technischen Assistenzsystemen auf Hindernis-Parcours messen. Geplant sind ein Parcours für Rollstühle und ein Parcours, der mit robotischen Exoskeletten bewältigt werden muss.
Mehr zu CYBATHLON Experience
Gemeinsam zu den Paralympischen Spielen 2018 und 2020
Die Deutsche Bahn AG, die Schenker Deutschland AG, der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) und der Deutsche Behindertensportverband (DBS) gehen gemeinsam den Weg zu den Olympischen und Paralympischen Spielen in Pyeongchang 2018 und Tokio 2020. Die DB AG wird offizieller Mobilitätspartner, die Konzerntochter DB Schenker offizieller Logistikpartner.
Mehr lesen
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend wird „Demenz Partner“
Im Rahmen der Initiative "Demenz Partner" werden künftig die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend "Demenz Partner". Sie schließen sich damit einer internationalen Bewegung an, die das Bild und die Wahrnehmung von Menschen mit Demenz gesamtgesellschaftlich verändern will.
Mehr lesen
Stiftung Behindertensport stellt sich neu auf
Der Stiftungsrat der Stiftung Behindertensport – einer Stiftung des Deutschen Behindertensportverbandes (DBS) - hat im Rahmen seiner turnusgemäßen Jahresversammlung einen neuen Vorstand gewählt.
Mehr lesen
Wohlbefinden im Alter: Auch die geistige Gesundheit zählt
Das Wohlbefinden im Alter hängt maßgeblich von psychosozialen Faktoren ab. Körperliche Beeinträchtigungen spielen eher eine untergeordnete Rolle, zeigen Wissenschaftler des Helmholtz Zentrums München und der Technischen Universität München in 'BMC Geriatrics'.
Mehr lesen
Erste Hilfe im Gehirn: Wenn die Sprache plötzlich ausfällt
Nach einem Schlaganfall treten bei den Betroffenen häufig Sprachprobleme auf, denn wichtige Areale ihres Sprachnetzwerkes im Gehirn wurden verletzt. In manchen Fällen können bestimmte Fähigkeiten wiedererlangt werden, in anderen bleiben sie jedoch verloren. Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für Kognitions- und Neurowissenschaften (MPI CBS) haben nun eine mögliche Erklärung gefunden.
Mehr lesen
DGOU sieht Bedarf bei Unfallprävention für ältere Verkehrsteilnehmer
Die Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie e.V. (DGOU) sieht Handlungsbedarf beim Schutz älterer Autofahrer. Anlass ist die vom Statistischen Bundesamt veröffentlichte Verkehrsunfallstatistik 2016: 3.206 Menschen wurden im vergangenen Jahr auf deutschen Straßen getötet. Davon machen die über 75-Jährigen mit 698 tödlich Verunglückten die größte Gruppe aus.
Mehr lesen
Komplett überarbeitet im neuen Design: talentplus.de geht online
REHADAT hat sein Informationsportal zum Thema Arbeitsleben und Behinderung talentplus.de komplett überarbeitet und durch neue Inhalte ergänzt. Das Portal beantwortet praxisnah alle Fragen, die sich aus Sicht von Arbeitgebern und Beschäftigten mit Behinderung im Arbeitsleben ergeben.
Mehr lesen
Komplexbehandlung des akuten Schlaganfalls über 72 Stunden ist gerechtfertigt
Laut einem kürzlich ergangenen Sozialgerichtsurteil ist bei einem moderaten Schlaganfall ohne weitere Besonderheiten eine neurologische Komplexbehandlung des akuten Schlaganfalls über 72 Stunden nicht erforderlich. Dieses Urteil hat Stroke-Unit-Betreiber erheblich verunsichert. Sie sehen dadurch die Versorgung von Schlaganfallpatienten ebenso wie die Finanzierung ihrer Abteilungen in Gefahr.
Mehr lesen
Das Pflaster redet mit
Eine neuartige Wundauflage warnt das Pflegepersonal, sobald eine Wunde schlecht verheilt – ohne dass dafür der Verband entfernt werden muss. Sensoren, die im Trägermaterial eingebaut sind, ändern die Intensität ihrer Fluoreszenz, wenn sich der pH-Wert der Wunde ändert. Damit soll das Überwachen chronischer Wunden auch zuhause möglich werden.
Mehr lesen
Deutsches Hygiene-Museum: App in Gebärdensprache für Besucher
Mit seiner barrierefrei konzipierten Dauerausstellung "Abenteuer Mensch" setzt das Deutsche Hygiene-Museum schon seit langem Maßstäbe dabei, Ausstellungsinhalte für alle Besucher zu erschließen. Die jüngste Neuerung in Sachen Barrierefreiheit und Inklusion ist eine digitale: Seit Mai können sich Besucher mit Hörbehinderungen einen Ausstellungsguide in Gebärdensprache auf ihr Smartphone laden.
Mehr lesen
15 Jahre Mobilis vs Charity-Boxen
          15 Jahre Mobilis Charity-Boxen – Scooter- und Rollstuhlverleih - Catering Auch in diesem Jahr bietet Mobilis wieder einen bunten Mix aus News, Charity und...
Mehr lesen
Duschsitze von KUHFUSS DELABIE: ein komplettes Produktangebot
Komfort und Qualität - die KUHFUSS DELABIE Duschsitze sorgen für Wohlbefinden und Sicherheit im Sanitärraum. Wandhängend, hochklappbar, zum Einhängen, fest oder abnehmbar: für jeden Bedarf der...
Mehr lesen
Design Haltegriffe und Dischsitze Be-Line®
Die DELABIE-Gruppe, Experte im Bereich Barrierefreiheit, erweitert das Angebot an Haltegriffen und Duschsitzen mit der neuen Design-Reihe Be-Line®.Als Verbindung aus Ästhetik und Komfort, steht die...
Mehr lesen
Hygiene in Trinkwasser-Installationen: Blick auf die europäischen Richtlinien
Deutschland, Frankreich und das Vereinigte Königreich haben ihre eigenen, spezifischen Richtlinien zur bakteriologischen Überwachung von Trinkwasser-Installationen und unterschiedliche Lösungsansätze...
Mehr lesen
Förderfinder-App online - Wer fördert die berufliche Teilhabe von Menschen mit Behinderung?
REHADAT hat die erste App zur Suche nach Fördermöglichkeiten für die berufliche Teilhabe von (schwer)behinderten Menschen in Deutschland veröffentlicht. Arbeitgeber, Berater und Betroffene können nach...
Mehr lesen
Wolturnus GmbH eröffnet neuen Standort in Erfurt
Zum 1. Juli 2017 eröffnet die Wolturnus GmbH eigene Geschäftsräume in der thüringischen Landeshauptstadt Erfurt. In den neuen Räumlichkeiten werden eine Ausstellung und ein Schulungszentrum für die...
Mehr lesen