Goethe-Uni intensiviert Forschung zu Seltenen Erkrankungen

19.11.2018

Foto: Eine Menschenmenge in der Großstadt, ein paar Fahrradfahrer, alle in Bewegung; Copyright: panthermedia.net/Madrabothair

Um die Diagnose einer Seltenen Erkrankung zu bekommen, brauchen Betroffene bereits gute Nerven. Im Anschluss aber eine geeignete Therapie zu erhalten, ist oft noch eine größere Geduldsprobe. Eine europaweite Plattform soll dies nun ändern.