Forschung & Gesundheit --

Foto: Skoliose-Patientin beim Arzt; Copyright: panthermedia.net/Gala-az

Wissenschaftler machen Fragebogen für Skoliose-Patienten im deutschsprachigen Raum nutzbar

13.11.2017

Wissenschaftler um den Psychologen Dr. Meinald Thielsch von der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und Prof. Dr. Tobias Schulte von der Ruhr-Universität Bochum haben einen Fragebogen für den deutschsprachigen Raum verfügbar gemacht, mit dem die Lebensqualität von Patienten mit einer Wirbelsäulen-Erkrankung ("Skoliose") erfasst werden kann. Damit wird die Therapie-Planung unterstützt.
Mehr lesen
Foto: Älterer Mann und ältere Frau machen lächelnd ein Selfie von sich, während sie auf einem Segelboot sind; Copyright: panthermedia.net/Lev Dolgachov

Die heute 65-Jährigen sind fitter als die Vorgängergeneration

01.11.2017

Wer heute Mitte 60 ist, fühlt sich nicht nur jünger, sondern weist in der Regel auch einen besseren Gesamtgesundheitszustand auf als Gleichaltrige noch vor 20 Jahren – hinzu kommt eine größere Lebenszufriedenheit. Das ist eines der aktuellen Ergebnisse der Interdisziplinären Längsschnittstudie des Erwachsenenalters, die 1993 am Institut für Gerontologie der Universität Heidelberg gestartet wurde.
Mehr lesen
Foto: Junge Frau während der Anwendung des Prototyps des NEUROSYNC-Geräts; Copyright: Christoph Zrenner/Hertie-Institut für klinische Hirnforschung

Schlaganfall: NEUROSYNC-Stimulationsgerät soll Therapie verbessern

30.10.2017

Häufige Folgen eines Schlaganfalls sind Lähmungen und Wahrnehmungsstörungen, die den Alltag der Betroffen stark einschränken können. Um geschädigte Gehirnbereiche langanhaltend zu reaktivieren, entwickelt derzeit ein Team um Professor Dr. Ulf Ziemann am Hertie-Institut für klinische Hirnforschung und dem Universitätsklinikum Tübingen ein neues Stimulationsgerät.
Mehr lesen
Foto: Mann im Gespräch mit einer Ärztin; Copyright: panthermedia.net/alexraths

Post Stroke Depression: Ein Schlaganfall trifft auch die Seele

30.10.2017

270.000 Menschen pro Jahr erleiden in Deutschland einen Schlaganfall. Über die körperlichen Folgen ist vieles bekannt. Selten jedoch wird über die seelischen Schäden gesprochen. Dabei wäre das wichtig, denn häufig gefährden sie die Erfolge der Rehabilitation. Darauf wies die Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe anlässlich des Welt-Schlaganfalltags am 29. Oktober hin.
Mehr lesen
Foto: Ärztin misst bei älterer Frau im Pflegeheim Blutdruck; Copyright: panthermedia.net/Wavebreakmedia ltd

Welt-Schlaganfall-Tag: Nachsorge hochwertig gestalten

27.10.2017

Laut der aktuellen Gesundheitsberichterstattung des Bundes haben hierzulande rund 1,76 Millionen Erwachsene mindestens einmal in ihrem Leben einen Schlaganfall. In der Akutversorgung nimmt die Bundesrepublik europaweit eine Vorreiterrolle ein – Strukturen für eine gute Nachsorge bestehen bisher jedoch kaum.
Mehr lesen
Foto: Prof. Dr. Britta Wrede vom Exzellenzcluster CITEC und Roboter Floka; Copyright: CITEC/Universität Bielefeld

Sozialer Roboter und Datenklänge in fürsorglicher Wohnung

25.10.2017

Was macht eine intelligente Wohnung sozial kompetent, sodass sie ihre Gäste optimal unterstützen kann? Daran wurde in einem Großprojekt geforscht. Das Hauptergebnis ist die Schaffung eines mitdenkenden Apartments im CITEC-Gebäude, das rund um die Uhr als Forschungswohnung eingesetzt werden kann.
Mehr lesen
Foto: Frau hält Hand an ihrem Ohr und zu sehen ist eine weiße Linie, die den Tinnitus darstellen soll; Copyright: UKR

Chronische Krankheiten auf lange Sicht lindern

25.10.2017

In einem europaweiten Forschungsprojekt unter Beteiligung von Universität und Universitätsklinikum Regensburg (UKR) wird in verschiedenen Studien untersucht, wie chronische Krankheiten künftig besser versorgt oder ganz vermieden werden können.
Mehr lesen
Foto: Eine Rollstuhlfahrerin in ihrer schmalen Küche; Copyright: panthermedia.net/Erich Teister

Hohe Wohnzufriedenheit, aber wenig Barrierefreiheit

20.10.2017

Der Internationale Tag des älteren Menschen am 1. Oktober bot Anlass, einen Blick auf die Wohnsituation Älterer zu werfen. Ergebnisse des Deutschen Alterssurveys zeigen: Die meisten 40- bis 85-Jährigen sind mit ihrer Wohnsituation zufrieden, obwohl sie nicht immer barrierefrei wohnen.
Mehr lesen
Foto: Ben Godde, Professor für Neurowissenschaften an der Jacobs University Bremen; Copyright: Jacobs University

Das Altern aufhalten – und gestalten

18.10.2017

Mit 30 Jahren geht es bergab, spätestens. Dann beginnt bei den allermeisten Menschen das Volumen des Gehirns zu schrumpfen. Das ist die schlechte Nachricht, die gute ist: Dieser Alterungsprozess lässt sich stoppen, mit gezieltem Training, mit Bewegung, mit körperlicher Aktivität.
Mehr lesen
Foto: Ein Senior und eine Seniorin sitzen in einem Park; Copyright: Heike Hensel/IÖR-Media

Stadtgrün tut älteren Menschen gut – wenn die Gestaltung stimmt

18.10.2017

Grün ist wichtig für die Lebensqualität von Älteren, die in Heimen leben. Doch Grünflächen müssen altersgerecht gestaltet sein, damit Seniorinnen und Senioren sie nutzen können. Dies sind zentrale Ergebnisse einer aktuellen Studie.
Mehr lesen
Foto: Ein Mann riecht an einer Erdbeere; Copyright: panthermedia.net/carlosyudica

Forscher finden heraus: Darum verlieren Parkinson-Patienten ihren Geruchssinn

16.10.2017

An der Universität Siegen ist gerade die Rheinland-Kita-Studie zum Thema "Inklusion in Kitas" gestartet. Es handelt sich um die bisher größte Untersuchung dieser Art in Deutschland.
Mehr lesen
Foto: Ein Arzt hält die Hand eines Patienten; Copyright: M. Stobrawe, Klinikum rechts der Isar

Welche Palliativversorgung brauchen Menschen mit Demenz?

11.10.2017

Innovative Studie untersucht Unterschiede zwischen Patienten mit früh und spät einsetzender Demenz am Lebensende.
Mehr lesen
Foto: Der Pflegeroboter MARIO interagiert mit einem älteren Herren; Copyright: KOMPAÏ robotics

EU-Projekt MARIO: Menschlicher Roboter für Demenzkranke

11.10.2017

Können Maschinen menschliche Zuwendung ersetzen? Die Deutschen sind da skeptisch. Doch in Großbritannien, Irland und Italien stoßen Tests mit Pflegeroboter MARIO aus dem gleichnamigen EU-Projekt auf positive Resonanz. Die Software für die Roboter kommt aus Passau.
Mehr lesen
Foto: Eine Gruppe Senioren bei einer Fitnessrunde im Park; Copyright: panthermedia.net / amelaxa

Geistig fit ins Alter

09.10.2017

Ungünstige Ernährung, zu wenig Bewegung, mangelnde geistige Förderung, all das sind Risikofaktoren für Demenz im Alter. Die Universität Leipzig möchte herausfinden, ob eine positive Beeinflussung einen möglichen geistigen Abbau im Alter verzögern oder gar verhindern kann.
Mehr lesen
Foto: Zwei Gehirn-Scans im Vergleich vorher-nachher; Copyright: Leibniz-Institut für Neurobiologie

Aktive Prothese verändert Hirnfunktionen von Schlaganfall-Patienten

06.10.2017

Patienten, die nach einem Schlaganfall ihre Füße nicht mehr richtig heben und normal laufen können, kann eine aktive Prothese helfen. Sie verbessert jedoch nicht nur das Gangbild der Betroffenen, sondern bewirkt auch, dass sich deren Gehirn funktionell neu organisiert.
Mehr lesen