Netzwerken für mehr Inklusion auf dem ersten Arbeitsmarkt --

Netzwerken für mehr Inklusion auf dem ersten Arbeitsmarkt

Die Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben in Deutschland (ISL) suchte vor Kurzem Inklusionsbotschafter und Christian Habl ist einer von ihnen. Er will zeigen, dass und wie Inklusion umsetzbar ist. Mit seinem bundesweiten Netzwerk zur beruflichen Integration für Menschen mit Behinderung e.V. trägt er außerdem aktiv zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention (UNBRK) bei und stärkt in ihrem Sinne die Selbstvertretung und das Empowerment von Menschen mit Behinderung.

04/05/2015

Foto: Christian Habl

Christian Habl; © privat

Nicht ohne uns über uns!

Foto: Christian Habl im Gespräch

Um sein Netzwerk weiter auszubauen, nutzt Christian Habl am liebsten den direkten persönlichen Kontakt; © privat

Versteckte Fachkräfte

Foto: Christian Habl bei einem Vortrag

Als Inklusionsbotschafter hält Christian Habl auch regelmäßig Vorträge; © privat

Dazu gehören – auch im Arbeitsleben

Foto: Nadine Lormis; Copyright: B. Frommann

© B. Frommann