Newsletter der REHACARE | Webansicht | Drucken
Foto: REHACARE Kopfgrafik mit Logo der Messe

Interkulturelle Pflege


Sehr geehrte Damen und Herren,

wer im Alter Unterstützung benötigt, möchte dabei nicht nur „einer von vielen“ sein. Vielmehr sollte die Pflege individuell auf die persönlichen Bedürfnisse abgestimmt werden. Das gilt auch und besonders für Menschen mit einem anderen kulturellen Hintergrund. Sie wünschen sich beispielsweise Pflegepersonal, das ihre Muttersprache spricht, und landestypisches Essen. Welche Projekte solch kultursensible Aspekte bereits berücksichtigen, erfahren Sie in unserem Thema des Monats April: interkulturelle Pflege.

Eine sonnige Restwoche wünscht

Nadine Lormis
Redaktion REHACARE.de


REHACARE Fachmesse mit Kongress & Foren
04. bis 07. Oktober 2017
Düsseldorf

Inhalt

So tickt
Thema des Monats
Newsletter-Archiv
Newsletter-Service
Werbemöglichkeiten

So tickt Simone Plaschke!

So tickt

Foto: Simone Plaschke; Copyright: privat
Mut spielt eine große Rolle im Leben von Simone Plaschke. Und damit ist nicht nur der angedachte Fallschirmsprung gemeint, sondern viel mehr der Prozess zu lernen, zu sich selbst zu stehen und sich zu zeigen, wie man ist. Was genau es damit auf sich hat, was sie mit Kranichen und Raben verbindet und wie sie zu den Themen Sterben, Tod und Trauer steht, erzählt sie auf REHACARE.de.
Hier geht es zum aktuellen Interview
Hier geht es zu allen Interviews der Rubrik "So tickt"
Nach oben

Interkulturelle Pflege

Thema des Monats April

Foto: Mehrere ältere Menschen mit unterschiedlichem kulturellen Hintergrund lachen gemeinsam in einem Seniorenheim; Copyright: panthermedia.net/Monkeybusiness Images
Ob zu Hause, im Heim oder in einem Hospiz – Menschen mit Pflegebedarf sollten immer die bestmögliche Pflege erhalten. Dabei müssen auch individuelle Faktoren beachtet werden, wie beispielsweise ihr kultureller Hintergrund. Wieso das so wichtig ist, beleuchtet REHACARE.de am Beispiel einiger kultursensibler Projekte im Thema des Monats April: interkulturelle Pflege.
Hier geht es zum Thema des Monats
Nach oben

Newsletter-Service

Ihnen gefällt dieser Newsletter? Dann empfehlen Sie uns bitte weiter: Schicken Sie diesen Newsletter oder den Link www.REHACARE.de/newsletter_de an Bekannte oder Kollegen.

Sie möchten der Redaktion schreiben oder haben Schwierigkeiten mit der Bestellung? Dann schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an redaktion@rehacare.de.
Hier den Newsletter abonnieren

Werbemöglichkeiten

Als offizieller Partner der Messe Düsseldorf vermarktet beta-web exklusive Werbeformen für Aussteller der REHACARE.

Sie möchten Teil des Newsletters sein und interessierte Leser mit Ihrer Werbebotschaft erreichen?
Dann kontaktieren Sie uns: rehacare@beta-web.de oder rufen Sie uns an: Tel 0049 – 228 919 37 35.

Weitere Informationen zu buchbaren Werbeformen entnehmen Sie bitte unseren Mediadaten.
Kontakt zu beta-web
Impressum

Messe Düsseldorf GmbH
Messeplatz, Stockumer Kirchstr. 61
40474 Düsseldorf

Tel: +49 (0)211 / 4560-01
Fax: +49 (0)211 / 4560-668
www.messe-duesseldorf.de
info@messe-duesseldorf.de

Amtsgericht Düsseldorf HRB 63

Geschäftsführung: Werner M. Dornscheidt (Vorsitzender), Hans Werner Reinhard, Joachim Schäfer, Bernhard Stempfle

Vorsitzender des Aufsichtsrates: Oberbürgermeister Thomas Geisel

Facebook Twitter LinkedIn YouTube

Wenn Sie den Newsletter nicht mehr erhalten wollen, klicken Sie bitte hier.