Gute Gründe für die REHACARE

Foto: Aussteller zur Umrüstung von Autos im Gespräch auf der REHACARE
Foto: Nahaufnahme einer Frau, die ein Hörgerät trägt
Foto: Blauer Plastik-Kopf trägt eine Virtual-Reality-Brille
Foto: Mann hält eine Handprothese in der Hand
Foto: Mehrere Fachbesucher sprechen auf der REHACARE miteinander

Magazin: Ganzjähriges Informationsportal rund um das Thema "Selbstbestimmt leben"

So tickt Tanja Kollodzieyski!
In den sozialen Medien ist sie als Rollifräulein bekannt und vor Kurzem hat Tanja Kollodzieyski ihr eigenes Twitter-Projekt für mehr Sichtbarkeit von Menschen mit verschiedenen Behinderungen gegründet. Inwiefern wir alle ein Puzzle sind und welche Verbindung sie sich zu Nora Tschirner wünschen würde, erzählt sie auf REHACARE.de.
Mehr lesen
So tickt Manfred Fischer!
Den gleichen Respekt und die nötige Wertschätzung wie alle anderen auch - das fordert Manfred Fischer für Menschen mit Behinderung. Weshalb der Österreicher sich seinen Traum von den Osterinseln noch nicht erfüllt hat und welche Frage der Hobby-Astronom gern beantwortet hätte, erzählt er auf REHACARE.de.
Mehr lesen
So tickt Yaro!
Normalität im Umgang mit ihm - das würde sich Yaro von seinen Mitmenschen wünschen. Der YouTuber ist aber weit davon entfernt, sich aufgrund seiner SMA in seinem Zimmer zu verstecken. Frei nach dem Motto: "Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg", erfüllt er sich seine Wünsche mit der nötigen Portion Kreativität. Was ihm sonst am Herzen liegt, erzählt er auf REHACARE.de.
Mehr lesen
So tickt Johannes Mairhofer!
Johannes Mairhofer liebt seine berufliche Freiheit. Als Initiator von www.spekabled.com ist er viel unterwegs. Wenn er nicht gerade versucht, mehr Vielfalt auf deutschsprachige Bühnen zu bringen, ist ihm jedoch nicht langweilig. Der Noch-Münchner ist quasi immer beschäftigt. Warum es ausgerechnet ein fiktiver Charakter war, der ihm seine Freiheit ermöglicht hat, erzählt er auf REHACARE.de.
Mehr lesen
So tickt Gina Doormann!
Selbstständig und zweifache Mutter – mit diesen Eigenschaften kann Gina Doormann es sich oft nicht leisten, krank zu sein. Und kommt eine unsichtbare Behinderung wie MS dazu, bekommt sie zu hören, dass sie aber gar nicht krank aussehen würde. Grund genug für sie genau deswegen über ihr Leben zu bloggen. Was sie dabei so umtreibt und welche Warum-Fragen sie sich stellt, erzählt sie auf REHACARE.de.
Mehr lesen
fuelService-App hilft Menschen mit Behinderung beim Tanken
Ihr Auto hat kein Benzin mehr und Sie brauchen Unterstützung beim Tanken? Die neue fuelService-App soll Ihnen dabei helfen, eine Tankstelle zu finden, an der Sie die Hilfe bekommen, die Sie brauchen. Die kostenlose App ist weltweit verfügbar. Der Entwickler Niall El-Assaad erklärte REHACARE.de, wie die App funktioniert.
Mehr lesen
Inklusive Bildung: Film "Die Kinder der Utopie" schafft neue Perspektive
Die Debatte um inklusive Bildung ist festgefahren und lässt in der Regel nicht einmal die zu Wort kommen, um die es geht: Schülerinnen und Schüler mit und ohne Behinderung. Der Film "Die Kinder der Utopie" will genau das ändern. Deswegen läuft er am 15. Mai an einem deutschlandweiten Aktionsabend in zahlreichen Kinos – mit anschließenden Diskussionsrunden.
Mehr lesen
"Das DisAbility Talent Programm vernetzt Arbeitgeber und potenzielle Mitarbeiter*innen mit Behinderung"
Karriere machen mit Behinderung oder chronischer Erkrankung – genau dabei möchte das DisAbility Talent Programm künftig auch deutsche Studierende und frische Akademiker*innen tatkräftig unterstützen. Wie genau das funktionieren soll? REHACARE.de hat nachgefragt bei Daniel Schörghofer, der bereits seit Jahren das Programm in Österreich betreut.
Mehr lesen
Selbstbestimmt wohnen: careunities schafft WGs für Menschen mit körperlicher Behinderung
Für viele Menschen ist das Leben in einer WG selbstverständlich. Doch wie gut lässt sich das realisieren, wenn man selbst eine körperliche Behinderung hat und auf Pflege angewiesen ist? Careunities setzt genau an dieser Stelle an und vermittelt auf der Online-Plattform künftige Mitbewohner*innen und will auch selbst Immobilien barrierefrei umbauen, um so Platz für weitere WGs zu schaffen.
Mehr lesen
MemoreBox von RetroBrain: Wenn Rehabilitation auf Spaß trifft
Mit spielerischer Leichtigkeit etwas für seine Gesundheit tun – das ist das Konzept von Health Games. "Es muss nicht anstrengend, langweilig und furchtbar sein, seine Gesundheit aufrechtzuerhalten oder wiederzuerlangen", sagt auch Manouchehr Shamsrizi. Zusammen mit weiteren Gründern entwickelte er die MemoreBox – eine einfach zu bedienende Spielekonsole für ältere Menschen.
Mehr lesen
Neue Sportangebote für alle beim Tag der Begegnung
Ein Highlight bei jedem "Tag der Begegnung" des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR) ist das umfangreiche und ausgefallene Sportangebot. Das bringt der BRSNW mit zum großen inklusiven Fest am 25. Mai in den Kölner Rheinpark. Der Verband ist langjähriger Partner des LVR und bietet jedes Jahr neue Sportarten zum Ausprobieren an.
Mehr lesen
Online-Befragung für Expert*innen im Gesundheitswesen gestartet
Die Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum) bittet Expert*innen im Gesundheitswesen wie Ärzt*innen, Physiotherapeut*innen, Ergotherapeut*innen, Psychotherapeut*innen oder Pfleger*innen, die in Deutschland tätig sind, an einer anonymen Online-Befragung zur gesundheitlichen Versorgung von Menschen mit Dysmelien, also mit angeborenen Fehlbildungen der Gliedmaßen, teilzunehmen.
Mehr lesen
Forschungsgruppe SONARO: Roboter lernen zuzupacken
Die Technische Universität Ilmenau erforscht Techniken, mit denen Roboter in die Lage versetzt werden, Gegenstände von Menschen entgegenzunehmen und ihnen zu übergeben. Eine Forschergruppe wird Assistenzroboter so für Tätigkeiten in der Industrie 4.0 und im Gesundheitswesen fit machen.
Mehr lesen
DBSV fordert sofortiges Warngeräusch für Elektrofahrzeuge
Lautlose Elektrofahrzeuge stellen für Fußgänger und Radfahrer eine Unfallgefahr dar, die größer ist als bei herkömmlichen Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor. Ab Juli 2021 müssen deshalb alle neu zugelassenen Hybrid- und Elektrofahrzeuge ein Warngeräusch von sich geben. Die dafür benötigte Technik wird AVAS genannt, das Akronym steht für "Acoustic Vehicle Alerting System".
Mehr lesen
vilmA 2019: Mit Behinderung erfolgreich in Ausbildung und Beruf
Mit dem "VdK Preis für Menschen mit Behinderung in Beschäftigung und Ausbildung" – oder auch "vilmA: vorbildlich, individuell, leistungsstark und motiviert in der Arbeitswelt" – möchte der Sozialverband VdK Nordrhein-Westfalen in diesem Jahr zum siebten Mal herausragende Beispiele für die Teilhabe am Arbeitsleben würdigen.
Mehr lesen
BRSNW sucht den Behindertensportverein des Jahres
Vielfalt, Willkommenskultur, Nachwuchsarbeit, Barrierefreiheit, Vernetzung – Welche Argumente überzeugen die Jury in 2019? Zum 5. Mal suchen der Behinderten- und Rehabilitationssportverband Nordrhein-Westfalen e.V. (BRSNW) und die Landesregierung Nordrhein-Westfalen den Behindertensportverein des Jahres.
Mehr lesen
Fotoausstellung zeigt Arbeitswelt von Menschen mit Behinderung
Arbeit spielt eine Schlüsselrolle dabei, dass Menschen mit Behinderung gleichberechtigt am gesellschaftlichen Leben teilnehmen können. Menschen mit Behinderung im Arbeitsleben sind das Thema der Open-Air-Fotoausstellung "Mensch – Arbeit – Handicap", die die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) vom 14. bis 26. Mai auf dem Ottoplatz vor dem Deutzer Bahnhof zeigt.
Mehr lesen
Zum Tag der Pflege 2019: Menschen mit Demenz bis zuletzt professionell begleiten
Am Lebensende und in der Sterbephase von Menschen mit Demenz leistet professionelle Pflege wertvolle Hilfe: Sie trägt dazu bei, Leiden zu vermeiden und einen guten Abschied zu ermöglichen.
Mehr lesen
Sport bietet ideale Ergänzung zur Rehabilitation
Rund 88 Prozent der Behinderungen in Deutschland werden im Laufe des Lebens erworben. Zu einer der Hauptursachen zählt dabei der Schlaganfall, der jährlich rund 270.000 Menschen in Deutschland trifft.
Mehr lesen
Tag gegen den Schlaganfall: Viele Folgen sind unsichtbar
270.000 Menschen pro Jahr erleiden in Deutschland einen Schlaganfall. Er ist die häufigste Ursache für Behinderungen im Erwachsenenalter. Was die wenigsten wissen: Noch häufiger hinterlässt der Schlaganfall unsichtbare Folgen.
Mehr lesen
Das Petri+Lehr Handbediengerät Multima®EVO gewinnt den Titel HESSISCHER STAATSPREIS UNIVERSELLES DESIGN 2018
Frankfurt am Main / Dietzenbach – 20.09.2018. Das neue Multima®EVO Handbediengerät ist eine Hand-Gas-Hilfe mit einem Dreh-Drück-System und integrierten Sekundärfunktionen, um ein Fahrzeug auch ohne...
Mehr lesen
Handicare präsentiert einen revolutionären neuen Treppenlift für gerade Treppen, ein neues System zur Treppenvermessung und ein neues Gleitlakenportfolio.
Das weltweit tätige Unternehmen Handicare, stellt auf der Rehacare Düsseldorf drei neue Produkte und Produktserien vor. Handicare bietet Lösungen an, die für eine größere Unabhängigkeit körperlich...
Mehr lesen
Den Alltag meistern mit Blasenschwäche
Ein Stück Freiheit und mehr Lebensqualität Als Motorradfahrer liebte Christian Helbig das Gefühl von Freiheit. Nach seinem Unfall musste er sich seine Freiheit Stück für Stück zurückerkämpfen.
Mehr lesen
Mister X trifft Harry und Sally
Wir freuen uns, Ihnen auf der diesjährigen Rehacare zwei brandneue Produkte präsentieren zu können - die Boden-Deckenstange "MISTER X" und unsere neue Produktserie "GOODNIGHT"...
Mehr lesen
SenSura® Mio Konkav
Die Lösung für nach außen gewölbte Körperformen Für Stomaträger mit nach außen gewölbter Körperform gibt es seit April 2018 die Stomaversorgung SenSura® Mio Konkav. Ihr sternförmiger Hautschutz...
Mehr lesen
Coloplast auf der REHACARE 2018
Selbstbestimmt leben „Ich gestalte mein Leben! Und wie machst Du das?“ lautet das diesjährige  Coloplast-Motto auf der REHACARE. Vom 26. bis 29. September 2018 ist das  Unternehmen wieder...
Mehr lesen
Ein Fahrrad für „Erika Musterseniorin“ und „Otto Normalsenior“
„Nicht jeder Senior will sportliches Design und manchmal ist weniger einfach mehr. Seltsamerweise hat der Fahrrad-Fachhandel diese Zielgruppe, die bald die größte überhaupt sein wird, kaum bzw.
Mehr lesen
Paravan GmbH auf der Rehacare 2018 in Düsseldorf
» Mobilitätslösungen und E-Rollstühle auf 280 Quadratmetern in Halle 6 am Paravan-Stand 6B53 » Premiere des neuen Paravan Chrysler Pacifica: Die nächste Generation "Para-Van" » PR Biolution 2.
Mehr lesen

Kommunikation leicht(er) gemacht – mit den Robotern Bibi und Bodo