Hilfsmittel im Wintersport: individuell angepasst und kostspielig, aber enorm wichtig für die Performance

02.07.2018

Foto: Anna Schaffelhuber mit ihrem Monoski vor einem Bergpanorama; Copyright: www.panzenberger.com

Nur wenn man sich mit seinem Hilfsmittel wohlfühlt, kann man sich selbst zu Höchstleistungen pushen. Im Wintersport ist das nicht anders. Allerdings gibt es nicht "DEN perfekten Monoski, sondern DIE perfekte Abstimmung", wie Anna Schaffelhuber sagt.

Foto: Andrea Eskau auf der Bühne während der MEDICA 2016; Copyright: beta-web

Andrea Eskau arbeitet eng mit TMG zusammen, der Ausrüster baute extra für sie einen völlig neuen Schlitten. Das Engagement hat sich gelohnt, die Thüringerin dankte es mit sechs Medaillen.

Foto: Anna Schaffelhuber; Copyright: www.panzenberger.com

Um weiterhin auf höchstem Niveau sportlich erfolgreich zu sein, war die Zoll-Anstellung für Anna Schaffelhuber ein entscheidender Schritt. Doch die amtierende Weltmeisterin und siebenfache Paralympics-Siegerin sieht strukturell in Deutschland noch Nachholbedarf im Para-Sport.

Foto: Anne Hofmann; Copyright: privat

Weitere Beiträge im Thema des Monats Juli: