Überblick --

Magazin & MediaCenter

News auf REHACARE.de

Soziale Teilhabe durch Technik: Kommunikationsplattform für ältere Menschen
Ältere Menschen sind mit dem Bedienen von Geräten durch die technischen Anforderungen oft überfordert. Dies erschwert die soziale Teilhabe der Menschen an kostengünstigen und gebrauchstauglichen Informations‐ und Kommunikationsdiensten. Die Fachhochschule St. Pölten entwickelt in einer Projektreihe eine einfach zu bedienende Kommunikationsplattform mittels Fernseher und Tablet für ältere Menschen.
Mehr lesen
Patienten mit Demenz: Krankenhaus-Aufenthalt kann eigene Fähigkeiten verbessern
Für Menschen mit einer Demenz ist die Behandlung einer Krankheit oder Verletzung im Krankenhaus oft mit einer Verschlechterung der Demenzsymptome verbunden. Erhöhte Unruhe, Orientierungslosigkeit und Verwirrtheit sind die Folge. Dass es anders geht, zeigt eine Evaluationsstudie des Deutschen Instituts für angewandte Pflegeforschung e.V. (DIP), die jetzt erschienen ist.
Mehr lesen
Fahrtauglichkeit: Individuelle Gesundheitschecks für Senioren
Eingebrannt hat sich das Bild vom älteren Unfallverursacher schnell. Forderungen, wonach das Autofahren ab einem bestimmten Alter nur noch mit einem Leistungszertifikat oder verpflichtenden Gesundheitschecks erlaubt sein soll, erteilt die Deutsche Gesellschaft für Geriatrie (DGG) aber eine Absage.
Mehr lesen
Deutscher Zukunftspreis für Hand-Prothese mit Tastsinn
Prothesen helfen Menschen bei Verlust von Extremitäten wieder den Alltag zu bewältigen und an der Gesellschaft teilzuhaben. Die Funktionen der Hand in einer Prothese lebensnah nachzubilden, gehört dabei zu den größten technischen Herausforderungen. Ein Mitarbeiter des KIT gehörte mit der Lösung dieser Herausforderung zu den drei Finalisten des Deutschen Zukunftspreis des Bundespräsidenten.
Mehr lesen
AUF AUGENHOEHE – Mode für kleinwüchsige Menschen
AUF AUGENHOEHE ist ein Modelabel, das sich speziell auf die Bedürfnisse kleinwüchsiger Menschen fokussiert hat. Um weiterhin unabhängig und abseits der normativen Modeindustrie arbeiten zu können, benötigt das Jungunternehmen Unterstützung von möglichst vielen Menschen. Aus diesem Grund startete AUF AUGENHOEHE am 4.12.2017 eine Crowdfunding-Kampagne.
Mehr lesen
Zahl der Rheuma-Patienten höher als bisher angenommen
Die Zahl der Patienten, die in Deutschland von einer rheumatoiden Arthritis (RA) betroffen sind, ist laut einer Auswertung des Versorgungsatlas höher als bisher angenommen. Ältere Schätzungen gingen von einer Erkrankungshäufigkeit von etwa 0,8 beziehungsweise 0,9 Prozent der Bevölkerung aus, tatsächlich lag die Zahl im Jahr 2014 bundesweit bei etwa 1,2 Prozent.
Mehr lesen
Zurück auf den Traktor: Hebehilfe für Kriegsverletzte im Rollstuhl
Medizintechnik-Studierende der Universität Stuttgart entwickeln mit dem Fraunhofer IPA, der International Society of Wheelchair Professionals und dem querschnittgelähmten Landmaschinentechniker André Beez eine Hebehilfe für Kriegsverletzte in Osteuropa.
Mehr lesen
vilmA: Top im Job mit Behinderung
Im Vorfeld des Internationalen Tags der Menschen mit Behinderung am 3. Dezember sind am Freitag zum sechsten Mal herausragende Beispiele für die Teilhabe am Arbeitsleben mit dem "VdK Preis für Menschen mit Behinderung in Beschäftigung und Ausbildung - vilmA" gewürdigt worden.
Mehr lesen
Wie inklusive Entwicklungszusammenarbeit gelingen kann
Laut Weltgesundheitsorganisation (WHO) und Weltbank gibt es weltweit mehr als eine Milliarde Menschen mit Behinderung, das sind 15 Prozent der Weltbevölkerung. Rund 80 Prozent von ihnen leben in Entwicklungsländern. Sie sind überdurchschnittlich von Armut betroffen und haben unter anderem einen erschwerten Zugang zu medizinischen Dienstleistungen.
Mehr lesen
Paper zur Studie: Vor- oder Nachteil für unterschenkelamputierte Weitspringer?
Haben unterschenkelamputierte Weitspringer einen Vor- oder Nachteil oder kann man die Leistungen von Weitspringern mit und ohne Prothese gar nicht vergleichen? Eine internationale Studie hat sich mit dieser Frage auseinandergesetzt und umfangreiche Untersuchungen durchgeführt. Jetzt ist das Paper dazu erschienen.
Mehr lesen