REHACARE: Die weltgrößte Fachmesse für Rehabilitation und Pflege

Wir sehen uns in Düsseldorf vom 18. bis 21. September 2019

Eine wachsende Branche – Aussteller werden!

Foto: REHACARE-Fahnen vor den Messehallen; Copyright: Messe Düsseldorf/awiese

Gute Gründe für die REHACARE

Foto: Zwei Männer beim Rollstuhl-Rugby im Sport-Center auf der REHACARE
Foto: Frau schaut auf einen Bildschirm
Foto: E-Rollstuhl-Fahrer nutzt einen Hebelift, um in ein Fahrzeug zu kommen
Foto: Junger Mann hält eine Beinprothese in der Hand
Foto: Mann nutzt ein Physiotherapiegerät, während ihm ein anderer assistiert

Magazin: Ganzjähriges Informationsportal rund um das Thema "Selbstbestimmt leben"

So tickt Laura Mench!
Lange Zeit galt der Flug der Hummel als Paradoxon. Obwohl mittlerweile gelöst, taugt das scheinbare Paradoxon, dass Hummeln fliegen können, noch immer als Lebensmotto. Was Laura Mench sich für ihre Altersgenossen wünschen würde und weshalb sie findet, dass der direkte Dialog zu einer besseren Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention führen könnte, erzählt sie auf REHACARE.de.
Mehr lesen
So tickt Erica Powell!
Bestseller-Autorin, Model und Paralympics-Athletin – all das möchte Erica Powell erreichen. Und ganz nebenbei möchte sie auch mit den Vorurteilen über Menschen mit Behinderung aufräumen. Warum die Amerikanerin so genervt von Stereotypen ist, weshalb sie bei der Frage nach ihrem Blindenführhund immer lachen muss und welche Fragen sie anderen Menschen häufig stellt, verrät sie auf REHACARE.de.
Mehr lesen
So tickt Katrin Neudolt!
Es sind nicht nur ihre sportlichen Erfolge im Badminton, die Katrin Neudolt zu einer besonderen Athletin machen. Es ist ihr Einsatz für gehörlose Menschen und ihr stetiges Engagement, zu zeigen, dass auch sie eine Stimme haben. Warum sie offenbar dennoch den Schläger gegen Skier tauschen wollen würde und welche Spitzensportler in ihrem Leben wichtig sind, erzählt sie auf REHACARE.de.
Mehr lesen
So tickt Christian Kiermeier!
Sexualität und Behinderung – darüber gibt es in unserer Gesellschaft noch immer viele Vorurteile. Und genau diese möchte Christian Kiermeier mithilfe seines Blogs entkräften. Welche Wünsche er sich bereits erfüllt hat und warum er gerne einmal ein Zeitreisender wäre, erzählt er auf REHACARE.de.
Mehr lesen
So tickt Roxana Dobrica!
Roxana Dobrica wollte vor neun Jahren in Italien ein neues Leben beginnen. Aber ein Autounfall kostete sie sieben Jahre, bis sie anfing, ihr Leben wieder in die eigenen Hände zu nehmen. Geholfen hat ihr der Sport. An welchen Traum ihres früheren Lebens sie sich noch erinnert, warum es wichtig ist zu lachen und warum sie nie das Leben mit jemand anderem tauschen würde, erzählt sie auf REHACARE.de.
Mehr lesen
"Das DisAbility Talent Programm vernetzt Arbeitgeber und potenzielle Mitarbeiter*innen mit Behinderung"
Karriere machen mit Behinderung oder chronischer Erkrankung – genau dabei möchte das DisAbility Talent Programm künftig auch deutsche Studierende und frische Akademiker*innen tatkräftig unterstützen. Wie genau das funktionieren soll? REHACARE.de hat nachgefragt bei Daniel Schörghofer, der bereits seit Jahren das Programm in Österreich betreut.
Mehr lesen
Selbstbestimmt wohnen: careunities schafft WGs für Menschen mit körperlicher Behinderung
Für viele Menschen ist das Leben in einer WG selbstverständlich. Doch wie gut lässt sich das realisieren, wenn man selbst eine körperliche Behinderung hat und auf Pflege angewiesen ist? Careunities setzt genau an dieser Stelle an und vermittelt auf der Online-Plattform künftige Mitbewohner*innen und will auch selbst Immobilien barrierefrei umbauen, um so Platz für weitere WGs zu schaffen.
Mehr lesen
MemoreBox von RetroBrain: Wenn Rehabilitation auf Spaß trifft
Mit spielerischer Leichtigkeit etwas für seine Gesundheit tun – das ist das Konzept von Health Games. "Es muss nicht anstrengend, langweilig und furchtbar sein, seine Gesundheit aufrechtzuerhalten oder wiederzuerlangen", sagt auch Manouchehr Shamsrizi. Zusammen mit weiteren Gründern entwickelte er die MemoreBox – eine einfach zu bedienende Spielekonsole für ältere Menschen.
Mehr lesen
Leicht. Bewerben.: "Mit Leichter Sprache können online Barrieren abgebaut und Inhalte für jeden verständlich vermittelt werden"
Eine Bewerbung zu schreiben, kann schwierig sein. Um eine Anstellung zu finden, ist sie unerlässlich. Gerade jungen Menschen mit Lernschwierigkeiten fällt das mitunter aber nicht so leicht. Die gemeinnützige Organisation KulturLife hat aus diesem Grund das Projekt "Leicht. Bewerben." ins Leben gerufen. Das Portal soll jungen Menschen den Zugang zum Arbeitsmarkt erleichtern – in Leichter Sprache.
Mehr lesen
"TiPY ermöglicht für eine Hand das Gleiche wie die Standard-Tastatur für zwei Hände"
Microsoft hat es vorgemacht und einen barrierefreien Controller gelaunched. Ähnliches hat Mattheaus Drory geschafft. Allerdings hatte er in erster Linie gar nicht unbedingt Menschen mit Behinderung als Zielgruppe im Sinn, als er eine Einhandtastatur entwickelte, wie er im Interview mit REHACARE.de verrät.
Mehr lesen
Neuartiger Rollstuhl: Besserer Antrieb durch Kurbeln
An der Technischen Universität Wien wurde mit Hilfe biomechanischer Modelle ein völlig neuartiger Rollstuhl entwickelt. Kurbeln machen den Antrieb effizienter und ergonomischer.
Mehr lesen
Gesellschaftliche Teilhabe: Blind und selbstbestimmt
Zum Welttag der sozialen Gerechtigkeit am 20. Februar erinnert die Christoffel-Blindenmission (CBM) daran, dass Menschen mit Behinderung in Entwicklungsländern oft ausgegrenzt sind und nicht wie alle anderen Menschen auch am wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Leben teilhaben können.
Mehr lesen
Ausdauer- und Muskeltraining verbessern Stoffwechsel bei Diabetes mellitus
Regelmäßige körperliche Aktivität macht fitter, verbessert das Wohlbefinden, senkt Blutzucker-, Blutfett- und Blutdruckwerte und beugt Folgeerkrankungen vor. Hochleistungssport ist dafür nicht notwendig. Schon Veränderungen täglicher Gewohnheiten, wie zum Beispiel Treppensteigen statt Aufzug fahren oder Spaziergänge in der Mittagspause, tragen dazu bei.
Mehr lesen
Augen-Screening mit dem Smartphone kann die Sehkraft retten
Das Smartphone könnte in Zukunft augenärztliche Untersuchungen ermöglichen. Aus einer Handykamera und bestimmten Aufsätzen haben Wissenschaftler aus Bonn ein einfaches Untersuchungsgerät getestet, das vor allem Menschen in Schwellen- und Entwicklungsländern zugutekommen soll.
Mehr lesen
Rheinland: Mehr Menschen mit Behinderung nutzen Persönliches Budget
Im Rheinland ist die Zahl der Menschen mit Behinderung, die das Persönliche Budget nutzen, in zwei Jahren um 27 Prozent gestiegen. Damit nutzten 2017 mehr als 1.100 Personen diese Leistung, die zu mehr Selbstbestimmung und Selbstständigkeit verhilft. Der Landschaftsverband Rheinland begrüßt diese Entwicklung.
Mehr lesen
Paralympische Athleten fördern
Bisher wurde die Einführung der Olympiastützpunkte im paralympischen Sport in Deutschland nicht wissenschaftlich begleitet. Um das zu ändern, ist an der Universität Paderborn jetzt das Forschungsprojekt "Analyse des Stützpunktsystems zur Förderung des paralympischen Spitzen- und Nachwuchsleistungssports", gestartet, das auf eine bessere Unterstützung der Athleten abzielt.
Mehr lesen
Typ-2-Diabetes: Anzahl der Betroffenen wird bis 2040 drastisch ansteigen
Aktuell leben je nach Schätzung mindestens 7,2 Prozent der Bevölkerung in Deutschland mit einer Diabetes-Erkrankung, die meisten davon mit Typ-2-Diabetes. Die Zahl der Erkrankten wird in den kommenden zwei Jahrzehnten deutlich ansteigen.
Mehr lesen
DBR beschließt politische Forderungen zur Europawahl
Der Deutsche Behindertenrat (DBR) fordert die deutschen Abgeordneten im Europaparlament auf, sich nach den Wahlen am 26. Mai 2019 für Menschen mit Behinderungen einzusetzen. "Auch die EU hat die UN-Behindertenrechtskonvention ratifiziert. Nach der Europawahl gilt es verstärkt, die Vorgaben auch umzusetzen", so DBR-Sprecherratsvorsitzender und ISL-Vorstand Horst Frehe.
Mehr lesen
Kompass für den Reha-Dschungel
Die zeitnahe, effektive und auf die individuelle Schädigung abgestimmte Behandlung ist der entscheidende Ansatz für eine gelungene Rehabilitation hirnverletzter Kinder und Jugendlicher. Um die Eltern über die Wege zur Beantragung von Rehabilitationsmaßnahmen zu informieren, hat die BAG Nachsorge eine kompakte und verständliche Handlungshilfe veröffentlicht.
Mehr lesen
Inklusion im Bildungssystem: Zwischen Teilhabe und Leistungsdenken
Wie wird das Prinzip der Inklusion auf den verschiedenen Ebenen unseres Bildungssystems umgesetzt? Wie gehen Lehrkräfte und andere Akteure im Bildungssystem mit den neuen Anforderungen um? Mit diesen Fragen wird sich eine länderübergreifende Gruppe von Forschenden befassen, die vom Verbund der Rhein-Main-Universitäten gefördert wird.
Mehr lesen
Das Petri+Lehr Handbediengerät Multima®EVO gewinnt den Titel HESSISCHER STAATSPREIS UNIVERSELLES DESIGN 2018
Frankfurt am Main / Dietzenbach – 20.09.2018. Das neue Multima®EVO Handbediengerät ist eine Hand-Gas-Hilfe mit einem Dreh-Drück-System und integrierten Sekundärfunktionen, um ein Fahrzeug auch ohne...
Mehr lesen
Handicare präsentiert einen revolutionären neuen Treppenlift für gerade Treppen, ein neues System zur Treppenvermessung und ein neues Gleitlakenportfolio.
Das weltweit tätige Unternehmen Handicare, stellt auf der Rehacare Düsseldorf drei neue Produkte und Produktserien vor. Handicare bietet Lösungen an, die für eine größere Unabhängigkeit körperlich...
Mehr lesen
Den Alltag meistern mit Blasenschwäche
Ein Stück Freiheit und mehr Lebensqualität Als Motorradfahrer liebte Christian Helbig das Gefühl von Freiheit. Nach seinem Unfall musste er sich seine Freiheit Stück für Stück zurückerkämpfen.
Mehr lesen
Mister X trifft Harry und Sally
Wir freuen uns, Ihnen auf der diesjährigen Rehacare zwei brandneue Produkte präsentieren zu können - die Boden-Deckenstange "MISTER X" und unsere neue Produktserie "GOODNIGHT"...
Mehr lesen
SenSura® Mio Konkav
Die Lösung für nach außen gewölbte Körperformen Für Stomaträger mit nach außen gewölbter Körperform gibt es seit April 2018 die Stomaversorgung SenSura® Mio Konkav. Ihr sternförmiger Hautschutz...
Mehr lesen
Coloplast auf der REHACARE 2018
Selbstbestimmt leben „Ich gestalte mein Leben! Und wie machst Du das?“ lautet das diesjährige  Coloplast-Motto auf der REHACARE. Vom 26. bis 29. September 2018 ist das  Unternehmen wieder...
Mehr lesen
Ein Fahrrad für „Erika Musterseniorin“ und „Otto Normalsenior“
„Nicht jeder Senior will sportliches Design und manchmal ist weniger einfach mehr. Seltsamerweise hat der Fahrrad-Fachhandel diese Zielgruppe, die bald die größte überhaupt sein wird, kaum bzw.
Mehr lesen
Paravan GmbH auf der Rehacare 2018 in Düsseldorf
» Mobilitätslösungen und E-Rollstühle auf 280 Quadratmetern in Halle 6 am Paravan-Stand 6B53 » Premiere des neuen Paravan Chrysler Pacifica: Die nächste Generation "Para-Van" » PR Biolution 2.
Mehr lesen

Kommunikation leicht(er) gemacht – mit den Robotern Bibi und Bodo