Foto: Ein Mann im Anzug, der eine angeknipste Glühbirne vor sich malt. Mehr gezeichnete Birnen hängen um ihn herum; Copyright: panthermedia.net/VadimVasenin

Teilnehmer für Think Camp "Pflege in anderen Ländern – Vorbild für Deutschland?" gesucht

19.12.2018

Junge Wissenschaftler, Studierende und Berufsanfänger mit einem Hintergrund in Medizin, Gesundheitsökonomie, Medizinischer Informatik, Pflegewissenschaft und Pflegeberufen oder Public Health können sich noch bis zum 28. Januar um die Teilnahme am nächsten Think Camp der Stiftung Münch bewerben, das vom 15. bis zum 17. Februar in Berlin stattfindet.
Mehr lesen
Foto: Gruppenbild des Teams der Sprint-Doku auf einer Bühne; Copyright: Hamburger Fern-Hochschule

Forschung zum Einsatz von Sprachsteuerung in der digitalen Pflege-Dokumentation

17.12.2018

Ein Konsortium aus Forschungs-, Technik- und Sozialpartnern untersucht, inwiefern Sprachsteuerung die digitale Dokumentationsarbeit in der Pflege effizienter machen kann.
Mehr lesen
Foto: Ältere Dame sitzt während des Hausbesuchs ihrer Ärztin in ihrem Bett; Copyright: panthermedia.net/Tomas Anderson

Pflege verbessern, Pflegende entlasten

12.12.2018

Die Universität Siegen entwickelt in einer deutsch-schweizerischen Kooperation technikunterstützte Modelle für die häusliche Langzeitpflege.
Mehr lesen
Foto: Eine Menschenmenge in der Großstadt, ein paar Fahrradfahrer, alle in Bewegung; Copyright: panthermedia.net/Madrabothair

Goethe-Uni intensiviert Forschung zu Seltenen Erkrankungen

19.11.2018

Patienten mit Seltenen Erkrankungen haben oft eine lange Leidensgeschichte hinter sich, bis die richtige Diagnose gestellt wird. Ein Grund ist, dass für die Forschung notwendige Patientendaten in unterschiedlicher Sprache und Form vorliegen. Das soll ein neues Verbundprojekt der Europäischen Union, an dem die Goethe-Universität federführend beteiligt ist, jetzt ändern.
Mehr lesen
Foto: Ein Weg im Wald. Darauf ein Mensch, der mit Sensoren ausgestattet ist und läuft. Außerdem zu sehen: Ein Laptop, der dessen Gangbild zeigt; Copyright: AG wearHEALTH

Mobiles Bewegungs-Feedback soll Patienten helfen, Schonhaltungen beim Gehen abzubauen

16.11.2018

Patienten, die ein neues Hüftgelenk erhalten haben, müssen nach der OP erst wieder lernen, "normal" zu gehen. Helfen soll hierbei ein mobiles Ganganalyse- und Feedback-System, das ein Kaiserslauterer Forscherteam mit Medizinern und Biomechanikern entwickelt.
Mehr lesen