"Bei FullAccess ist der Slogan 'Accessibility All Areas' Programm"

"Bei FullAccess ist der Slogan 'Accessibility All Areas' Programm"

Nachgefragt bei Christina Riedler und Martina Gollner, Gründerinnen und Geschäftsführerinnen von FullAccess

15.02.2018

Foto: Martina Gollner (links) und Christina Riedler; Copyright: FullAccess
Foto: Drei Rollstuhlfahrerinnen auf dem Rollstuhlpodest vor einer Festivalbühne; Copyright: Timo Hermann | Gesellschaftsbilder.de

Dass es FullAccess gibt, ist Iron Maiden zu verdanken. Die Tatsache, dass ein schwerbehinderter Fan in England ohne Schwierigkeiten ebenso in den Konzertgenuss kam wie alle anderen Anwesenden auch, war die Initialzündung für das Social Buisness.

Foto: Christina Riedler; Copyright: FullAccess

Christina Riedler ist seit Jahren ehrenamtliche Begleitperson für Menschen mit Sehbehinderung. Mit ihrer Affinität für Live-Musik hat sie auch ihre Freundin Martina Gollner angesteckt.

Foto: Martina Gollner; Copyright: FullAccess

Martina Gollner ist von Geburt an hochgradig sehbehindert, versteht aber nicht, wieso sie deshalb auf Freizeitaktivitäten wie Konzertbesuche verzichten soll.

Foto: Anne Hofmann; Copyright: privat

© privat