Fotostrecke: Kinderhilfsmittel auf der REHACARE --

Fotostrecke: Kinderhilfsmittel auf der REHACARE

Auch die kleinsten der Kleinen benötigen hin und wieder Hilfsmittel im Alltag. Dabei ist ihr Ruf schlechter, als sie es verdient haben. Mit 109 Ausstellern ist der Bereich Kinderhilfsmittel eine der sechs größten Produktkategorien auf der diesjährigen REHACARE. Wir haben uns einmal angeschaut, was es Neues im Bereich der Kinderhilfsmittelversorgung gibt.

Foto: TOPPER Tischauflagen des Herstellers Nicky Line Design; Copyright: beta-web/Schmitz
Kindern mit komplexen Behinderungen wird durch die TOPPER Tischauflagen des Herstellers Nicky Line Design bei der Verbesserung ihrer Kommunikationsfähigkeit geholfen. Die drei Grundthemen Aktion-Reaktion, Guten Appetit und Communicator können auf Wunsch kombiniert werden.
Foto: Ultima Metallbadestuhl der Firma Columbia Medical; Copyright: beta-web/Schmitz
Der Ultima Metallbadestuhl der Firma Columbia Medical bietet eine Kopf-, Rumpf- und Wadenstütze in Sitz- oder Liegeposition. Zudem liegt er mit den verstellbaren Rücken und Beinlehnen voll im Trend der Badesitze für Kinder.
Foto: Kinderpflegebett TOM der SAVI GmbH Reha Solutions; Copyright: beta-web/Schmitz
Mit einer Einstiegshöhe von gerade mal 30 Zentimetern erlaubt das Kinderpflegebett TOM der SAVI GmbH Reha Solutions selbst kleineren Kindern den Einstieg. Mit einer Fernbedienung lassen sich sowohl Höhe als auch Kopf- und Fußlehne ähnlich wie bei einem Pflegebett elektronisch verstellen.
Foto: Gravity Chair des Unternehmens ReHaNorm aus Bingen; Copyright: beta-web/Schmitz
Mehr als nur ein einfacher Sessel: Der Gravity Chair des Unternehmens ReHaNorm aus Bingen stabilisiert aufgrund des tiefliegenden Schwerpunktes und der engen Körperführung die Sitzposition des Kindes. Besonders Patienten, die zuvor nur in Liegeschalen gelagert wurden, können nun langsam an die Sitzposition gewöhnt werden.
Foto: LIW GO Walker der LIW Care Technology Sp. z o.o; Copyright: beta-web/Schmitz
Der Trainingsroboter LIW GO Walker der LIW Care Technology Sp. z o.o erleichtert Kleinkindern das Erlernen des Laufens.
Foto: MPS Sitz Special Tomato von Global Carehab; Copyright: beta-web/Schmitz
Die modulare Polsterung des MPS Sitzes Special Tomato ermöglicht ein Mitwachsen mit den jungen Benutzern über Jahre. Die Innovation der Global Carehab lässt sich sicher auf Standardstühlen befestigen.
Foto: Crazy Horse Active Power der A2J GmbH; Copyright: beta-web/Schmitz
Mit seinem 20 Zoll Vorderrad macht der Crazy Horse Active Power der A2J GmbH fast jeden Rollstuhl geländetauglich. Rechts oder links ist außerdem eine Feststellbremse für die bestmögliche Sicherheit der Kids montierbar.
Foto: POSTURA Balance Kopfstütze; Copyright: beta-web/Schmitz
Die besondere Form der POSTURA Balance Kopfstütze sorgt dafür, dass sich der Oberkörper selbstständig aufrichtet. Die Innovation der KID(Z)&CO mobility sorgt somit für ein entspannteres Sitzen.
Foto: Gekko fxs der HP Velotechnik; Copyright: beta-web/Schmitz
Der Gekko fxs der HP Velotechnik lässt sich im Gegensatz zu anderen Trikes mit wenigen Handgriffen auf Körpergrößen zwischen 1,20 und 1,80 Meter verstellen. Besonders hierbei: Der Sitz wächst mit dem Fahrer mit. Das Versetzen, sowohl in Höhe als auch in Breite, verhindert das Herausrutschen des Heranwachsenden.
Foto: Omega Sitzsystem der Kirton Healthcare Group Limited; Copyright: beta-web/Schmitz
Mit Hilfe der verstellbaren Rückenlehne und des anklemmbaren Fußstücks lässt sich das Omega Sitzsystem der Kirton Healthcare Group Limited an die optimale Lage auch der kleinsten Nutzer anpassen.