Foto: Mathias Mester beim Speerwerfen; Copyright: Binh Truong/DBS

Para Leichtathletik-EM: Drei Mal Gold zum EM-Abschluss

27/08/2018

Johannes Floors, Mathias Mester und Felix Streng heißen die letzten deutschen Titelträger bei der Heim-Europameisterschaft im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark in Berlin. Insgesamt feierte die Deutsche Paralympische Mannschaft am Abschlusstag drei Gold-, zwei Silber- und eine Bronzemedaille.
Mehr lesen
Foto: Die deutsche Damen-Nationalmannschaft jubelt über ihren dritten Platz in der Rollstuhlbasketball-WM; Copyright: Uli Gasper

Rollstuhlbasketball-WM: Deutschen Damen gewinnen WM-Bronze

27/08/2018

Das Sommermärchen 2018 hat sein Happy End gefunden: In einem wahrhaften Krimi setzten sich die deutschen Damen im Spiel um Platz drei bei der Rollstuhlbasketball-Weltmeisterschaft in Hamburg hauchdünn mit 44:43 gegen China durch. In der ausverkauften edel-optics.de Arena ließ sich das Team um Cheftrainer Martin Otto verdient von seinen Fans feiern.
Mehr lesen
Foto: Elene Krawzow während eines Freistil-Schwimmwettkampfs; Copyright: Ralf Kuckuck/DBS

Para Schwimmen-EM in Dublin: 22 Medaillen für die deutschen Schwimmer

20/08/2018

Achtmal Gold, viermal Silber und zehnmal Bronze – mit dieser Ausbeute beendete die deutsche Para Schwimmen-Nationalmannschaft die europäischen Titelkämpfe in Dublin.
Mehr lesen
Foto: (v.l.) Die Athleten Martina Caironi, Felix Streng mit Maskottchen Para Panda Max sowie Andrew Parsons, Friedhelm Julius Beucher und Aleksander Dzembritzki; Copyright: Ralf Kuckuck/BS Berlin

Para Leichtathletik-EM – das nächste sportliche Highlight in Berlin

20/08/2018

Mit der offiziellen Eröffnung (16 Uhr) und der ersten Wettkampf-Session (ab 17.30 Uhr) beginnen heute im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark die Para Leichtathletik-Europameisterschaften Berlin. Mit Niko Kappel und Irmgard Bensusan gehen gleich zu Beginn zwei aussichtsreiche deutsche Athleten an den Start, die den Zuschauern einen sportlich hochkarätigen und stimmungsvollen Auftakt bieten wollen.
Mehr lesen
Foto: Pierre Senska jubelt über Gold im Straßenrennen; Copyright: Oliver Kremer, sports.pixolli.com

Starkes Teamergebnis mit Gold und Silber zum Abschluss

06/08/2018

Para Radsport-WM: Pierre Senska sorgt mit seinem vierten WM-Titel im Straßenrennen in Folge am letzten Tag der Para Radsport-WM in Maniago für einen goldenen Abschluss. Denise Schindler holt erneut Silber. Insgesamt reicht es für das deutsche Team zu dreimal Gold, viermal Silber und dreimal Bronze. Insgesamt siebenmal verpassten deutsche Radsportler eine Medaille knapp.
Mehr lesen
Foto: Tobias Vetter mit Deutschlandflagge und Medaille um den Hals; Copyright: Oliver Kremer, sports.pixolli.com

Vom Newcomer zum Titelaspiranten

03/08/2018

Bereits ein knappes Jahr ist vergangen, seitdem Tobias Vetter die Para Radsport-Welt mit seinem überraschenden Sieg beim Straßenrennen der Weltmeisterschaften 2017 in Südafrika auf den Kopf stellte. Seinen Status als Newcomer ist er seitdem los. Der 36-Jährige ist aus dem Fahrerfeld nicht mehr wegzudenken und hat große Ziele für die gestern gestartete WM im italienischen Maniago.
Mehr lesen
Foto: Handbike steht auf der Straße, daneben steht eine Athletin. Es ist nur ein Bein zu sehen.; Copyright: Andi Weiland | Gesellschaftsbilder.de

Sport-Hilfsmittel zwischen individueller Anpassung und unerlaubter Modifikation

02/07/2018

Menschen mit Behinderung müssen immer ein Stück weit kreativer sein, wollen sie an eigentlich selbstverständlichen Aspekten des Lebens teilhaben. Im Sport ist das nicht anders. Doch in den vergangenen Jahren hat die Hilfsmittel-Industrie entdeckt, dass auch Menschen mit Behinderung sich gern bewegen. Seitdem sind viele Geräte für spezielle Behinderungen und Sportarten entwickelt worden.
Mehr lesen
Foto: Rollstuhlrugby zwischen Brasilien und Großbritannien bei den Paralympics 2016 in Rio de Janeiro; Copyright: Andi Weiland | Gesellschaftsbilder.de

Sportgerät Rollstuhl: Spielfeld, Straße und Skatepark erfordern Vielfalt

02/07/2018

Der Rollstuhl ist für viele Menschen mit Behinderung nicht nur Begleiter im Alltag, sondern immer häufiger auch ein professionelles Sportgerät. Inwiefern gibt es also Unterschiede beim Einsatz des Hilfsmittels in Freizeit und Profisport? Und was macht sie im Besonderen aus? REHACARE.de hat bei einigen Sportlerinnen und Sportlern mal genauer nachgefragt.
Mehr lesen
Foto: Anna Schaffelhuber mit ihrem Monoski vor einem Bergpanorama; Copyright: www.panzenberger.com

Hilfsmittel im Wintersport: individuell angepasst und kostspielig, aber enorm wichtig für die Performance

02/07/2018

Für Wintersportler sind das falsche Wachs oder der falsche Schliff der Kufen der Super-Gau – immerhin geht es um Hundertstel. Welche Bedeutung Hilfsmittel im Para-Wintersport für die Leistung der Athleten haben, erklären mit Anna Schaffelhuber und Andrea Eskau zwei Viertel des bei den Paralympics 2018 so erfolgreichen "A-Teams".
Mehr lesen