Magazin & MediaCenter

News auf REHACARE.de

Turbodribbler Taime Kuttig: Fit für die Heim-EM
Heute startet die deutsche Blindenfußball-Nationalmannschaft mit dem Duell gegen Italien in die Heim-Europameisterschaft in Berlin. Mit dabei: BVB-Spielmacher Taime Kuttig.
Mehr lesen
Umfrage der Deutschen Rheuma-Liga: Es gibt noch viel zu tun
Betroffene beklagen lange Wartezeiten bei Rheumatologen und sorgen sich vor Altersarmut. Das hat eine Online-Umfrage der Deutschen Rheuma-Liga bestätigt.
Mehr lesen
Rollstuhlbasketball: Junioren-Länderpokal in Stuttgart
Vom 19. bis 20. August zeigen Deutschlands beste Rollstuhlbasketball-Junioren ihr Können beim 12. Jugend-Länderpokal in der SCHARRena in Stuttgart.
Mehr lesen
Wenn Angehörige Urlaub von der Pflege brauchen
Für pflegende Angehörige gibt es verschiedene Entlastungs- und sogar spezielle Urlaubsangebote. Dazu und zu möglichen finanziellen Zuschüssen sollten sich Angehörige professionell beraten lassen, empfiehlt das Zentrum für Qualität in der Pflege (ZQP).
Mehr lesen
Marc Schuh ist neuer Aktivensprecher
Rollstuhlsprinter Marc Schuh hat nach den Para-Leichtathletik-Weltmeisterschaften in London seine Karriere auf internationaler Bühne beendet, nun setzt er sich auf anderer Ebene für die Belange der Athletinnen und Athleten ein. Der 27-Jährige ist neuer Aktivensprecher des Deutschen Behindertensportverbandes, seine Stellvertreterin ist Vorgängerin Manuela Schmermund (Sportschießen).
Mehr lesen
Vom Höhentrainingslager zur WM in Südafrika
Mit 18 Sportlerinnen und Sportlern wird die deutsche Para-Radsport-Nationalmannschaft Ende August zu den Weltmeisterschaften nach Pietermaritzburg (Südafrika) aufbrechen, darunter auch sechs der sieben Goldmedaillengewinner von Rio 2016. Zuvor geht es aber noch um den Feinschliff. Ihre Karriere beendet hat hingegen Dorothee Vieth.
Mehr lesen
Digital mobil im Alter: So nutzen Senioren das Internet.
Die Stiftung Digitale Chancen und Telefónica Deutschland haben kürzlich die Ergebnisse ihrer aktuellen Studie zur Internetnutzung im Alter vorgestellt. Zentrale Erkenntnis: Senioren erleben das Internet als Gewinn für Mobilität und Kontaktpflege und halten sich gerne mit Online-Spielen geistig fit.
Mehr lesen
Die Hälfte der Deutschen fürchtet, im Alter nicht das richtige Pflegeheim zu finden
Hat mein zukünftiges Pflegeheim genug Personal? Passt die Ausstattung zu meinen Bedürfnissen? Ermöglicht es mir als Pflegebedürftigem eine gute Lebensqualität? Jeder zweite Deutsche hat das Gefühl, diese Fragen nicht sicher beantworten zu können.
Mehr lesen
Gesellschaft im Wandel – 100 ist die neue 80
Wie sich Krankheitsverläufe bei Hundertjährigen am Lebensende darstellen, dem sind Wissenschaftler der Charité – Universitätsmedizin Berlin nachgegangen. Es zeigte sich: Die Anzahl der Erkrankungen bei Menschen, die im Alter von einhundert Jahren und älter verstarben, war niedriger als bei denjenigen, die mit 90 bis 99 Jahren oder 80 bis 89 Jahren starben.
Mehr lesen
Demenzexperten schauen in Norwegen über den Tellerrand
Das Institut g-plus der Universität Witten/Herdecke (UW/H) führt mit Unterstützung der Robert Bosch Stiftung internationale Studienreisen zum Thema "Menschen mit Demenz im Akutkrankenhaus" durch. Ziel der Exkursionen ist es, über den eigenen Tellerrand zu sehen und sich von neuen Beispielen der Versorgung zur (Weiter-)Entwicklung eigener Projekte in Deutschland inspirieren zu lassen.
Mehr lesen