"Meine Behinderung eröffnet mir neue künstlerische Perspektiven"

Interview mit Markus Georg Reintgen, Fotokünstler

Die Fotografie ist der Dreh- und Angelpunkt im Leben des Künstlers Markus Georg Reintgen. Seit einem Unfall ist er auf einen Rollstuhl angewiesen. Das hindert ihn aber nicht daran, seine Umwelt genaustens zu betrachten und festzuhalten. Der Fotokünstler reist auf der Suche nach neuen Motiven durch die ganze Welt.

04.01.2016

Foto: Markus Georg Reintgen

Markus Georg Reintgen; © markus georg reintgen

Foto: eine Sanddüne mit Balken als Zugang - Utah Beach

Arbeit "longest day (utah beach)" aus dem Jahr 2007: Im Sand von Utah Beach (Frankreich) sind Rollstuhlspuren zu erkennen; © markus georg reintgen

Foto: Flugzeug in den Farben grün und rot

Arbeit "black in black" aus dem Jahr 2008: Einige der Bilder werden von Reintgen nachbearbeitet, um Kontraste noch intensiver hervorzuheben; © markus georg reintgen

Foto: Melanie Günther; Copyright: B. Frommann

© B. Fromman