Leipziger TalentTage: Sechs Sportarten im Angebot

28.04.2017

Rollstuhlbasketball, Tischtennis, Blindenfußball, Sitzball, Sitzvolleyball und Schwimmen - beim TalentTag in Leipzig bietet sich am Samstag, 13. Mai 2017, die Möglichkeit, gleich in sechs verschiedene und attraktive Sportarten hineinzuschnuppern. Die Veranstaltung richtet sich an Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit Körper- oder Sehbehinderung, die mit dem Sport beginnen wollen.
Foto: Zwei junge Männer beim Rollstuhlbasketball; Copyright: JTFP/DB

Ziel der TalentTage ist es, Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit Behinderung den Einstieg in den Behindertensport zu ermöglichen und unterschiedliche Sportarten auszuprobieren; © JTFP/DB

Erfahrene Trainer sowie aktive Sportler aus den jeweiligen Sportarten sind vor Ort, um den Interessenten die Angebote näher zu bringen und um die Eltern über die Rahmenbedingungen und Anforderungen zu informieren.

Der TalentTag findet am 13. Mai von 9 bis 13 Uhr in der Sporthalle am Rabet, Konradstraße 30, in 04315 Leipzig statt. Ausnahme ist das Schwimmen, zu dem die Organisatoren in die Universitätsschwimmhalle in der Mainzer Straße 4, 04109 Leipzig einladen.

Anmelden kann man sich beim Sächsischen Behinderten- und Rehabilitationssportverband (SBV). Auf der SBV-Website ist auf der Startseite ein Button mit dem Logo der TalentTage zu finden. Über den hinterlegten Link gelangt man zur Ausschreibung und zum Anmeldeformular.

Anmeldungen sind noch bis Dienstag, 2. Mai, möglich.
Auskünfte erteilt auch der SBV-Sportkoordinator Sebastian Vogel (Tel.: 0341-23106613).

Die TalentTage sind ein Projekt der Deutschen Behindertensportjugend (DBSJ) und finden deutschlandweit statt. Ziel ist es, jungen Menschen mit Behinderung den Einstieg in den Behindertensport zu ermöglichen, indem sie Erfahrungen und Eindrücke in den einzelnen Sportarten sammeln. Ermöglicht wird das Projekt durch Spendengelder aus der J.P. Morgan Corporate Challenge, Europas größtem Firmenlauf mit jährlich rund 70.000 Teilnehmern.

REHACARE.de; Quelle: Deutscher Behindertensportverband e.V.
Mehr über den Deutschen Behindertensportverband e.V. unter: www.dbs-npc.de