Übersicht: News

Seite von 7
Foto: Ein Mann, der im Rollstuhl mit Kurbelantrieb der TU Wien sitzt; Copyright: TU Wien

Neuartiger Rollstuhl: Besserer Antrieb durch Kurbeln

22/02/2019

An der Technischen Universität Wien wurde mit Hilfe biomechanischer Modelle ein völlig neuartiger Rollstuhl entwickelt. Kurbeln machen den Antrieb effizienter und ergonomischer.
Mehr lesen
Foto: Indika Rathnayaka während einer Massage; Copyright: CBM/Harms

Gesellschaftliche Teilhabe: Blind und selbstbestimmt

20/02/2019

Zum Welttag der sozialen Gerechtigkeit am 20. Februar erinnert die Christoffel-Blindenmission (CBM) daran, dass Menschen mit Behinderung in Entwicklungsländern oft ausgegrenzt sind und nicht wie alle anderen Menschen auch am wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Leben teilhaben können.
Mehr lesen
Foto: Ein tauchendes Mädchen, das dabei in die Kamera lächelt; Copyright: panthermedia.net/Anton Balazh

Ausdauer- und Muskeltraining verbessern Stoffwechsel bei Diabetes mellitus

20/02/2019

Regelmäßige körperliche Aktivität macht fitter, verbessert das Wohlbefinden, senkt Blutzucker-, Blutfett- und Blutdruckwerte und beugt Folgeerkrankungen vor. Hochleistungssport ist dafür nicht notwendig. Schon Veränderungen täglicher Gewohnheiten, wie zum Beispiel Treppensteigen statt Aufzug fahren oder Spaziergänge in der Mittagspause, tragen dazu bei.
Mehr lesen
Foto: Ein junger Mann hält sein Smartphone vor sein Gesicht, um via Gesichtserkennung sein Telefon zu entsperren; Copyright: panthermedia.net/jayzynism

Augen-Screening mit dem Smartphone kann die Sehkraft retten

18/02/2019

Das Smartphone könnte in Zukunft augenärztliche Untersuchungen ermöglichen. Aus einer Handykamera und bestimmten Aufsätzen haben Wissenschaftler aus Bonn ein einfaches Untersuchungsgerät getestet, das vor allem Menschen in Schwellen- und Entwicklungsländern zugutekommen soll.
Mehr lesen
Foto: Titelbild der Broschüre zum Persönlichen Budget; Copyright: LVR-Dezernat Soziales

Rheinland: Mehr Menschen mit Behinderung nutzen Persönliches Budget

18/02/2019

Im Rheinland ist die Zahl der Menschen mit Behinderung, die das Persönliche Budget nutzen, in zwei Jahren um 27 Prozent gestiegen. Damit nutzten 2017 mehr als 1.100 Personen diese Leistung, die zu mehr Selbstbestimmung und Selbstständigkeit verhilft. Der Landschaftsverband Rheinland begrüßt diese Entwicklung.
Mehr lesen
Seite von 7