Präventionskampagne: Mach’s mit - Wissen und Kondom --

Foto: Ben Godde, Professor für Neurowissenschaften an der Jacobs University Bremen; Copyright: Jacobs University

Das Altern aufhalten – und gestalten

18/10/2017

Mit 30 Jahren geht es bergab, spätestens. Dann beginnt bei den allermeisten Menschen das Volumen des Gehirns zu schrumpfen. Das ist die schlechte Nachricht, die gute ist: Dieser Alterungsprozess lässt sich stoppen, mit gezieltem Training, mit Bewegung, mit körperlicher Aktivität.
Mehr lesen
Foto: Ein Arzt hält die Hand eines Patienten; Copyright: M. Stobrawe, Klinikum rechts der Isar

Welche Palliativversorgung brauchen Menschen mit Demenz?

11/10/2017

Innovative Studie untersucht Unterschiede zwischen Patienten mit früh und spät einsetzender Demenz am Lebensende.
Mehr lesen
Foto: Der Pflegeroboter MARIO interagiert mit einem älteren Herren; Copyright: KOMPAÏ robotics

EU-Projekt MARIO: Menschlicher Roboter für Demenzkranke

11/10/2017

Können Maschinen menschliche Zuwendung ersetzen? Die Deutschen sind da skeptisch. Doch in Großbritannien, Irland und Italien stoßen Tests mit Pflegeroboter MARIO aus dem gleichnamigen EU-Projekt auf positive Resonanz. Die Software für die Roboter kommt aus Passau.
Mehr lesen
Foto: Eine Gruppe Senioren bei einer Fitnessrunde im Park; Copyright: panthermedia.net / amelaxa

Geistig fit ins Alter

09/10/2017

Ungünstige Ernährung, zu wenig Bewegung, mangelnde geistige Förderung, all das sind Risikofaktoren für Demenz im Alter. Die Universität Leipzig möchte herausfinden, ob eine positive Beeinflussung einen möglichen geistigen Abbau im Alter verzögern oder gar verhindern kann.
Mehr lesen
Foto: Eine ältere Dame an einer Frischetheke im Supermarkt; Copyright: panthermedia.net/gpointstudio

Viele Deutsche sind beim Thema Demenz verunsichert

09/10/2017

Viele Deutsche werden im Alltag mit Demenz konfrontiert. Etwa 50 Prozent der Bürger über 18 Jahren fühlen sich unsicher, was sie tun können, wenn ein Mensch mit Demenz Hilfe benötigt.
Mehr lesen
Foto: Spiele-Entwickler Daniel Steffen mit der Tabletversion in der Hand und vor einem Monitor auf dem ebenfalls jumpBALL zu sehen ist; Copyright: Thomas Koziel/TUK

Mit den Füßen steuern: Neues Computerspiel für die Thrombose-Vorsorge

25/09/2017

Wenn ein Gerinnsel dazu führt, dass Blutgefäße, etwa in den Beinen, verstopfen, sprechen Mediziner von einer Thrombose. Es gibt viele Maßnahmen dieser Erkrankung vorzubeugen: etwa durch gezielte Übungen für Beine und Füße. Wie man hierbei die Motivation erhöhen kann, haben Forscher der Arbeitsgruppe wearHEALTH an der Technischen Universität Kaiserslautern (TUK) untersucht.
Mehr lesen
Foto: Eine Hand, die die Gripforce-Box nutzt; Copyright: TU München

Nach Schlaganfall motorische Defizite exakter feststellen

22/09/2017

Nach einem Schlaganfall scheitern viele Menschen an täglichen Handgriffen im Haushalt. Der Grund dafür sind Lähmungserscheinungen, die von Schädigungen im Gehirn herrühren. Diese wirken sich auf die feinmotorischen Fähigkeiten aus. Ein Team der Technischen Universität München (TUM) zeigt nun einen Weg auf, der zu einer besseren Diagnose und gezielteren Therapie führt.
Mehr lesen
Foto: Gruppe von Menschen, die an einem Bürotisch arbeiten; Copyright: panthermedia.net/Rawpixel

Mit Multipler Sklerose im Job

20/09/2017

Viele Menschen stehen als qualifizierte Fachkräfte mit Multipler Sklerose (MS) aktiv im Berufsleben, so die Ergebnisse einer empirischen REHADAT-Studie auf Basis einer Befragung von rund 750 Betroffenen.
Mehr lesen
Foto: Ein Student schaut auf eine Wand mit vielen Post-its; Copyright: panthermedia.net/Wavebreakmedia ltd

Neue Gesundheitsdienstleistungen für Menschen mit chronischer Erkrankung

13/09/2017

Die "European Summer School for Innovation in Chronic Disease Intervention" (euVENTION) unterstützt Hochschulabsolventen auf dem Weg zu einer Unternehmensgründung, um die Gesundheitsdienstleistungen für Menschen mit chronischer Erkrankung zu verbessern.
Mehr lesen