Forschung & Gesundheit --

Grafik: Logo des Projektes SUITCEYES; Copyright: SUITCEYES

EU-Projekt: Smarte Kleidung für taubblinde Menschen

15.01.2018

Ein Kleidungsstück als Kommunikationsschnittstelle für taubblinde Menschen – das ist das angestrebte Ziel eines EU-Projekts, das Anfang 2018 startet und drei Jahre dauern soll. Im Rahmen des EU-Programms Horizon2020 soll bis 2020 ein einsatzfähiger Prototyp entstehen, der anschließend von den teilnehmenden Firmen bis zur Marktreife weiterentwickelt wird.
Mehr lesen
Foto: Drei junge Männer beim Erfahrungsaustausch für junge Betroffene; Copyright: Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe

Schlaganfall tritt häufig auch bei jungen Menschen auf

03.01.2018

Lange Zeit galt der Schlaganfall als Krankheit alter Leute. Neuere Studienarbeiten machen deutlich, dass diese These nicht ganz zutrifft. Er trifft auch jüngere Menschen – nur anders. Neuere Studien gehen davon aus, dass der Anteil der jüngeren Betroffenen größer ist als angenommen. Die Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe hat jetzt einen Themenschwerpunkt dazu im Online-Portal veröffentlicht.
Mehr lesen
Foto: Mann mit Fatigue sitzt erschöpft auf einer Fensterbank; Copyright: Lurija Institut

Fatigue: Hirnmechanismen bei MS-Patienten aufgeklärt

20.12.2017

Mit über 80 Prozent ist eines der am häufigsten auftretenden Symptome der Multiplen Sklerose (MS) die erhöhte Grundmüdigkeit, die sogenannte Fatigue. Zudem besteht noch eine erhöhte Erschöpfbarkeit, wenn Patienten kognitive oder motorische Tätigkeiten ausführen. Für jeden dritten MS-Patienten ist Fatigue das am meisten belastende Symptom der Erkrankung. Die Ursachen sind derzeit noch unbekannt.
Mehr lesen
Foto: Älterer Demenz-Patient im Krankenhausbett; Copyright: panthermedia.net/Monkeybusiness Images

Patienten mit Demenz: Krankenhaus-Aufenthalt kann eigene Fähigkeiten verbessern

13.12.2017

Für Menschen mit einer Demenz ist die Behandlung einer Krankheit oder Verletzung im Krankenhaus oft mit einer Verschlechterung der Demenzsymptome verbunden. Erhöhte Unruhe, Orientierungslosigkeit und Verwirrtheit sind die Folge. Dass es anders geht, zeigt eine Evaluationsstudie des Deutschen Instituts für angewandte Pflegeforschung e.V. (DIP), die jetzt erschienen ist.
Mehr lesen
Foto: Älterer Mann sitzt am Steuer eines Autos, auf dem Beifahrersitz befindet sich eine ältere Frau; Copyright: panthermedia.net/CroMary

Fahrtauglichkeit: Individuelle Gesundheitschecks für Senioren

11.12.2017

Eingebrannt hat sich das Bild vom älteren Unfallverursacher schnell. Forderungen, wonach das Autofahren ab einem bestimmten Alter nur noch mit einem Leistungszertifikat oder verpflichtenden Gesundheitschecks erlaubt sein soll, erteilt die Deutsche Gesellschaft für Geriatrie (DGG) aber eine Absage.
Mehr lesen
Foto: Ein älterer Mann reibt sich das schmerzende Daumengelenk; Copyright: panthermedia.net/Astrid Gast

Zahl der Rheuma-Patienten höher als bisher angenommen

06.12.2017

Die Zahl der Patienten, die in Deutschland von einer rheumatoiden Arthritis (RA) betroffen sind, ist laut einer Auswertung des Versorgungsatlas höher als bisher angenommen. Ältere Schätzungen gingen von einer Erkrankungshäufigkeit von etwa 0,8 beziehungsweise 0,9 Prozent der Bevölkerung aus, tatsächlich lag die Zahl im Jahr 2014 bundesweit bei etwa 1,2 Prozent.
Mehr lesen
Foto: André Beez (im Rollstuhl), Manuel Schnappauf und Dr. Urs Schneider unterhalten sich vor einem Traktor; Copyright: Universität Stuttgart IFF/Fraunhofer IPA/Rainer Bez

Zurück auf den Traktor: Hebehilfe für Kriegsverletzte im Rollstuhl

06.12.2017

Medizintechnik-Studierende der Universität Stuttgart entwickeln mit dem Fraunhofer IPA, der International Society of Wheelchair Professionals und dem querschnittgelähmten Landmaschinentechniker André Beez eine Hebehilfe für Kriegsverletzte in Osteuropa.
Mehr lesen