REHACARE: Internationale Fachmesse für Rehabilitation und Pflege

Wir sehen uns in Düsseldorf vom 18. bis 21. September 2019

Eine wachsende Branche – Aussteller werden!

Foto: Mehere REHACARE-Fahnen wehen im Wind; Copyright: Messe Düsseldorf/ctillmann

Gute Gründe für die REHACARE

Foto: Zwei Männer beim Rollstuhl-Rugby im Sport-Center auf der REHACARE
Foto: Frau schaut auf einen Bildschirm
Foto: E-Rollstuhl-Fahrer nutzt einen Hebelift, um in ein Fahrzeug zu kommen
Foto: Junger Mann hält eine Beinprothese in der Hand
Foto: Mann nutzt ein Physiotherapiegerät, während ihm ein anderer assistiert

Magazin: Ganzjähriges Informationsportal rund um das Thema "Selbstbestimmt leben"

So tickt Saskia Katharina Most!
Hilfe annehmen und Hilfsbereitschaft zeigen – das würde sich Saskia Katharina Most von den Menschen, egal ob mit oder ohne Behinderung, wünschen. Warum es die Bloggerin Überwindung gekostet hat, ihren Blog zu gründen und weshalb es ihr wichtig ist, sich stets zu verbessern, erzählt sie auf REHACARE.de.
Mehr lesen
So tickt Cindy Klink!
"Hören wird überbewertet", so der Titel ihres Buchs. Aber Cindy Klink hat sich vor allem mit ihrem YouTube-Channel, auf dem sie Songs in Gebärdensprache übersetzt, einen Namen gemacht. Warum sie findet, dass schwerhörige oder taube Menschen immer noch ausgegrenzt werden und was sie als Bundesbehindertenbeauftragte ändern würde, erzählt sie auf REHACARE.de.
Mehr lesen
So tickt Lisa Mümmler!
Warum sie mit dem Bloggen anfing, kann Lisa Mümmler nicht sagen – wahrscheinlich mussten ihre Gedanken einfach raus. Warum Lizzis Welt seitdem online ist, weiß die Bloggerin aber sehr wohl: als Verbindung zwischen ihr und der Welt. Weshalb sie deshalb auch den Jakobsweg gehen möchte, was sie an Blauwalen beeindruckt und wieso Meister Yoda nicht zur Frage passt, erzählt sie auf REHACARE.de.
Mehr lesen
So tickt Robin Nixdorf!
Es ist nicht der Körper, der einem im Weg steht, es ist der eigene Geist – so zumindest denkt Robin Nixdorf. Der Mainzer bringt seinen Körper gern an Grenzen, um sie dann zu überwinden und stärker zu werden. Mit welchem Mindset er sein Leben lebt, wie er das Wort Behindertenbeauftragter ersetzen und den Schulunterricht ergänzen würde, verrät er auf REHACARE.de.
Mehr lesen
So tickt Nadine Wettstein!
Wenn Nadine Wettstein auf städtische Erkundungstour mit ihrem Blindenführhund geht, stellt sie meistens fest, dass es gar nicht so schlimm ist, wie sie vorher gedacht hätte. Ihr Rat: Einfach machen! Welche Einblicke sie gern einmal hätte, was sie über Barrierefreiheit denkt und wieso Inklusion kein Geschenk für Menschen mit Behinderung ist, erzählt sie auf REHACARE.de.
Mehr lesen
MemoreBox von RetroBrain: Wenn Rehabilitation auf Spaß trifft
Mit spielerischer Leichtigkeit etwas für seine Gesundheit tun – das ist das Konzept von Health Games. "Es muss nicht anstrengend, langweilig und furchtbar sein, seine Gesundheit aufrechtzuerhalten oder wiederzuerlangen", sagt auch Manouchehr Shamsrizi. Zusammen mit weiteren Gründern entwickelte er die MemoreBox – eine einfach zu bedienende Spielekonsole für ältere Menschen.
Mehr lesen
Leicht. Bewerben.: "Mit Leichter Sprache können online Barrieren abgebaut und Inhalte für jeden verständlich vermittelt werden"
Eine Bewerbung zu schreiben, kann schwierig sein. Um eine Anstellung zu finden, ist sie unerlässlich. Gerade jungen Menschen mit Lernschwierigkeiten fällt das mitunter aber nicht so leicht. Die gemeinnützige Organisation KulturLife hat aus diesem Grund das Projekt "Leicht. Bewerben." ins Leben gerufen. Das Portal soll jungen Menschen den Zugang zum Arbeitsmarkt erleichtern – in Leichter Sprache.
Mehr lesen
"TiPY ermöglicht für eine Hand das Gleiche wie die Standard-Tastatur für zwei Hände"
Microsoft hat es vorgemacht und einen barrierefreien Controller gelaunched. Ähnliches hat Mattheaus Drory geschafft. Allerdings hatte er in erster Linie gar nicht unbedingt Menschen mit Behinderung als Zielgruppe im Sinn, als er eine Einhandtastatur entwickelte, wie er im Interview mit REHACARE.de verrät.
Mehr lesen
"Die OpenEar-Methode© passt akustische Signale an die Besonderheiten von technischen Hörhilfen an"
Viele können sich ein Leben ohne Musik kaum vorstellen. Menschen, die technische Hörhilfen tragen, kommen aber häufig gar nicht richtig in den akustischen Genuss, weil sie auf das Vorhandensein und die Qualität von Induktionsschleifen angewiesen sind. Für genau diese Zielgruppe hat es sich das Forschungsprojekt OpenEarConcept© zur Aufgabe gemacht, den Musikgenuss zu verbessern.
Mehr lesen
"Mit den Möglichkeiten smarter Technologien kann selbstbestimmtes Leben vereinfacht werden"
Einen elektrischen Rollstuhl mit Hilfe einer intelligenten Brille steuern? Smart Glasses wie das Produkt munevo Drive machen es möglich. Davon können sich Besucher auf der REHACARE auch dieses Jahr einen persönlichen Eindruck vor Ort verschaffen. Konstantin Madaus vom Start-up Munevo blickt auf die letzte Messepräsenz zurück und lädt zum diesjährigen Standbesuch ein.
Mehr lesen
Taubblindenpädagogik: Deutschlandweit erste Professur eingerichtet
An der Pädagogischen Hochschule Heidelberg wurde zum Wintersemester 2018/2019 die deutschlandweit erste Stiftungsprofessur für Taubblinden- / Hörsehbehindertenpädagogik eingerichtet. Die Hochschule leistet damit einen wichtigen Beitrag für die Gestaltung einer Gesellschaft, die Menschen mit Behinderung erfolgreich inkludiert.
Mehr lesen
Wie pflegende Angehörige ihren Alltag meistern
Wie gestalten pflegende Angehörige ihren Alltag unter verschiedenen Voraussetzungen? Welche Strategien haben sie entwickelt, um die Pflege zu bewältigen? Mit diesen Fragen haben sich Wissenschaftlerinnen der TH Köln, der Universität Duisburg-Essen und der Fachhochschule Bielefeld in einem gemeinsamen Forschungsprojekt beschäftigt.
Mehr lesen
Wie ändert sich die Wahrnehmung im Alter?
Im Gedächtniszentrum am Universitätsklinikum Jena untersuchen und behandeln Ärzte, Neuropsychologen und Ergotherapeuten Patienten mit dem Verdacht einer beginnenden Demenzerkrankung. Sie erforschen, wie sich Wahrnehmung und Aufmerksamkeit im Alter verändern und worin sich diese Veränderungen beim gesunden Altern und der beginnenden Demenz unterscheiden.
Mehr lesen
ZIM-Netzwerk KMU4DEMENTIA: Technische Lösungen für die Versorgung von Demenz-Patienten
In Deutschland sind aktuell rund 1,6 Millionen Menschen an Demenz erkrankt – bis zum Jahr 2020 werden, laut Schätzungen der Deutschen Alzheimer Gesellschaft, rund 3 Millionen betroffen sein. 40.000 Menschen erkranken jährlich neu, das sind etwa 100 pro Tag.
Mehr lesen
Verloren im Schilderwald: Sind ältere Autofahrer unaufmerksamer?
Gleichzeitig Radio hören, aufs Navigationsgerät achten und Verkehrsschilder berücksichtigen – eine alltägliche Situation beim Autofahren. Viele Reize müssen parallel verarbeitet werden. Wie sich Ablenkung auf die Reaktion in kritischen Fahrsituationen bei jüngeren und älteren Autofahrern auswirkt, hat Dr. Melanie Karthaus am Leibniz-Institut für Arbeitsforschung untersucht.
Mehr lesen
Learning by doing – Inklusion entwickelt sich
Die inklusive Gestaltung der beruflichen Bildung kommt voran. Ansätze, die den Weg in betriebliche Ausbildung ebnen, sind verlässliche Unterstützung, die Sicherung von Anschlüssen sowie reguläre vollqualifizierende Angebote, die die berufliche Handlungsfähigkeit junger Menschen und damit ihre Perspektiven auf dem Arbeitsmarkt nachhaltig verbessern.
Mehr lesen
Karneval für alle: Angebote für Rollstuhlnutzer, gehörlose und blinde Menschen
Blinde Menschen können auch in dieser Session die Prinzenproklamation in Bonn miterleben. Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) finanziert im Rahmen seiner Initiative "Karneval für alle" eine Live-Beschreibung für Sehbehinderte, eine sogenannte Audiodeskription. Am Mikrofon wird Jochem Schlömer stehen, Blindenreporter beim Fußballclub Schalke 04.
Mehr lesen
Zusammenlegung von Jugend trainiert für Paralympics und Jugend trainiert für Olympia
Die Deutsche Schulsportstiftung (DSSS) und der Deutsche Behindertensportverband (DBS) haben eine neue Vereinbarung getroffen, die zum Ziel hat, die beiden Wettbewerbe Jugend trainiert für Olympia (JTFO) und Jugend trainiert für Paralympics (JTFP) noch weiter zu verschmelzen.
Mehr lesen
Smarte Kleidung: Detaillierte Bewegungserfassung mit intelligenten Textilien
Xenoma, wearHEALTH, eine Forschungsgruppe der Technischen Universität Kaiserslautern (TUK), und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) starten eine Kooperation, durch die "smarte" Kleidung mit hochentwickelter Motion-Capturing-Technologie kombiniert und so tragbare Sensorik unmittelbar für verschiedene Anwendungen in Sport, Gesundheit und Industrie verfügbar wird.
Mehr lesen
Aphasie-App neolexon: Erste Krankenkasse übernimmt Kosten
Im Rahmen des Innovationsprojektes zur medizinischen Versorgung von Patienten mit Schlaganfall, Herzinfarkt oder ähnlichen schwerwiegenden Akuterkrankungen geht die IKK gesund plus neue Wege. Für Patienten, die mit Aphasie, dem Verlust des Sprachvermögens infolge einer Erkrankung des Sprachzentrums im Gehirn, leben, übernimmt die Krankenkasse die Kosten für eine neue, digitale Unterstützung.
Mehr lesen
Das Petri+Lehr Handbediengerät Multima®EVO gewinnt den Titel HESSISCHER STAATSPREIS UNIVERSELLES DESIGN 2018
Frankfurt am Main / Dietzenbach – 20.09.2018. Das neue Multima®EVO Handbediengerät ist eine Hand-Gas-Hilfe mit einem Dreh-Drück-System und integrierten Sekundärfunktionen, um ein Fahrzeug auch ohne...
Mehr lesen
Handicare präsentiert einen revolutionären neuen Treppenlift für gerade Treppen, ein neues System zur Treppenvermessung und ein neues Gleitlakenportfolio.
Das weltweit tätige Unternehmen Handicare, stellt auf der Rehacare Düsseldorf drei neue Produkte und Produktserien vor. Handicare bietet Lösungen an, die für eine größere Unabhängigkeit körperlich...
Mehr lesen
Den Alltag meistern mit Blasenschwäche
Ein Stück Freiheit und mehr Lebensqualität Als Motorradfahrer liebte Christian Helbig das Gefühl von Freiheit. Nach seinem Unfall musste er sich seine Freiheit Stück für Stück zurückerkämpfen.
Mehr lesen
Mister X trifft Harry und Sally
Wir freuen uns, Ihnen auf der diesjährigen Rehacare zwei brandneue Produkte präsentieren zu können - die Boden-Deckenstange "MISTER X" und unsere neue Produktserie "GOODNIGHT"...
Mehr lesen
SenSura® Mio Konkav
Die Lösung für nach außen gewölbte Körperformen Für Stomaträger mit nach außen gewölbter Körperform gibt es seit April 2018 die Stomaversorgung SenSura® Mio Konkav. Ihr sternförmiger Hautschutz...
Mehr lesen
Coloplast auf der REHACARE 2018
Selbstbestimmt leben „Ich gestalte mein Leben! Und wie machst Du das?“ lautet das diesjährige  Coloplast-Motto auf der REHACARE. Vom 26. bis 29. September 2018 ist das  Unternehmen wieder...
Mehr lesen
Ein Fahrrad für „Erika Musterseniorin“ und „Otto Normalsenior“
„Nicht jeder Senior will sportliches Design und manchmal ist weniger einfach mehr. Seltsamerweise hat der Fahrrad-Fachhandel diese Zielgruppe, die bald die größte überhaupt sein wird, kaum bzw.
Mehr lesen
Paravan GmbH auf der Rehacare 2018 in Düsseldorf
» Mobilitätslösungen und E-Rollstühle auf 280 Quadratmetern in Halle 6 am Paravan-Stand 6B53 » Premiere des neuen Paravan Chrysler Pacifica: Die nächste Generation "Para-Van" » PR Biolution 2.
Mehr lesen

Kommunikation leicht(er) gemacht – mit den Robotern Bibi und Bodo