REHACARE 2023 – Jetzt Aussteller werden

Sei Teil der #rehacare Community

Magazin: Ganzjähriges Informationsportal rund um das Thema "Selbstbestimmt leben"

So tickt Victoria H.
Victoria H. sieht die Welt mit achtsameren Augen, seit sie sich und ihren Körper neu kennenlernen musste. Ihre Begeisterung für den Sport hat sie sich jedoch beibehalten und hat viele neue Wege gefunden, das auch auszuüben. Welche Rolle die REHACARE dabei spielt, warum Strohhalme ein wichtiges Hilfsmittel in ihrem Alltag sind und wie sie sonst so tickt, erzählt sie auf REHACARE.de.
Mehr lesen
So tickt Ricky
Seine Beziehungen zu seiner Familie, Freund*innen und Gott machen für Ricky nicht nur einen guten Tag aus, sondern sind auch auch sein wichtigstes Hilfsmittel im Alltag. Und mit seinem umgebauten Bus, Rollstuhl und Rollator kann er seine Einschränkungen gut kompensieren. Wie die Hilfsmittelversorgung optimiert werden könnte und wie er sonst so tickt, erzählt er auf REHACARE.de.
Mehr lesen
So tickt Saskia Melches
Diverse Hilfsmittel und ein Assistenzteam helfen Saskia Melches dabei, ihren aktiven Alltag zu bestreiten. Denn egal, ob in oder außerhalb ihrer Wohnung – sie möchte ein möglichst selbstbestimmtes Leben führen. Wie die Gesellschaft und die Hilfsmittel-Branche sie dabei unterstützen könnten, was es mit dem Dschungel von Peru auf sich hat und wie sie sonst so tickt, erzählt sie auf REHACARE.de.
Mehr lesen
So tickt Rebecca Brunner
Rebecca Brunner nimmt ihr Leben gerne selbst in die Hand und gibt jedem Tag die Chance, der beste zu werden. Ihre Beinprothese hilft ihr dabei, immer neue Sachen auszuprobieren und neue Herausforderungen zu bewältigen. Was sich die Social-Media-Managerin von ihren Mitmenschen wünscht, was ihr in der Hilfsmittelbranche besonders wichtig ist und wie sie sonst so tickt, erzählt sie auf REHACARE.de.
Mehr lesen
So tickt Svenja
Sich an ein Hilfsmittel zu gewöhnen, ist nicht immer einfach. So ging es Svenja anfangs auch mit ihrem Rollstuhl. Doch inzwischen weiß sie es zu schätzen, wie viel Freiheit und Flexibilität er ihr im Alltag gibt. Welches andere Hilfsmittel ihrer Meinung nach erfunden werden müsste und welchen speziellen Rollstuhl sie einst auf der REHACARE entdeckt hat, erzählt sie auf REHACARE.de.
Mehr lesen
THERA-Trainer: Eine Gesamtlösung für die Gangrehabilitation
Menschen mit Mobilitätseinschränkungen die verloren gegangene Beweglichkeit zurückgeben – das ist das Ziel von THERA-Trainer by medica Medizintechnik GmbH. Deshalb hat die Family Company Therapiegeräte und Softwarelösungen für alle Phasen der Rehabilitation der unteren Extremitäten entwickelt und bietet professionelle Produkte und robotikgestützte Gesamtlösungen für die Bewegungstherapie.
Mehr lesen
Barrierefrei reisen: faltbarer Rollstuhl von Revolve Mobility
Wie kann das Reisen für Rollstuhlfahrer*innen barrierefreier und selbstbestimmter werden – insbesondere bei Flugreisen und Taxifahrten? Diese Frage stellte sich Andrea Mocellin, als er anfing, Revolve Air zu erfinden. Seine Lösung: ein Rollstuhl mit faltbaren Rädern und einem faltbaren Rahmen.
Mehr lesen
Der selbstabgleichende und zweirädrige Rollstuhl von Genny bekommt ein Upgrade – enthüllt auf der REHACARE 2022
Inspiriert durch den selbstabgleichenden Segway entwickelte Genny Mobility ein Äquivalent für den Rollstuhl. Was als Neuling auf dem Markt der Mobilitätshilfen begann, ist nun bereit für seine dritte Generation. Der neue Rollstuhl wird in zwei Wochen auf der diesjährigen REHACARE vorgestellt. Francesca Belotti gibt einen kleinen Einblick in das, was wir erwarten können.
Mehr lesen
Status quo der Kinder-Hilfsmittel-Versorgung: Widrigkeiten, Erfolge und Ideen
So wie Kinder sich stetig verändern, tun das auch ihre Bedürfnisse. Wenn bezüglich ihres Hilfsmittelbedarfs nicht schnell und kompetent genug reagiert wird, kommen Probleme auf, die vermeidbar gewesen wären, sagt Christiana Hennemann. rehaKIND setzt sich für eine Verbesserung der Zustände ein und trägt konstruktive Vorschläge für einen Wandel an Politik, Öffentlichkeit und andere Akteure heran.
Mehr lesen
Helfer bei Spastiken: der neue Exopulse Mollii Suit
Spastiken reduzieren, Schmerzen lindern, größere Bewegungsfreiheit erleben: Der weltweit erste Neuromodulationsanzug – der Exopulse Mollii Suit – kann Menschen mit neurologischen Krankheitsbildern einen aktiveren Alltag ermöglichen. Wie der Anzug funktioniert und wem er helfen kann, weiß Daniel Hublitz. Er kennt die Anforderungen an das neue Hilfsmittel.
Mehr lesen
F. Sodermanns Automobile GmbH: Selbstständiges Autofahren mit Amputationen und ohne einzelne Gliedmaßen
Das Unternehmen F. Sondermanns Automobile GmbH unterstützt Menschen ohne einzelne Gliedmaßen und mit Amputationen mittels neuester Technik und individuellen Anpassungen beim selbständigen Autofahren. Mit der Firma rahm Zentrum für Gesundheit GmbH erstellt das Unternehmen beispielsweise Prothesen und Orthesen im 3D-Scan und 3D-Druck Verfahren und passt diese an die Fahrhilfe an.
Mehr lesen
Deutscher Behindertensportverband fordert mehr Teilhabe und Inklusion im Sport für Menschen mit Behinderung
Lediglich in sieben Prozent der über 87.000 Sportvereine in Deutschland gibt es Angebote für Menschen mit Behinderungen. Dies ist einer der Gründe, warum der Deutsche Behindertensportverband den Zugang für Menschen mit Behinderungen in den aktiven Sport vorantreiben möchte und mehr Inklusion in diesem Bereich fordert.
Mehr lesen
BARMER akzeptiert zweitinstanzliches Urteil: ReWalk Exoskelett dient unmittelbarem Behinderungsausgleich
Die gesetzliche Krankenkasse BARMER akzeptiert das zweitinstanzliche Urteil des LSG Nordrhein-Westfalen. Diese Entscheidung ermöglicht Querschnittgelähmten in Deutschland bei Vorliegen der einschlägigen Anspruchsvoraussetzungen künftig eine erleichterte Versorgung mit einem ReWalk Exoskelett zu erlangen.
Mehr lesen
Tag der Begegnung 2023: Inklusion feiern an neuem Ort
Am 17. Juni 2023 findet der Tag der Begegnungen in Köln-Deutz am Kennedy-Ufer statt. Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) freut sich darauf, Europas größtes inklusives Fest für Menschen mit und ohne Behinderungen auszurichten. Dank eines Bühnenprogramms, zahlreichen Aktionsflächen und Mitmachangeboten handelt es sich um ein kostenfreies ganztägiges Ausflugsziel für Jung und Alt.
Mehr lesen
Neues Level an Mobilität mit dem Rollstuhl LEOlevel von moso
Die Motion Solutions GmbH hat einen Rollstuhl names "LEOlevel" entwickelt, der mit einem speziell entwickelten Liftarm eine beträchtliches Gewicht stufenlos aus dem Chassis heben kann.
Mehr lesen
Kliniken Schmieder kooperieren mit THERA-Trainer – 40 Bewegungstrainer bis 2023
Dank der Kooperation mit medica Medizintechnik GmbH, dem Hersteller der Therapiegeräte THERA-Trainer, verfügen die Kliniken Schmieder bald über einige der motorbetriebenen Bewegungstrainer. Die Kliniken mieten die Geräte und können so immer auf einen neuwertigen Premium-Gerätepool zugreifen.
Mehr lesen
Innovation im Elektrorollstuhl-Markt: Treppensteigender Elektrorollstuhl "BRO"
Das Unternehmen Scewo AG hat einen treppensteigenden Rollstuhl entwickelt, der via Smartphone-App gesteuert werden kann. Diese neue Innovation trägt den Namen "BRO" und stellt eine einzigartige Innovation im Bereich des Elektrorollstuhl-Marktes im deutschsprachigen Raum dar.
Mehr lesen
PriPro Bonn: Freikarten für Blindenreportage
Auf Initiative des Landschaftsverbands Rheinland (LVR) werden Freikarten an blinde und sehbehinderte Jecken für die Prinzenproklamation am 06. Januar 2023 im Maritim Hotel in Bonn verteilt. Mit dieser Aktion "Karneval für alle" finanziert der LVR außerdem die Livebeschreibung für blinde Menschen.
Mehr lesen
Forschungslabor mit digitalem Zwilling zur Erprobung von Alltagstauglichkeit von Robotern
Das Institut für Künstliche Intelligenz der Universität Bremen hat ihr neues Forschungslabor mit Küche und Möbeln ausgestattet, um Alltagssituationen nachzustellen. Von diesem Labor wurde ein exaktes digitales Abbild, ein sogenannter digitaler Zwilling, entwickelt. Dieser dient der internationalen Forschungsgemeinschaft, um Robotiktechnologien aus der Ferne mitentwickeln und testen zu können.
Mehr lesen
Erster Long-COVID-Kongress findet in Jena statt
Am 18. und 19. November 2022 findet eine Diskussion neuer Erkenntnisse und Therapiestudien zu den Langzeitfolgen einer SARS-CoV-2-Infektion in Jena statt. Die vom Ärzte- und Ärztinnenverband Long COVID und dem Universitätsklinikum Jena organisierte Veranstaltung soll beispielsweise die interdisziplinäre Zusammenarbeit fördern, Betroffenen helfen und die aktuelle Forschung thematisieren.
Mehr lesen
Gerechtigkeit bei der Finanzierung von Prothesen und anderen Hilfsmitteln im Breitensport
Beinamputierten Menschen über 16 Jahren wird die Finanzierung von Sportprothesen regelmäßig erschwert. In einem Beitrag im WDR-Magazin wurde der Ruf nach mehr Gerechtigkeit in diesem Bereich thematisiert. Der Präsident des Deutschen Behindertensportverbandes (DBS) Friedhelm Julius Beucher fordert eine Finanzierung von Sportprothesen, Sportrollstühlen und anderen Hilfsmittel.
Mehr lesen
Interdisziplinäres Forschungsprojekt untersucht technische Hilfsmittel in der Pflege
Im Fokus des zweijährigen Forschungsprojekts "Cart Around Care System" an der Hochschule Esslingen standen einfache Hilfsmittel, wie Infusionsständer. Forschende haben neue Fahrwerke für Infusionsständer entwickelt. Diese Ideen können auch auf andere Hilfsmittel angewandt werden. Zudem wurde eine positive Bilanz in Bezug auf die Stiftungsprofessur Technik und Gesellschaft gezogen.
Mehr lesen
Funke Medical GmbH als Finalist beim "Großen Preis des Mittelstandes" ausgezeichnet
Die Funke Medical GmbH wurde im Rahmen des diesjährigen Wettbewerbs "Großer Preis des Mittelstandes" als "Finalist des Jahres 2022" ausgezeichnet. Der Medizintechnikhersteller unterstützt beispielsweise die nachhaltige Entwicklung und zählt zu einer besonders engagierten Unternehmenselite, die ihre Mitarbeitenden kontinuierlich weiterbildet.
Mehr lesen
Auta(r)k mit dem Rollstuhl reisen – Kofferanhänger "Connie"
Der neue Kofferanhänger "Connie" von Autak e. V. ist am Rollstuhl zu installieren und kann einfach verstaut werden. Er bietet eine praktikable und preiswerte Möglichkeit für Menschen mit Rollstuhl alleine mit einem Koffer zu verreisen.
Mehr lesen
Elektrotechnik-Studenten entwickeln autonomen Senior*innen-Rollstuhl-Roboter
Drei Studenten aus der Fakultät Elektrotechnik an der Hochschule Würzburg-Schweinfurt entwickeln einen autonomen Senior*innen-Rollstuhl-Roboter. Dieser soll in der Lage sein, eine vollständige Karte der Umgebung zu erstellen und mit Hilfe dieser Karte autonom von A nach B zu navigieren, zum Beispiel via Sprachbefehl.
Mehr lesen
Cynteract ausgezeichnet für Innovation in digitaler Rehabilitation
Die Cynteract GmbH wurde auf dem digitalSUMMIT mit dem digitalPIONEER 2022 als Vorreiter in Sachen Digitalisierung mit unterschiedlichen Lösungen und Ansätzen in der Region Aachen ausgezeichnet. Das Unternehmen wandelt monotone und zeitintensive Rehabilitationsübungen mit Hilfe ihres Handschuhs, der mit Sensoren versehen ist, in motivierende Computerspiele um.
Mehr lesen
MotionStage von moso® im therapeutischen Einsatz
Die MotionStage von moso® unterstützt Patient*innen dabei, von sensibel gesteuerten Bewegungen bis zum anspruchsvollen Rehatraining ein breites Therapiespektrum durchzuführen. Sie bietet neuroorthopädische Rehabilitationsmöglichkeiten und fördert Patient*innen jeden Alters nach Fähigkeiten und Indikation.
Mehr lesen
Social Media: Sprachwissenschaftlerin erforscht Inklusion von Menschen mit Behinderung
Im Rahmen des Programms "Digitale Transformation" werden kommunikative Strategien in den sozialen Medien für die Inklusion von Menschen mit Behinderung untersucht. Neben linguistischen und kommunikationswissenschaftlichen Analysen stehen auch Formulierungsempfehlungen für beispielsweise Unternehmen im Vordergrund der Forschungsarbeiten.
Mehr lesen
Welt-Zerebralparese-Tag und Konduktive Pädagogik und Rehabilitation
Der Bundesverband Konduktive Förderung nach Petö e.V. klärt auf. Am 6. Oktober ist Welt-Zerebralparese-Tag und Sie fragen sich, was eine Zerebralparese ist? Aus welcher Ecke der Welt kommt der Tag überhaupt, wer brachte ihn nach Deutschland und warum? Wo kann man als betroffene Person Hilfe finden und was hat Konduktive Pädagogik mit dem Welttag zu tun?
Mehr lesen
Modische Skoliose-Korsette aus neuen Verbundwerkstoffen
Das europäische Projekt MBrace verbindet Design und Medizintechnik im Bereich der Skoliose-Korsett-Therapie für Kinder. An der Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden (HTW) kommen Multi-Matrix-Verbundwerkstoffe für die modischen, maßgeschneiderten und entwicklungsfähigen Orthesen zum Einsatz.
Mehr lesen

Rollstuhltrends 2021 – probieren und trainieren für mehr Mobilität

Para-Sport zu Zeiten von Corona – oder: ein Restart in Warteschleife
Um die Herausforderung Pandemie zu meistern, mussten die Vereine und Verbände kreativ werden. Vor welchen Herausforderungen der Sport für Menschen mit Behinderung auch in Zukunft sowie bedingt durch Corona stehen wird und wie es um den Vereinssport derzeit bestellt ist, darüber weiß Reinhard Schneider, Vorstandsvorsitzender des BRSNW mehr.
Mehr lesen
Mitwachsend, vielseitig und individualisierbar – Kinderrollstühle
Ein Rollstuhl sollte genau zu einem passen und einen nicht nur im Alltag, sondern auf allen Wegen des Lebens unterstützen. Um das ideale Modell für sich zu finden, kann man theoretisch aus einem breiten Spektrum wählen. Bei einer Personengruppe ist die Auswahl aber etwas übersichtlicher – Kinder.
Mehr lesen
Berufliche Teilhabe zu Zeiten von Corona – Möglichkeiten und Stolperfallen
Nicht jede*r hat das Glück bis zur Rente im Traumberuf arbeiten zu können. Wenn es dafür gesundheitliche Gründe gibt, kann eine berufliche Rehabilitation nötig werden. Wenn eine Schwerbehinderung vorliegt, werden zusätzlich zum Rententräger auch die Integrations- beziehungsweise die Inklusionsämter tätig. Aber auch Corona hält derzeit den Arbeitsmarkt in Atem.
Mehr lesen
Rollatoren: moderne Leichtgewichte mit Stil
Lange hatten sie ein angestaubtes Image: Mittlerweile sind Rollatoren aber alles andere als langweilig, sondern geschätzte Alltagsbegleiter und längst auch Ausdruck von Individualität. Denn die Hersteller haben den Wünschen ihrer Kund*innen genau zugehört und so sind die Mobilitäts-Hilfsmittel nicht nur leichter geworden, sondern bieten auch etliches Zubehör zur Individualisierung.
Mehr lesen
Passende Hilfsmittel ermöglichen aktive Teilhabe am Sport
Ob auf dem Wasser, im Schnee oder in den eigenen vier Wänden – sportliche Bewegung ist gut für die Gesundheit und das allgemeine Wohlbefinden. Damit auch Menschen mit körperlichen Behinderungen oder einer leichten Demenz etwas für sich tun können, gibt es diverse Hilfsmittel, die genau das ermöglichen: Sport in spektakulären, schönen Landschaften machen zu können – im Winter wie im Sommer.
Mehr lesen
Lionel Messi und OrCam: mehr Selbstbestimmung im Alltag von Menschen mit Sehbehinderung
Abseits des Spielfeldes kennt man den Fußballprofi Lionel Messi sonst eher aus Werbungen von Pepsi, Lay’s oder Dolce & Gabbana. Nun tritt er als Markenbotschafter der OrCam MyEye ins Rampenlicht. Wie kam es zu dieser doch eher ungewöhnlichen Partnerschaft?
Mehr lesen
Krisenfest: moso navigiert sicher durch die Corona-Pandemie
Jahrelange Expertise, hausinterne Produktion und neue Personal-Kompetenz – die Motion Solutions GmbH ist bestens aufgestellt, um der Coronavirus-Pandemie zu trotzen und ihrer Kundschaft dennoch den bestmöglichen Service zu bieten. Welche Rolle dabei Produkte wie COSEAT und EasyStand spielen und mit welchen Erwartungen das moso-Team in die Zukunft blickt, erzählt Geschäftsführer Klaus Gierse.
Mehr lesen
Bergtour barrierefrei: Offroad-Elektrorollstuhl X8 ermöglicht den Aufstieg
Vom Tal bis zur Berghütte – im Rollstuhl und ganz ohne Shuttle-Bus oder Bergbahn. Rollstuhlhersteller Sunrise Medical hat im Rahmen einer Gemeinschaftsinitiative mit verschiedenen Partnern genau das möglich gemacht.
Mehr lesen
Joëlette Kid macht Outdoor-Erlebnisse barrierefreier
Gemeinsam Abenteuer zu erleben und Neues zu entdecken, macht der ganzen Familie Spaß. Zumindest, wenn die erforderlichen Hilfsmittel den persönlichen Bedürfnissen ihrer Benutzer*innen entsprechen. So auch Joëlette Kid – der neue Geländerollstuhl von Ferriol-Matrat. In einem Interview mit REHACARE.de erzählte uns Alison-Lore Bourget wie vor allem die Kinder auf die Einsatzmöglichkeiten reagieren.
Mehr lesen
Mobilität: Kleine Handsteuerungssysteme mit großer Wirkung
Einfach, ergonomisch, zuverlässig – die multifunktionalen Vorrichtungen ACCEL BIKE II und ACCEL QUAD fördern eine selbstbestimmte Teilhabe an einem mobilen Leben. Im Interview mit REHACARE.de verrät uns Pierre Gouraud, Internationaler Vertrieb von Sojadis Equipement, was die beiden Lösungen gemeinsam haben und was sie dennoch unterscheidet.
Mehr lesen
EXTRA: Maßgefertigter Sport-Rollstuhl sorgt für bessere Leistung
Stabil und individuell angepasst – genau so sollten Hilfsmittel für Leistungssport sein. Deswegen bietet die türkische Firma EXTRA Wheelchairs professionellen Sportler*innen maßgfertigte Sportrollstühle an. REHACARE.de sprach mit Demirhan Serefhan, dem Geschäftsführer von EXTRA Wheelchairs, über die Bedeutung von individueller Anpassung und wertvollem Feedback direkt vom Spielfeld.
Mehr lesen
Fotostrecke: Eine sichere Insel für Geschwister
Seit Mai 2020 findet die Geschwisterbegleitung des Angelika Reichelt Kinder- und Jugendhospizes Joshuas Engelreich in der neu geschaffenen Geschwisterinsel statt. Einen kleinen Einblick können Sie in dieser Fotostrecke gewinnen.
Mehr lesen