Berufliche Teilhabe durch Robotik ermöglichen

Der Einzug der Roboter in die Produktionshallen deutscher Unternehmen ist bereits in vollem Gange. Doch wie kann die Arbeitsteilung zwischen Mensch und Roboter so gestaltet werden, dass Mitarbeiter attraktive Aufgaben erhalten? Die Kickoff-Veranstaltung des Projekts AQUIAS zeigt Ansätze, wie die Arbeitsqualität für schwer- und nicht behinderte Produktionsmitarbeiter gesichert werden kann.

03.02.2016

Foto: Produktionsroboter hilft schwer- und nicht behinderten Menschen

Roboter sollen künftig die Zusammenarbeit für schwer- und nicht behinderte Produktionsmitarbeiter attraktiver gestalten; © Robert Bosch GmbH