Willkommen auf REHACARE.de!

Vom 26. bis 29. September 2018 in Düsseldorf - die REHACARE freut sich auf Sie!

REHACARE 2018: Selbstbestimmt leben

Magazin: Ganzjähriges Informationsportal rund um das Thema "Selbstbestimmt leben"

Therapiehelfer inRehaRob: Robotergestützte Rehabilitation nach einem Schlaganfall

M-Enabling Forum: "Die besten assistiven Technologien nützen nichts, wenn unsere digitale Umgebung nicht barrierefrei ist"
Selbstbestimmtes Leben braucht Barrierefreiheit. Dies gilt auch für die digitale Umgebung. Wenn blinde Menschen beispielsweise mithilfe eines Bildschirmlesers im Internet surfen, benötigen sie Websites, die barrierefrei sind. Doch die Realität sieht meistens anders aus. Grund genug für das M-Enabling Forum, sich auf der diesjährigen REHACARE mit diesem Thema zu beschäftigen.
Mehr lesen
TTC Wheel-Trans: Barrierefreie Reiseoption für Menschen mit Behinderung in Toronto
In Kanada ist man uns Deutschen weit voraus, wenn es um barrierefreie Infrastruktur geht. Nicht nur für Bürger Torontos, sondern auch für Touristen gibt es die Möglichkeit, sich nicht nur mit dem normalen öffentlichen Personennahverkehr durch die Stadt zu bewegen, sondern auch die 100 Prozent barrierefreie Variante Wheel-Trans zu nutzen.
Mehr lesen
"ichó führt Menschen mit und ohne Demenz zusammen und bietet Anknüpfpunkte für den gemeinsamen Austausch"
Wie der goldene Ball im Märchen des Froschkönigs, soll ichó helfen, verloren gegangene Motorik und Kognition von Menschen mit Demenz wieder an die Oberfläche zu befördern. Dabei setzt das Projekt von Absolventen der Hochschule Düsseldorf auf gezielt individuelle Förderung durch beispielsweise die Lieblingsmusik oder das Lieblingsmärchen.
Mehr lesen
"Im Coworking Space TUECHTIG arbeiten Menschen mit und ohne Behinderung miteinander – und nicht nur nebeneinander her"
Größtmögliche Flexibilität für Ideen, Bürofläche effektiv teilen: Coworking Spaces gehören in vielen Großstädten inzwischen einfach dazu. In Berlin gab es bis 2017 etwa hundert davon, aber nicht einen, der umfassend barrierefrei war. Das wollte Stefanie Trzecinski von der KOPF, HAND + FUSS gGmbH ändern: Das war die Geburtsstunde von TUECHTIG – Raum für Inklusion.
Mehr lesen
"Bei FullAccess ist der Slogan 'Accessibility All Areas' Programm"
Zwei Musikenthusiastinnen hatten die Nase voll davon, dass Freizeitangebote für Menschen mit Behinderung Mangelware sind. Einfach auf ein Konzert gehen? Schwierig. Also machten sich Christina Riedler und Martina Gollner mit FullAccess selbstständig und versuchen nun, KonzertveranstalterInnen die Gruppe von Menschen mit Behinderung als KundInnen näherzubringen.
Mehr lesen
So tickt Sascha Schrön!
Von anderen aufgrund seiner Behinderung bevormundet zu werden, hasst Sascha Schrön. Schließlich weiß der Hamburger selbst am besten, was er kann und was nicht. Weshalb ihn sein Kopf zum Beispiel bislang daran gehindert hat, einen Fallschirmsprung zu machen und warum er Inklusions-Aktivisten bewundert, erzählt er uns auf REHACARE.de.
Mehr lesen
So tickt Sarah Alexander!
Ihre Leidenschaft fürs Schreiben hat Sarah Alexander seit sie denken kann. Da war es nur konsequent, dass sie vor einigen Jahren auch anfing zu bloggen – über Lifestyle- und Beauty-Themen ebenso wie über ihre Behinderung. Warum sie heute eine so positive Lebenseinstellung hat und welche Rolle ihre Großmutter dabei spielt, erzählt sie uns auf REHACARE.de.
Mehr lesen
So tickt Susanne Böhme!
Gehen trotz einer Lähmung und fliegen können, obwohl der Mensch nicht dazu gemacht ist - für Susanne Böhme ist das alles nur eine Frage der Vorstellungskraft. Warum sich die Fallschirmspringerin ihren Sport nicht nehmen lässt und wieso es für sie kaum mehr eine Steigerung zu ihrem bisherigen Leben gibt, erzählt sie uns auf REHACARE.de.
Mehr lesen
So tickt Shona Cobb!
Das Internet ermöglicht heutzutage vielen Menschen, sich Gehör zu verschaffen. So auch Shona Cobb. Im Alter von 14 Jahren begann die Britin mit ihrem Blog. Das war vor sechs Jahren - mittlerweile ist ihr Blog mit ihr erwachsen geworden. Warum Behindertenrechtsaktivisten sie inspirieren und warum sie sich wünschen würde, sicherer vor Publikum sprechen zu können, erzählt sie uns auf REHACARE.de.
Mehr lesen
So tickt Eva Papst!
Digitale Barrierefreiheit liegt Eva Papst sehr am Herzen. Denn nur so findet sich die blinde Wienerin im Internet problemlos zurecht. Deswegen engagiert sie sich auch seit fast 20 Jahren schon gegen digitale Barrieren. Warum sie sich außerdem einen Roboter-Blindenhund wünschen würde und welche Rolle ihrer Meinung nach blinde Menschen in Krimis spielen sollten, erzählt sie uns auf REHACARE.de.
Mehr lesen
Bundestag beschließt Gesetz zur Barrierefreiheit von Webseiten und Apps
Der DBSV hat wiederholt Änderungen am Gesetzentwurf zur Umsetzung der EU-Richtlinie für barrierefreie Webseiten und Apps gefordert. Nun hat der Bundestag das Gesetz beschlossen. Was das bedeutet, hat der DBSV zusammengefasst.
Mehr lesen
#fitdurchdiewm: diabetesDE startet Mitmach-Kampagne auf Facebook
Anlässlich der Fußball-Weltmeisterschaft initiiert diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe auf Facebook die Mitmach-Aktion #fitdurchdiewm und ruft Mitglieder und Facebook-Nutzer so zu mehr Bewegung auf: Bei der Challenge werden die Nutzer dazu animiert, Videos oder Fotos ihrer sportlichen Aktivitäten einzusenden.
Mehr lesen
Projekt PräSenZ begeistert Kommunen
Rund 100 Fachleute aus Kommunen, von Pflegekassen und Verbänden haben an der Abschlussveranstaltung zum Landesmodellprojekt "PräSenZ – Prävention für Senioren Zuhause" in Stuttgart teilgenommen. PräSenZ wurde von 2014 bis Ende 2017 in Baden-Württemberg erprobt. Kernbestandteil waren präventive Hausbesuche für selbstständig lebende ältere Menschen unter Einbezug des ehrenamtlichen Engagements.
Mehr lesen
Dr. Eckart von Hirschhausen erhält Medienpreis BOBBY 2018
Er ist Arzt, Moderator, Komiker, Autor und Gründer der Stiftung HUMOR HILFT HEILEN. Die Rede ist von Dr. Eckart von Hirschhausen, der seit vielen Jahren für kranke, alte und behinderte Menschen eintritt. Dafür verleiht ihm die Bundesvereinigung Lebenshilfe ihren Medienpreis BOBBY 2018.
Mehr lesen
Leichte Sprache für große Kunst: barrierefreie Kommunikation im Albertinum Dresden
Im Rahmen des Seminars "Leichte und einfache Sprache" wird an der TU Dresden ein innovatives Konzept zu barrierefreier Kommunikation im Museum entwickelt. Die Kooperation zwischen der Professur für Germanistische Linguistik und Sprachgeschichte, der Medieninformatik und dem Albertinum Dresden entwickelt personalisierte Audio-Guides für Besucher mit kognitiver Beeinträchtigung.
Mehr lesen
Soziale Teilhabe und barrierefreie Hilfsmittel für Menschen mit Diabetes und Sehbehinderung
Diabetes mellitus Typ 1 oder Typ 2 kann im Laufe der Erkrankungszeit Folgen für die Augen haben, welche die soziale Teilhabe einschränken und die täglich notwendige Therapie erschweren. Darauf machte diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe zum Sehbehindertentag am 6. Juni 2018 aufmerksam und setzt sich für barrierefreie Hilfsmittel und Technologien ein.
Mehr lesen
Jugend-forscht-Sonderpreis der CBM für Stützen für die Krücken
Wer einmal auf Krücken angewiesen war, weiß, wie leicht sie zu Boden fallen. Alice Sommerlat (15) hat vier Methoden entwickelt, die das verhindern. Dafür erhält die Schülerin aus Oberursel den Sonderpreis "Innovationen für Menschen mit Behinderungen" der Christoffel-Blindenmission (CBM). Der Preis wird im Rahmen des Landeswettbewerbs Hessen der Stiftung "Jugend forscht" vergeben.
Mehr lesen
Demenz: Aus der Perspektive der Betroffenen
Welche Bedürfnisse haben Menschen mit Demenz und deren Angehörigen im Rahmen einer technikunterstützten, pflegerischen Versorgung? Damit befassen sich die Fakultät für Gesundheitswissenschaften der Universität Bielefeld und das Evangelische Klinikum Bethel in Bielefeld im Projekt "Technikunterstützte Versorgung der Zukunft bei beginnender und leichtgradiger Demenz".
Mehr lesen
International und inklusiv: Jugendliche aus vier Ländern überwinden Barrieren beim Blindentennis
Jugendliche der deutschen LVR-Johanniterschule in Duisburg zeigten gemeinsam mit Gleichaltrigen aus Polen, Tschechien und Schweden, was in ihnen steckt und alle zeigten vollen Einsatz. Engagiert meisterten sie dabei mehr als nur sprachliche Barrieren: Die Jugendlichen der Erasmus-Partnerschulen konnten zusätzlich ausprobieren, wie es ist, Tennis zu spielen ohne den Ball zu sehen.
Mehr lesen
Leverkusen: Hochkarätiges Starterfeld beim Leichtathletik-Sportfest
72 Tage vor der Eröffnung der Para Leichtathletik-Europameisterschaften in Berlin steigt in Leverkusen ein echter Härtetest mit einem hochkarätigen Teilnehmerfeld. Internationale Paralympics-Sieger, nationale Spitzenathleten und Nachwuchssportler aus dem olympischen und paralympischen Bereich sind am 9. Juni beim Integrativen Leichtathletik-Sportfest gemeinsam am Start.
Mehr lesen
Den Rollstuhl mit den Augen steuern
SeeTech®Wheelchair ist Rollstuhlsteuerung und Kommunikationshilfe in einem System. Schwerstbehinderten, denen z. B. aufgrund von hohen Querschnittslähmungen oder progressiven Erkrankungen wie ALS, der...
Mehr lesen
Neue Armunterstützungssysteme von ARMON Products
Armon Products wird auf der REHACARE den bewährten Armon Edero in zwei neuen Versionen vorstellen. Der EDERO WORK bietet einen größeren Bewegungsradius, der EDERO WET  eignet sich für...
Mehr lesen
REHACARE 2017: thyssenkrupp stellt neue HoloLens-Technologie vor
Datenbrille veranschaulicht Kunden Treppenlift im Haus und kann Lieferzeit bis zum Vierfachen verkürzen thyssenkrupp ist der einzige Aufzughersteller, der Privatkunden die HoloLens zur Verfügung...
Mehr lesen