REHACARE 2022 – endlich wieder Messe!

Fachforen der REHACARE

Foto: Publikum vor der Bühne des Fachforums PRODUCTS & NEWS @REHACARE auf der REHACARE 2019; Copyright: Messe Düsseldorf/Andreas Wiese

PRODUCTS & NEWS @REHACARE

Das Fachforum in Halle 4 zeigt, was die Branche an Neuheiten und Innovationskraft zu bieten hat.
Hier geht es zu PRODUCTS & NEWS @REHACARE
Foto: Publikum vor der Bühne des Fachforums TREFFPUNKT REHACARE auf der REHACARE 2019; Copyright: Messe Düsseldorf/Andreas Wiese

TREFFPUNKT REHACARE

Die zentrale Plattform für Informationen, Begegnungen und Erfahrungsaustausch in Messehalle 6!
Hier geht es zum TREFFPUNKT REHACARE

Sei Teil der #rehacare Community

therapie DÜSSELDORF ergänzt die REHACARE

Logo der therapie düsseldorf

Magazin: Ganzjähriges Informationsportal rund um das Thema "Selbstbestimmt leben"

So tickt Tahina Andale
Ob Stock oder Rollator – Gehhilfen können erheblich zu mehr Mobilität und einem selbstbestimmteren Leben beitragen. Diese Erfahrung hat auch Tahina Andale gemacht. Warum der Weg zu dieser Erkenntnis nicht immer einfach war und was ihr außerdem noch geholfen hat, besser mit ihrer chronischen Erkrankung umzugehen, erzählt sie auf REHACARE.de.
Mehr lesen
So tickt Alain Zanchetta
Alain Zanchetta ist eine Kämpfernatur. Schon früh müsste er Schwierigkeiten überwinden, aber er hat dadurch viel an Stärke und Zuversicht gewonnen. Als Designer entwickelt er selbst Inclusive-Design-Produkte, um anderen Menschen zu helfen. Gleichzeitig bietet sein Job ihm die gewünschte Sicherheit und eine Perspektive. Wie der Schweizer sonst so tickt, verrät er uns auf REHACARE.de.
Mehr lesen
So tickt Bastian K.
Bastian K. ist durch und durch ein Sommermensch. Er verbringt gerne Zeit mit Familie und Freunden. Dabei macht ihm die fehlende Barrierefreiheit oft mehr Schwierigkeiten als die progressive Muskelschwäche, mit der er seit vielen Jahren lebt. Wenn er nicht gerade unterwegs ist, schreibt er auf seinem eigenen Blog über sein "Leben mit PEG". Wie er sonst so tickt, erzählt er auf REHACARE.de.
Mehr lesen
So tickt Ann-Kathrin Ulbrich
Ann-Kathrin Ulbrich war hochschwanger, als plötzlich eine Lähmung im rechten Bein auftrat. Als dreifache Mutter war sie dann plötzlich auf einen Rollstuhl angewiesen. Doch sie hat sich dieser Herausforderung gestellt und ist stolz darauf. Wie sie ihren Alltag bestreitet, welches Hilfsmittel dabei unverzichtbar ist und wie sie sonst so tickt, erzählt sie auf REHACARE.de.
Mehr lesen
So tickt Vanessa Lehnert
Seit einem Verkehrsunfall in ihrer Kindheit ist Vanessa Lehnert schwerbehindert. Doch auch mit ihren Einschränkungen ist sie nicht auf Hilfe angewiesen – und muss gerade deshalb oft um Akzeptanz kämpfen. Sie wünscht sich daher mehr Verständnis im Umgang mit Behinderungen aller Art. Wie sie sonst so tickt, erzählt sie auf REHACARE.de.
Mehr lesen
Helfer bei Spastiken: der neue Exopulse Mollii Suit
Spastiken reduzieren, Schmerzen lindern, größere Bewegungsfreiheit erleben: Der weltweit erste Neuromodulationsanzug – der Exopulse Mollii Suit – kann Menschen mit neurologischen Krankheitsbildern einen aktiveren Alltag ermöglichen. Wie der Anzug funktioniert und wem er helfen kann, weiß Daniel Hublitz. Er kennt die Anforderungen an das neue Hilfsmittel.
Mehr lesen
Status quo der Kinder-Hilfsmittel-Versorgung: Widrigkeiten, Erfolge und Ideen
So wie Kinder sich stetig verändern, tun das auch ihre Bedürfnisse. Wenn bezüglich ihres Hilfsmittelbedarfs nicht schnell und kompetent genug reagiert wird, kommen Probleme auf, die vermeidbar gewesen wären, sagt Christiana Hennemann. rehaKIND setzt sich für eine Verbesserung der Zustände ein und trägt konstruktive Vorschläge für einen Wandel an Politik, Öffentlichkeit und andere Akteure heran.
Mehr lesen
Inklusion im Wassersport: "Beim Segeln bleibt die Behinderung an Land"
Worauf kommt es beim inklusiven Segeln an? Elke Paatz weiß das ganz genau. Sie ist auf einem Segelboot groß geworden und hat seit einem Sportunfall selbst eine Behinderung. Beim Deutschen Segler-Verband (DSV) ist Paatz Ansprechpartnerin für inklusives Segeln und berät die Mitgliedsvereine bei der Einführung von inklusiven Angeboten und unterstützt während der Umsetzung bei Fragen und Problemen.
Mehr lesen
Ribcap: Gewichtsdecke soll Schlaf und Inklusion verbessern
Guter Schlaf trägt zu einem gesunden Leben und guter Laune bei. Daher werden Hilfsmittel zur Verbesserung der Schlafqualität immer beliebter. Die Firma Ribcap hat nun eine hochwertige Gewichtsdecke entwickelt, um nicht nur die Schlafqualität, sondern auch Inklusion zu verbessern. Das Unternehmen richtet sich an Menschen mit Erkrankungen, die ihre Schlafqualität beeinträchtigen.
Mehr lesen
Menschen mit Sehbehinderung: Dot Pad schließt Informationslücke
Kleiner, leichter und kostengünstiger als herkömmliche taktile Displays – dadurch zeichnet sich das neue Dot Pad aus und ist somit auch zugänglicher für Menschen mit Sehbehinderung. Dot Incorporation sorgt für eine barrierefreie Online-Welt und will dies auch auf andere Gebiete ausweiten. REHACARE.de sprach mit Mergel Takam über die Vorteile und die Technologie, die hinter dem Dot Pad stecken.
Mehr lesen
Forschung und Entwicklung: Crashtests für mehr Sicherheit
Gerade im Bereich der Mobilität steht Sicherheit gesondert im Fokus. Um die Forschung und Entwicklung in diesem Bereich unabhängig voranzutreiben, wurde die AMF-Bruns Forschungs- und Entwicklungsgesellschaft mbH & Co. KG gegründet. Das Kompetenzzentrum für mobile Sicherheit wurde 2021 in Apen eröffnet. Grund genug für REHACARE.de einmal mit AMF-Bruns-Geschäftsführer Gerit Bruns zu sprechen.
Mehr lesen
Mobil, mobiler, Mobili Kit: für mehr Mobilität bis in die engste Ecke
Bei nachlassender Mobilität kann der Schritt in den Rollstuhl emotional und organisatorisch sehr aufwendig werden. Benoit Systemes hat hierfür eine Lösung: Mit dem Mobili Kit können Nutzende selbst im kleinsten Flur noch eine Kehrtwende machen – und das auf dem eigenen Lieblingsstuhl. Tanya Veraksa erzählt uns von den Vorteilen des Mobili Kits und der Geschichte, die hinter Benoit Systemes steckt.
Mehr lesen
LEPUS E von HASE BIKES: Komfort-Trike mit elektrischer Anfahrhilfe
Das LEPUS E von HASE BIKES ist ideal für Menschen, die nur wenig Kraft in den Beinen haben. Es verfügt über eine Anfahrhilfe, die das Rad ganz ohne eigenes Pedalieren startet und bis auf 6 km/h beschleunigt. Neben dieser Starthilfe durch Motor-Power ist das REHA-Mobil mit einem umfangreichen Sortiment an Zubehör und einem Delta-Trike mit Vollfederung ausgestattet.
Mehr lesen
Mit KI die Lebensqualität von Menschen mit Diabetes verbessern
Im Juni startete das EU-Forschungsprojekt MELISSA, eine Zusammenarbeit von 12 Partnern aus sieben Ländern, um die Einführung von KI-gestützten Lösungen für eine personalisierte Behandlung für Menschen mit Diabetes voranzutreiben. Die Etablierung einer digitalen Plattform, um Selbstmanagement und die Blutzuckerkontrolle zu verbessern, wird der erste Schritt der Forschenden sein.
Mehr lesen
Rheuma heilbar machen: Charitylauf "JoiningForJoints" der Deutschen Rheumastiftung gestartet
Die Deutsche Rheumastiftung (DRS) organisiert den Spendenlauf JoiningforJoints, um auf das Krankheitsbild von Rheuma aufmerksam zu machen und diese Krankheit langfristig zu heilen. Höhepunkt des JoiningforJoints Charitylaufs ist der analoge Spendenlauf am 3. September in Berlin. Prominente Unterstützung ist durch Medienkaufmann Thomas Krohne und Journalistin Barbara Hahlweg gegeben.
Mehr lesen
THERA-Trainer: Chancen der Frühmobilisierung auf der Intensivstation
THERA-Trainer lanciert breit angelegte Awareness Kampagne mit dem Titel "Early mobility matters", um über Chancen der Frühmobilisierung auf Intensivstationen zu informieren. Die Frühmobilisation spart Ressourcen und bringt Patient*innen nachweislich großen Nutzen. In der Kampagne geht es darum ein Problembewusstsein schaffen und praktische Lösungen für die Implementierung aufzeigen.
Mehr lesen
Travelite Transportstuhl: Leichter Reisebegleiter
Der Transportstuhl Travelite von Drive DeVilbiss Healthcare bietet Reisenden Komfort, indem er gefaltet und in einer Tragetasche transportiert werden kann. Ein Leichtgewicht von nur 9,3 kg und kompakte Maße erleichtern den Transport, während die weiche Sitzfläche und Rückenlehne Komfort bieten.
Mehr lesen
REHADAT-Talentplus: Portal zu Arbeitsleben mit Behinderung
Das Portal REHADAT-Talentplus wurde überarbeitet und informiert nun weiterhin online darüber, wie Menschen mit Behinderungen oder chronischen Erkrankungen in eigenen Unternehmen beschäftigt werden können. Gerade für Arbeitgebende liefert das Portal grundlegende Informationen im Bereich Unternehmenskommunikation und -kultur.
Mehr lesen
Alzheimer-Früherkennung bis zu 17 Jahre im Voraus
Ein Forschungsteam hat einen Immuno-Infrarot-Sensor entwickelt, der Anzeichen der Alzheimer-Krankheit im Blut bis zu 17 Jahre vor dem Auftreten der ersten klinischen Symptome identifiziert. Ziel des einfachen Bluttests ist es, das Risiko einer späteren Alzheimer-Demenz zu bestimmen, noch bevor sich die toxischen Plaques im Gehirn bilden können.
Mehr lesen
Mehr Komfort und Halt: Duschhocker von Drive DeVilbiss Healthcare
Das Unternehmen Drive DeVilbiss Healthcare bietet eine große Auswahl an Duschhockern, -stühlen und -klappsitzen. Durch Gummifüße wird ein stabiler und sicherer Stand gewährleistet und der Duschvorgang kann sicher und bequem ablaufen.
Mehr lesen
Long-Covid-Forum: Potenziale von Rehabilitationssport
Am 9. September 2022 findet das "Forum Corona und Sport" statt, in dem die Potenziale des Rehabilitationssports bei Long-Covid-Erkrankungen thematisiert werden. Den Teilnehmenden werden Informations- und Austauschmöglichkeiten zu aktuellen Erkenntnissen rund um das Thema Langezeitfolgen von Corona und Sport geboten.
Mehr lesen
ETH Zürich entwickelt tragbaren Exomuskel
An der ETH Zürich wurde ein tragbarer Exomuskel aus Stoff entwickelt, der Menschen mit Bewegungseinschränkungen mehr Kraft und Ausdauer im Oberkörper verleihen soll. Der erste Prototyp wurde in einer Studie getestet, die vielversprechend verlief. Nun soll das Produkt weiter getestet und verbessert werden, um es erfolgreich auf den Markt zu bringen.
Mehr lesen
Rehabilitation bei Beinamputation: Mobile Ganganalyse im Alltag ermöglicht Fernbetreuung
Forschende der Salzburg Research Forschungsgesellschaft mbH haben ein neues tragbares Sensorsystem für beinamputierte Personen entwickelt, das das Erfassen von Daten im Alltag ermöglicht.
Mehr lesen
50 Jahre Heidehotel Bad Bevensen: Wegweisende Inklusion im Tourismus seit 1972
Das Heidehotel Bad Bevensen feiert 50-jähriges Jubiläum. Das Hotel bietet Menschen mit und ohne Behinderung eine Unterkunft in einem modernen Hotelbetrieb mit hoher Barrierefreiheit und hat sich in den vergangenen Jahren zu einem Vorbild im Bereich des inklusiven Tourismus entwickelt.
Mehr lesen
Rehabilitation durch Musik: THERA-music-App für Bewegungstraining
Das Medizintechnikunternehmen THERA-Trainer und das Max Planck Spin-off JYMMiN haben die App THERA-music entwickelt, um motorische Lernprozesse bei altersbedingten Erkrankungen zu fördern.
Mehr lesen
Forschungsteam der TH Köln entwickelt individuell anpassbare Armorthese
Ein Projektteam der Technischen Hochschule (TH) Köln entwickelt im Vorhaben "PlexoMotion" eine aktiv ansteuerbare Armorthese. Mit Hilfe von Sensoren sollen Körpersignale ermittelt, analysiert und dadurch Bewegungsabsichten abgeleitet werden.
Mehr lesen
Mit dem Zuggerät Empulse StreetJet blitzschnell startklar
Das neue Zuggerät Empulse StreetJet der Sunrise Medical GmBH verfügt über einen patentierten "One Touch"-Andockmechanismus, verschiedene Luftreifen-Optionen und weitere moderne Lösungen, um kraftsparendes Vorankommen für Rollstuhlfahrende zu fördern.
Mehr lesen
Das PINO CARGO: Ihr könnt einpacken!
Das PINO CARGO von HASE BIKES zeigt, dass es auch ohne Auto geht. Es bietet Paaren und jungen Familien außergewöhnlich gute Fahrrad-Mobilität. Allein. Zu zweit. Mit Kind.
Mehr lesen
Berufliche Teilhabe: Lotsen im Rheinland helfen und koordinieren
"Einheitlichen Ansprechstellen" sollen eine Mittlerrolle für Arbeitgeber einnehmen, die das gesamte Verfahren zur Beschäftigung von Menschen mit einer Behinderung koordinieren. Das LVR-Inklusionsamt des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR) hat acht neue einheitliche Ansprechstellen eingerichtet.
Mehr lesen
opta data Gruppe und ORTHEG eG vereinbaren Technologie-Partnerschaft
ORTHEG-Mitgliedsbetriebe können sich freuen: Durch die Partnerschaft mit opta data werden sie sicher und zuverlässig in das digitale Netzwerk des Gesundheitswesens angebunden. Eine effiziente Kommunikation und reibungsloser Informationsaustausch zwischen allen relevanten Akteur*innen zu gewährleisten ist das oberste Ziel.
Mehr lesen
Ottobock präsentiert NeuroMobility-Lösungen auf der REHACARE 2022
Versorgung integriert denken: Ottobock tritt dieses Jahr mit neuen, ganzheitlichen Ansätzen und Technologien auf der Messe auf. Bewegungsfreiheit, Lebensqualität und Unabhängigkeit stehen dabei im Fokus.
Mehr lesen
100. Versorgung mit ReWalk in Deutschland
ReWalk Robotics gibt die 100. Versorgung in Deutschland mit einem Exoskelett bekannt. Der 100. Versicherte in Deutschland ist Lukas Gloßner, der sich über sein ReWalk Exoskelett freut.
Mehr lesen

Rollstuhltrends 2021 – probieren und trainieren für mehr Mobilität

Para-Sport zu Zeiten von Corona – oder: ein Restart in Warteschleife
Um die Herausforderung Pandemie zu meistern, mussten die Vereine und Verbände kreativ werden. Vor welchen Herausforderungen der Sport für Menschen mit Behinderung auch in Zukunft sowie bedingt durch Corona stehen wird und wie es um den Vereinssport derzeit bestellt ist, darüber weiß Reinhard Schneider, Vorstandsvorsitzender des BRSNW mehr.
Mehr lesen
Mitwachsend, vielseitig und individualisierbar – Kinderrollstühle
Ein Rollstuhl sollte genau zu einem passen und einen nicht nur im Alltag, sondern auf allen Wegen des Lebens unterstützen. Um das ideale Modell für sich zu finden, kann man theoretisch aus einem breiten Spektrum wählen. Bei einer Personengruppe ist die Auswahl aber etwas übersichtlicher – Kinder.
Mehr lesen
Berufliche Teilhabe zu Zeiten von Corona – Möglichkeiten und Stolperfallen
Nicht jede*r hat das Glück bis zur Rente im Traumberuf arbeiten zu können. Wenn es dafür gesundheitliche Gründe gibt, kann eine berufliche Rehabilitation nötig werden. Wenn eine Schwerbehinderung vorliegt, werden zusätzlich zum Rententräger auch die Integrations- beziehungsweise die Inklusionsämter tätig. Aber auch Corona hält derzeit den Arbeitsmarkt in Atem.
Mehr lesen
Rollatoren: moderne Leichtgewichte mit Stil
Lange hatten sie ein angestaubtes Image: Mittlerweile sind Rollatoren aber alles andere als langweilig, sondern geschätzte Alltagsbegleiter und längst auch Ausdruck von Individualität. Denn die Hersteller haben den Wünschen ihrer Kund*innen genau zugehört und so sind die Mobilitäts-Hilfsmittel nicht nur leichter geworden, sondern bieten auch etliches Zubehör zur Individualisierung.
Mehr lesen
Passende Hilfsmittel ermöglichen aktive Teilhabe am Sport
Ob auf dem Wasser, im Schnee oder in den eigenen vier Wänden – sportliche Bewegung ist gut für die Gesundheit und das allgemeine Wohlbefinden. Damit auch Menschen mit körperlichen Behinderungen oder einer leichten Demenz etwas für sich tun können, gibt es diverse Hilfsmittel, die genau das ermöglichen: Sport in spektakulären, schönen Landschaften machen zu können – im Winter wie im Sommer.
Mehr lesen
Lionel Messi und OrCam: mehr Selbstbestimmung im Alltag von Menschen mit Sehbehinderung
Abseits des Spielfeldes kennt man den Fußballprofi Lionel Messi sonst eher aus Werbungen von Pepsi, Lay’s oder Dolce & Gabbana. Nun tritt er als Markenbotschafter der OrCam MyEye ins Rampenlicht. Wie kam es zu dieser doch eher ungewöhnlichen Partnerschaft?
Mehr lesen
Krisenfest: moso navigiert sicher durch die Corona-Pandemie
Jahrelange Expertise, hausinterne Produktion und neue Personal-Kompetenz – die Motion Solutions GmbH ist bestens aufgestellt, um der Coronavirus-Pandemie zu trotzen und ihrer Kundschaft dennoch den bestmöglichen Service zu bieten. Welche Rolle dabei Produkte wie COSEAT und EasyStand spielen und mit welchen Erwartungen das moso-Team in die Zukunft blickt, erzählt Geschäftsführer Klaus Gierse.
Mehr lesen
Bergtour barrierefrei: Offroad-Elektrorollstuhl X8 ermöglicht den Aufstieg
Vom Tal bis zur Berghütte – im Rollstuhl und ganz ohne Shuttle-Bus oder Bergbahn. Rollstuhlhersteller Sunrise Medical hat im Rahmen einer Gemeinschaftsinitiative mit verschiedenen Partnern genau das möglich gemacht.
Mehr lesen
Joëlette Kid macht Outdoor-Erlebnisse barrierefreier
Gemeinsam Abenteuer zu erleben und Neues zu entdecken, macht der ganzen Familie Spaß. Zumindest, wenn die erforderlichen Hilfsmittel den persönlichen Bedürfnissen ihrer Benutzer*innen entsprechen. So auch Joëlette Kid – der neue Geländerollstuhl von Ferriol-Matrat. In einem Interview mit REHACARE.de erzählte uns Alison-Lore Bourget wie vor allem die Kinder auf die Einsatzmöglichkeiten reagieren.
Mehr lesen
Mobilität: Kleine Handsteuerungssysteme mit großer Wirkung
Einfach, ergonomisch, zuverlässig – die multifunktionalen Vorrichtungen ACCEL BIKE II und ACCEL QUAD fördern eine selbstbestimmte Teilhabe an einem mobilen Leben. Im Interview mit REHACARE.de verrät uns Pierre Gouraud, Internationaler Vertrieb von Sojadis Equipement, was die beiden Lösungen gemeinsam haben und was sie dennoch unterscheidet.
Mehr lesen
EXTRA: Maßgefertigter Sport-Rollstuhl sorgt für bessere Leistung
Stabil und individuell angepasst – genau so sollten Hilfsmittel für Leistungssport sein. Deswegen bietet die türkische Firma EXTRA Wheelchairs professionellen Sportler*innen maßgfertigte Sportrollstühle an. REHACARE.de sprach mit Demirhan Serefhan, dem Geschäftsführer von EXTRA Wheelchairs, über die Bedeutung von individueller Anpassung und wertvollem Feedback direkt vom Spielfeld.
Mehr lesen
Fotostrecke: Eine sichere Insel für Geschwister
Seit Mai 2020 findet die Geschwisterbegleitung des Angelika Reichelt Kinder- und Jugendhospizes Joshuas Engelreich in der neu geschaffenen Geschwisterinsel statt. Einen kleinen Einblick können Sie in dieser Fotostrecke gewinnen.
Mehr lesen