Übersicht: Aktuelles

Seite von 5
Foto: Bei einem Patienten erfolgt Hirnstimulation per Magnetfeld; Copyright: IfADo

Fit im Alter durch Hirnstimulation und Training

26.04.2017

Die Menschen in den westlichen Industrienationen leben immer länger. Mit zunehmendem Alter lassen häufig für den Alltag wichtige sensorische und motorische Leistungen nach, was für die Betroffenen ein Problem darstellen kann. Ein nationales Forschungsteam unter Beteiligung des Leibniz-Instituts für Arbeitsforschung will diesen altersbedingten Abbau entschleunigen.
Mehr lesen
Foto: Léon Schäfer beim Weitsprung; Copyright: Ralf Kuckuck/DBS

Léon Schäfer - Paralympics-Athlet und Sportstudent mit Prothese

26.04.2017

Bei den Paralympics in Rio de Janeiro hat Léon Schäfer im Weitsprung überrascht. Mit dem Umzug von Bremen nach Leverkusen und dem Studium an der Deutschen Sporthochschule in Köln optimiert der oberschenkelamputierte Leichtathlet nun seine Trainingsbedingungen – um in den kommenden Jahren vielleicht auch mal eine Medaille zu gewinnen.
Mehr lesen
Foto: PROMI-Absolvent Dr. Bernhard Schneider (Mitte) mit (von links) Unikanzler Uwe Klug, Axel Winkelmann, Jürgen Tautz und Sandra Mölter; Copyright: Robert Emmerich

Akademische Karriere: Erster PROMI promoviert

24.04.2017

Wie muss eine e-Learning-Plattform aufgebaut sein, damit sie die Lernenden möglichst stark motiviert? Das ist die Frage, mit der sich Bernhard Schneider in den vergangenen drei Jahren als Doktorand an der Universität Würzburg beschäftigt hat.
Mehr lesen
Foto: Operateur Nikoloz Lasurashvili und sein Patient Jürgen Schmidt; Copyright: Uniklinikum Dresden/Felix Koopmann

Unsichtbares Hörgerät: Erstmals Vollimplantat in Sachsen eingesetzt

24.04.2017

Die Klinik und Poliklinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde am Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden setzte als erste Klinik Sachsens ein Vollimplantat bei einem Patienten ein. Mit dem im März aktivierten System schließt das Uniklinikum eine Versorgungslücke und ergänzt das Therapiekonzept für schwerhörige Patienten um einen wichtigen Baustein.
Mehr lesen
Foto: Christiane Reppe mit ihren Eltern und der Gold-Medaille; Copyright: DBS

Christiane Reppe: Freudentränen bei der Mission "Ersatz-Gold"

21.04.2017

Christiane Reppe traute ihren Augen kaum und wusste nicht wie ihr geschieht. Im Rahmen der Sportlergala in ihrem Geburtsort erhielt die Radsportlerin nicht nur den "Sonderpreis der Landeshauptstadt Dresden für sportliche Spitzenleistungen", sondern auch die Goldmedaille von Rio 2016.
Mehr lesen
Foto: Per 3D-Verfahren gedruckter Reha-Handschuh; Copyright: Johannes Ernst/HTWK Leipzig

Entwicklungshilfe 4.0: Ein Reha-Handschuh aus dem 3D-Drucker

19.04.2017

Eine neue Hand aus dem Drucker – im Internet finden sich mittlerweile zahlreiche Bauanleitungen für Handprothesen, die mit minimalen Materialkosten per 3D-Drucker dort hergestellt werden können, wo sie gebraucht werden. Denn für viele Menschen auf der Welt ist Medizintechnik unerschwinglich. Zwei Maschinenbau-Studenten der HTWK Leipzig haben die Open-Source-Idee auf den Reha-Bereich übertragen.
Mehr lesen
Foto: Schülerin im Unterricht; Copyright: panthermedia.net/pressmaster

Kinder mit Diabetes brauchen bundeseinheitliche Regeln in Schulen

19.04.2017

Rechtsstreit um die schulische Integration von Kindern und Jugendlichen mit Diabetes Typ 1: Das Sozialgericht Fulda hat in einem einstweiligen Rechtsschutzverfahren entschieden, dass der Vogelsbergkreis die Kosten für die erforderliche persönliche Schulbegleitung eines zuckerkranken Erstklässlers übernehmen soll. Die Deutsche Diabetes Gesellschaft fordert hier eine bundeseinheitliche Regelung.
Mehr lesen
Foto: Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei der Auftaktveranstaltung; Copyright: WLH

Neues Demenznetzwerk in Fürth geplant

17.04.2017

Am 29.03.17 trafen sich erstmals Fürther Akteure aus dem Bereich der Demenzversorgung an der Wilhelm Löhe Hochschule (WLH) in Fürth, um sich über die Herausforderungen, Situation und Entwicklungsmöglichkeiten in der Diagnostik, Behandlung, Betreuung und Pflege von Menschen mit Demenz und in der Unterstützung ihrer pflegenden Angehörigen in Fürth auszutauschen.
Mehr lesen
Seite von 5