Übersicht: News

Seite von 7
Foto: Ein junger Mann hält sein Smartphone vor sein Gesicht, um via Gesichtserkennung sein Telefon zu entsperren; Copyright: panthermedia.net/jayzynism

Augen-Screening mit dem Smartphone kann die Sehkraft retten

18.02.2019

Das Smartphone könnte in Zukunft augenärztliche Untersuchungen ermöglichen. Aus einer Handykamera und bestimmten Aufsätzen haben Wissenschaftler aus Bonn ein einfaches Untersuchungsgerät getestet, das vor allem Menschen in Schwellen- und Entwicklungsländern zugutekommen soll.
Mehr lesen
Foto: Titelbild der Broschüre zum Persönlichen Budget; Copyright: LVR-Dezernat Soziales

Rheinland: Mehr Menschen mit Behinderung nutzen Persönliches Budget

18.02.2019

Im Rheinland ist die Zahl der Menschen mit Behinderung, die das Persönliche Budget nutzen, in zwei Jahren um 27 Prozent gestiegen. Damit nutzten 2017 mehr als 1.100 Personen diese Leistung, die zu mehr Selbstbestimmung und Selbstständigkeit verhilft. Der Landschaftsverband Rheinland begrüßt diese Entwicklung.
Mehr lesen
Foto: Mathias Mester auf dem Weg zu seinem Wettkampf in Rio 2016; Copyright: Andi Weiland | Gesellschaftsbilder.de

Paralympische Athleten fördern

15.02.2019

Bisher wurde die Einführung der Olympiastützpunkte im paralympischen Sport in Deutschland nicht wissenschaftlich begleitet. Um das zu ändern, ist an der Universität Paderborn jetzt das Forschungsprojekt "Analyse des Stützpunktsystems zur Förderung des paralympischen Spitzen- und Nachwuchsleistungssports", gestartet, das auf eine bessere Unterstützung der Athleten abzielt.
Mehr lesen
Foto: Ein älteres Ehepaar, das zusammen die Beipackzettel seiner Bluthochdruckmedikamente durchgeht; Copyright: panthermedia.net/photographee.eu

Typ-2-Diabetes: Anzahl der Betroffenen wird bis 2040 drastisch ansteigen

13.02.2019

Aktuell leben je nach Schätzung mindestens 7,2 Prozent der Bevölkerung in Deutschland mit einer Diabetes-Erkrankung, die meisten davon mit Typ-2-Diabetes. Die Zahl der Erkrankten wird in den kommenden zwei Jahrzehnten deutlich ansteigen.
Mehr lesen
Foto: Ein Plakat vor dem Brandenburger Tor auf dem steht: Wir sind auch Wähler und wir sind viele! Europäischer Protesttag 2016; Copyright: Andi Weiland | Gesellschaftsbilder.de

DBR beschließt politische Forderungen zur Europawahl

13.02.2019

Der Deutsche Behindertenrat (DBR) fordert die deutschen Abgeordneten im Europaparlament auf, sich nach den Wahlen am 26. Mai 2019 für Menschen mit Behinderungen einzusetzen. "Auch die EU hat die UN-Behindertenrechtskonvention ratifiziert. Nach der Europawahl gilt es verstärkt, die Vorgaben auch umzusetzen", so DBR-Sprecherratsvorsitzender und ISL-Vorstand Horst Frehe.
Mehr lesen
Seite von 7