Foto: Culcha Candela; Copyright: Katja Kuhl

Tag der Begegnung: Jubiläums-Programm steht

13.03.2019

Der Tag der Begegnung wird 20. Zu diesem Anlass gibt es erstmals drei Bühnen im Rheinpark und Tanzbrunnen. Der LVR lädt zu den Pop Nights feat. Culcha Candela, Leslie Clio und Jochen Distelmeyer (Blumfeld) ein. Das Programm wird in die Deutsche Gebärdensprache übersetzt und der Eintritt ist frei.
Mehr lesen
Foto: Ein blinder Mensch hört dem Blindenreporter beim Schull- un Veedelszöch 2018 zu; Copyright: Geza Aschoff/LVR

Rosenmontagszug erstmals für blinde Menschen zugänglich

25.02.2019

Erstmals können blinde und sehbehinderte Menschen in dieser Session den Rosenmontagszug miterleben. Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) finanziert im Rahmen seiner inklusiven Initiative "Karneval für alle" eine Live-Beschreibung für sehbehinderte Menschen, eine sogenannte Audiodeskription.
Mehr lesen
Foto: Titelbild der Broschüre zum Persönlichen Budget; Copyright: LVR-Dezernat Soziales

Rheinland: Mehr Menschen mit Behinderung nutzen Persönliches Budget

18.02.2019

Im Rheinland ist die Zahl der Menschen mit Behinderung, die das Persönliche Budget nutzen, in zwei Jahren um 27 Prozent gestiegen. Damit nutzten 2017 mehr als 1.100 Personen diese Leistung, die zu mehr Selbstbestimmung und Selbstständigkeit verhilft. Der Landschaftsverband Rheinland begrüßt diese Entwicklung.
Mehr lesen
Foto: Ein Pokal, der vor einem Projektteam hochgehalten wird ; Copyright: panthermedia.net/michaeljung

Gesucht: Innovative Diabetes-Projekte

04.02.2019

Jedes Jahr werden von der diabetesDE - Deutsche Diabetes-Hilfe zwei Projekte, die über die Risiken von Diabetes aufklären, ausgewählt, die dann bei der Diabetes-Charity-Gala vorgestellt und für die Spenden eingeworben werden. Die gemeinnützige Gesundheitsorganisation ruft daher interessierte Projektverantwortliche zum Einreichen von innovativen Projektvorschlägen auf.
Mehr lesen
Foto: Eine Frau im Strandrollstuhl in der Karibik; Copyright: Timo Hermann | Gesellschaftsbilder.de

Tourism for All: "Beim Reisen geht es nicht nur um bloßen barrierefreien Zugang"

19.07.2018

Tourismus ist für jedermann. Ziel der britischen Organisation Tourism for All ist es, Reisen barrierefrei zu machen. Ob Reisende, Politiker oder Unternehmen, Tourism for All möchte auf allen Ebenen Veränderungen schaffen. REHACARE.de hat nachgefragt, was der europäische Tourismusmarkt zu bieten hat und wie sich die Einstellung der Branche gegenüber Menschen mit Behinderungen verändert hat und.
Mehr lesen
Foto: Patrick Dohmen im LernLaden mit einer jungen Frau; Copyright: WDR/EUKOBA

Barrierefreiheit: "Wir brauchen einen Bewusstseinswandel im Handel"

22.12.2016

Einkaufen mit einer Behinderung ist gar nicht so einfach: Denn fast jedes Geschäft ist nicht barrierefrei. Doch was genau bedeutet Barrierefreiheit im Einzelhandel eigentlich? REHACARE.de sprach mit Patrick Dohmen vom Verein EUKOBA e.V. über die Idee des LernLadens und über das Sensibilisierung-Projekt für Einzelhändler, Mitarbeiter und Auszubildende.
Mehr lesen
Foto: Besprechung im PIKSL-Labor

"Bei PIKSL geht es um den Abbau von digitalen Barrieren"

26.01.2016

Der digitale Wandel stellt nicht nur Menschen mit Behinderung vor ein Problem, auch Unternehmen stehen digitalen Barrieren gegenüber, die es zu überwinden gilt. Im PIKSL-Labor wird digitale Inklusion gelebt: Gemeinsam arbeiten Menschen mit und ohne Behinderung am Abbau digitaler Hürden. Im Interview mit REHACARE.de erläutert Projektleiter Tobias Marczinzik das PIKSL-Konzept.
Mehr lesen
Foto: Dorothea Pitschnau-Michel

"Welt-MS-Tag macht auf die Notwendigkeit der Inklusion aufmerksam"

26.05.2015

Seit 2009 stellt der Welt-MS-Tag Multiple Sklerose und die Menschen, die mit dieser Erkrankung des Zentralen Nervensystems leben, rund um den Globus in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. REHACARE.de sprach mit Dorothea Pitschnau-Michel, Bundesgeschäftsführerin der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG), über diesen besonderen Tag, der immer auf den letzten Mittwoch im Mai fällt.
Mehr lesen