Foto: Rollstuhlrugby zwischen Brasilien und Großbritannien bei den Paralympics 2016 in Rio de Janeiro; Copyright: Andi Weiland | Gesellschaftsbilder.de

Sportgerät Rollstuhl: Spielfeld, Straße und Skatepark erfordern Vielfalt

02.07.2018

Der Rollstuhl ist für viele Menschen mit Behinderung nicht nur Begleiter im Alltag, sondern immer häufiger auch ein professionelles Sportgerät. Inwiefern gibt es also Unterschiede beim Einsatz des Hilfsmittels in Freizeit und Profisport? Und was macht sie im Besonderen aus? REHACARE.de hat bei einigen Sportlerinnen und Sportlern mal genauer nachgefragt.
Mehr lesen
Foto: Handbike steht auf der Straße, daneben steht eine Athletin. Es ist nur ein Bein zu sehen.; Copyright: Andi Weiland | Gesellschaftsbilder.de

Sport-Hilfsmittel zwischen individueller Anpassung und unerlaubter Modifikation

02.07.2018

Menschen mit Behinderung müssen immer ein Stück weit kreativer sein, wollen sie an eigentlich selbstverständlichen Aspekten des Lebens teilhaben. Im Sport ist das nicht anders. Doch in den vergangenen Jahren hat die Hilfsmittel-Industrie entdeckt, dass auch Menschen mit Behinderung sich gern bewegen. Seitdem sind viele Geräte für spezielle Behinderungen und Sportarten entwickelt worden.
Mehr lesen
Foto: Anna Schaffelhuber mit ihrem Monoski vor einem Bergpanorama; Copyright: www.panzenberger.com

Hilfsmittel im Wintersport: individuell angepasst und kostspielig, aber enorm wichtig für die Performance

02.07.2018

Für Wintersportler sind das falsche Wachs oder der falsche Schliff der Kufen der Super-Gau – immerhin geht es um Hundertstel. Welche Bedeutung Hilfsmittel im Para-Wintersport für die Leistung der Athleten haben, erklären mit Anna Schaffelhuber und Andrea Eskau zwei Viertel des bei den Paralympics 2018 so erfolgreichen "A-Teams".
Mehr lesen
Foto: Markus Böttner; Copyright: privat

So tickt Markus Böttner!

13.12.2017

Aufgewachsen ist Markus Böttner mit der Wartburg im Rücken und dem Thüringer Wald als Outdoor-Spielplatz. Nach einem Studienaufenthalt hat es den passionierten Musiker nach Galway, Irland, verschlagen. Seit einem halben Jahr ist er jedoch wieder in Deutschland Zuhause. Was den Linguisten beschäftigt und weshalb ein Zitat seiner guten Freundin sein Leben bereichert, erzählt er auf REHACARE.de.
Mehr lesen
Foto: Christian Jaster; Copyright: Malte Wittmershaus

So tickt Christian Jaster!

06.12.2017

Para-Eishockey ist für Christian Jaster der ultimative Sport. Schon als Kind war der Düsseldorfer mit dem Eishockey-Virus infiziert. Mittlerweile ist der Hüne fester Bestandteil der Deutschen Para-Eishockey-Nationalmannschaft und Webmaster der offiziellen Homepage. Welchen anderen Sport der Kufencrack einmal ausprobieren möchte und was er gern einmal wäre, erzählt er auf REHACARE.de.
Mehr lesen