An Barrierefreiheit in Arztpraxen sollte von Anfang an gedacht werden --

Nachgefragt bei Dr. Peter Müller, Vorsitzender der Stiftung Gesundheit

An Barrierefreiheit in Arztpraxen sollte von Anfang an gedacht werden

Behindertenparkplätze, niedriger Tresen, Treppenlifte und Aufzüge – dies sind nur einige Vorkehrungen, die eine barrierefreie Arztpraxis ausmachen. Doch viele Praxen erfüllen diese Ansprüche nicht. Um die vorhandenen barrierefreien Praxen im näheren Umkreis zu finden, hat das Projekt "Barrierefreie Praxis" der Stiftung Gesundheit ein Verzeichnis erstellt, um Menschen mit Behinderung die Suche zu erleichtern.

28.04.2016

Foto: Dr. Peter Müller

Dr. Peter Müller; © Stiftung Gesundheit

Foto: Deutschlandkarte
Foto: Lorraine Dindas

© B. Frommann