Bundesteilhabegesetz: Massive Kritik des Paritätischen an vorliegendem Referentenentwurf --

Bundesteilhabegesetz: Massive Kritik des Paritätischen an vorliegendem Referentenentwurf

Als massiven Verstoß gegen die Vorgaben der UN-Behindertenrechtskonvention kritisiert der Paritätische Wohlfahrtsverband den vorliegenden Referentenentwurf für ein Bundesteilhabegesetz (BTHG). Die derzeitigen Pläne der Bundesregierung zielten in erster Linie auf Kostenbegrenzung, nicht aber auf die gleichberechtigte und selbstbestimmte Teilhabe von Menschen mit Behinderung, kritisiert der Paritätische in einem Brief an Bundessozialministerin Andrea Nahles.

06.05.2016

Foto: Zwei Rollstuhlfahrerinnen bei der Demonstration zum Protesttag in Berlin; Copyright: Andi Weiland | Gesellschaftsbilder.de

"Teilhabe braucht keine Fähigkeiten" steht auf dem Schild der politisch aktiven Rollstuhlfahrerin Ulrike Pohl, die wie viele andere Menschen mit Behinderung an der Demonstration am 4. Mai in Berlin teilnahm; © Andi Weiland | Gesellschaftsbilder.de