Newsletter der REHACARE | Webansicht | English | Drucken
Foto: REHACARE Kopfgrafik mit Logo der Messe

Inklusiv wohnen im Quartier


Sehr geehrte Damen und Herren,

ob mit mehreren Menschen in einer WG oder lieber allein – wie Menschen am liebsten wohnen, ist eine sehr individuelle Entscheidung. Wichtig ist aber eigentlich immer, dass der Wohnraum und die Umgebung so viele Bedürfnisse wie möglich stillen. Welche Möglichkeiten und Konzepte derzeit für Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen bestehen, erfahren Sie im Thema des Monats August: Inklusiv wohnen im Quartier.

Eine schöne Restwoche wünscht Ihnen

Nadine Lormis
Redaktion REHACARE.de


REHACARE Fachmesse mit Kongress & Foren
04. bis 07. Oktober 2017
Düsseldorf

Inhalt

So tickt
Thema des Monats
Newsletter-Archiv
Newsletter-Service
Werbemöglichkeiten

"Mittendrin und stets dabei"

REHACARE-Patenschaftslauf beim Stadtwerke Düsseldorf Kö-Lauf am 03. September 2017

Foto: Inklusiver REHACARE-Partnerlauf auf der Düsseldorfer Kö am 04. September 2016: Gemeinsam ins Ziel - Endspurt im REHACARE-Patenschaftslauf; Copyright: Messe Düsseldorf / CTillmann
"Mittendrin und stets dabei" lautet die Botschaft des REHACARE-Patenschaftslaufs 2017. Mit Ihrer Unterstützung beim Stadtwerke Düsseldorf Kö-Lauf am 03.09.2017 möchte die Messe Düsseldorf das Miteinander Menschen mit und ohne Behinderung fördern. Die Teilnahme ist kostenlos.
Hier geht es zu weiteren Informationen zum Patenschaftslauf

Inklusiv wohnen im Quartier

Thema des Monats

Foto: Zwei Männer unterhalten sich in einem Straßencafé in ihrer Wohngegend; Copyright: Andi Weiland | Gesellschaftsbilder.de
Ausreichend angepasster Wohnraum gehört zu den menschlichen Grundbedürfnissen. Doch gerade barrierefreie Wohnungen und eine ebensolche Umgebung sind oft Mangelware. Auf welchem Stand die Quartiersentwicklung sich in Deutschland befindet und welche Projekte für Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen bereits geplant und umgesetzt werden, erfahren Sie im aktuellen Thema des Monats August: Inklusiv wohnen im Quartier.
Hier geht es zu allen Beiträgen im Thema des Monats
Nach oben

Freizeit & Kultur

Leichtathletik: 21 Athleten holen 22 Medaillen

Insgesamt 22 Medaillen hat die deutsche Para-Leichtathletik-Nationalmannschaft bei den Weltmeisterschaften in London abgeräumt – wohlgemerkt mit 21 Athletinnen und Athleten. Bundestrainer Gernemann und DBS-Präsident Friedhelm Julius Beucher blicken auf eine großartige WM mit zahlreichen deutschen Titeln und Medaillen zurück.
mehr lesen
Nach oben

Frauen & Kinder

Chancen für die Behandlung von Kinderdemenz

Demenz ist keine reine Alterskrankheit – auch Kinder und Jugendliche können davon betroffen sein. Ein Forschungsteam der Universität Würzburg sieht gute Chancen, mit etablierten Medikamenten gegen Kinderdemenz vorzugehen. Kinderdemenzen sind genetisch bedingte Stoffwechselerkrankungen des Gehirns.
mehr lesen
Nach oben

So tickt Sibylle Brandt!

So tickt

Foto: Sibylle Brandt; Copyright: Christian Endt
Für die 57-jährige Sibylle Brandt sind Gleichstellung, Gleichberechtigung und Gleichbehandlung von allen Menschen in allen gesellschaftlichen Bereichen und deren Wertschätzung ein wichtiges Anliegen. Welchen Einfluss eine zufällige Begegnung mit ihrem Namensvetter Willy Brandt auf sie hatte und welche Fragen der Inklusionsbotschafterin auf der Seele brennen, erzählt sie auf REHACARE.de.
Hier geht es zum aktuellen Interview
Hier geht es zu allen Interviews der Rubrik "So tickt"
Nach oben

Forschung & Gesundheit

Wie Sport der Demenz vorbeugt

Dass Sport die Denkleistung im Alter verbessert, haben viele Studien gezeigt. Jetzt haben Forscher der Goethe-Universität in einer der weltweit ersten Studien geklärt, wie Sport sich auf den Gehirnstoffwechsel auswirkt.
mehr lesen
Nach oben

Forschung & Gesundheit

Studie: Digitale Lösungen in der Pflege

Im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG) hat ein Konsortium eine Studie zu Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) im Pflegebereich, kurz "ePflege", erstellt. Im Fokus stand dabei unter anderem die Erfassung der Ist-Situation bei der Anwendung und Entwicklung von digitalen IKT-Angeboten in der Pflege.
mehr lesen
Nach oben

Forschung & Gesundheit

Assistenzroboter "August der Smarte" in der Altenpflege

Kürzlich übergab Staatsministerin Barbara Klepsch an der HTW Dresden den Fördermittelbescheid für das Projekt Care4All. Das Projekt widmet sich der Entwicklung eines neuen Mensch-Technik-Interaktionskonzeptes zur Unterstützung der Pflege von Menschen mit Demenz.
mehr lesen
Nach oben

Newsletter-Service

Ihnen gefällt dieser Newsletter? Dann empfehlen Sie uns bitte weiter: Schicken Sie diesen Newsletter oder den Link www.REHACARE.de/newsletter_de an Bekannte oder Kollegen.

Sie möchten der Redaktion schreiben oder haben Schwierigkeiten mit der Bestellung? Dann schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an redaktion@rehacare.de.
Hier den Newsletter abonnieren

Werbemöglichkeiten

Als offizieller Partner der Messe Düsseldorf vermarktet beta-web exklusive Werbeformen für Aussteller der REHACARE.

Sie möchten Teil des Newsletters sein und interessierte Leser mit Ihrer Werbebotschaft erreichen? Dann kontaktieren Sie uns: rehacare@beta-web.de oder rufen Sie uns an: Tel 0049 – 228 919 37 35.

Weitere Informationen zu buchbaren Werbeformen entnehmen Sie bitte unseren Mediadaten.
Kontakt zu beta-web
Impressum

Messe Düsseldorf GmbH
Messeplatz, Stockumer Kirchstr. 61
40474 Düsseldorf

Tel: +49 (0)211 / 4560-01
Fax: +49 (0)211 / 4560-668
www.messe-duesseldorf.de
info@messe-duesseldorf.de

Amtsgericht Düsseldorf HRB 63

Geschäftsführung: Werner M. Dornscheidt (Vorsitzender), Hans Werner Reinhard, Joachim Schäfer, Bernhard Stempfle

Vorsitzender des Aufsichtsrates: Oberbürgermeister Thomas Geisel

Facebook Twitter LinkedIn YouTube

Wenn Sie den Newsletter nicht mehr erhalten wollen, klicken Sie bitte hier.