Foto: Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei der Auftaktveranstaltung; Copyright: WLH

Neues Demenznetzwerk in Fürth geplant

17/04/2017

Am 29.03.17 trafen sich erstmals Fürther Akteure aus dem Bereich der Demenzversorgung an der Wilhelm Löhe Hochschule (WLH) in Fürth, um sich über die Herausforderungen, Situation und Entwicklungsmöglichkeiten in der Diagnostik, Behandlung, Betreuung und Pflege von Menschen mit Demenz und in der Unterstützung ihrer pflegenden Angehörigen in Fürth auszutauschen.
Mehr lesen
Foto: männlicher Senior spielt Schach, Ärztin misst Blutdruck einer Patientin; Copyright: panthermedia.net / Diego Cervo

Studie: Wohnen im Alter im fremden Land

17/04/2017

Viele Menschen mit Migrationshintergrund leben bereits seit Jahrzehnten in Deutschland. Sie werden hier alt, vielleicht pflegebedürftig und brauchen Unterstützung. Über Leben und Gesundheit im Alter, mögliche Wohn-, Pflege- und Betreuungsangebote fehlen aber oft Informationen.
Mehr lesen
Foto: ältere Frau misst Blutzucker mit Arzt; Copyright: panthermedia.net/imagepointfr

Weniger Medikamente, Klinikabteilungen und Ärzte für immer mehr Menschen mit Diabetes?

12/04/2017

Das deutsche Gesundheitssystem bietet eine hohe Versorgungsqualität, die sich am neuesten medizinischen Standard orientiert. Doch diese Qualität und das Wohl der Patienten sind bedroht, wenn durch im Rahmen des Arzneimittelmarktneuordnungsgesetzes (AMNOG) bewertete Therapiestrategien, nicht zur Verfügung stehen oder auf Grund des Preises nicht umgesetzt werden.
Mehr lesen
Foto: Krankenschwester misst Blutdruck bei einem älteren Patienten; Copyright: panthermedia.net/rmarmion

Neue Datenbank zur Pflegeforschung: Wissen erschließen und vernetzen

07/04/2017

Die Forschungslandschaft im Bereich Pflege und Versorgung älterer, hilfebedürftiger Menschen in Deutschland ist vielfältig, aber schwer überschaubar. Bisher fehlte eine zentrale Übersicht, die diese Arbeiten systematisch und detailliert abbildet.
Mehr lesen
Foto: Mitarbeiter der FCET2EC-Studienzentrale und Priv.-Doz. Dr. Caterina Breitenstein ; Copyright: mfm/FZ

Studie belegt Wirksamkeit intensiver Sprachtherapie bei chronischer Aphasie

27/03/2017

Wissenschaftler unter Leitung von Sprachforschern der Universität Münster haben eine Studie zur Wirksamkeit von intensiver Sprachtherapie bei Patienten durchgeführt, bei denen die Aphasie von einem Schlaganfall herrührt, der bereits sechs Monate oder länger zurücklag.
Mehr lesen
Foto: Verwischtes Bild eines fahrenden Notarztwagens; Copyright: panthermedia.net/Bernd Schmidt

300. deutsche Stroke Unit zertifiziert

20/03/2017

Die Deutsche Schlaganfall-Gesellschaft (DSG) und die Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe haben mit der Klinik für Neurologie und Frührehabilitation an den Kreiskliniken Reutlingen bereits die 300. spezialisierte deutsche Einrichtung zur Schlaganfallversorgung, eine sogenannte Stroke Unit, zertifiziert. Ein Zeichen für eine qualitativ sehr hochwertige Schlaganfallversorgung, so die Experten.
Mehr lesen
Foto: Mann macht Musik auf einer Trommel; Copyright: panthermedia.net/lightpoet

Musiktherapie gegen Tinnitus für die Generation 65plus

13/03/2017

Etwa jeder vierte Mensch über 65 Jahren lebt mit Tinnitus – mit steigender Tendenz. Dieser Alterstrend lässt sich auch in der Tinnitusambulanz am Deutschen Zentrum für Musiktherapieforschung DZM e.V. beobachten: Seit über zehn Jahren wird die Neuro-Musiktherapie bei Tinnitus angeboten und zunehmend von Senioren angefragt und in Anspruch genommen.
Mehr lesen