Foto: Handbike steht auf der Straße, daneben steht eine Athletin. Es ist nur ein Bein zu sehen.; Copyright: Andi Weiland | Gesellschaftsbilder.de

Sport-Hilfsmittel zwischen individueller Anpassung und unerlaubter Modifikation

02.07.2018

Menschen mit Behinderung müssen immer ein Stück weit kreativer sein, wollen sie an eigentlich selbstverständlichen Aspekten des Lebens teilhaben. Im Sport ist das nicht anders. Doch in den vergangenen Jahren hat die Hilfsmittel-Industrie entdeckt, dass auch Menschen mit Behinderung sich gern bewegen. Seitdem sind viele Geräte für spezielle Behinderungen und Sportarten entwickelt worden.
Mehr lesen
Foto: Anna Schaffelhuber mit ihrem Monoski vor einem Bergpanorama; Copyright: www.panzenberger.com

Hilfsmittel im Wintersport: individuell angepasst und kostspielig, aber enorm wichtig für die Performance

02.07.2018

Für Wintersportler sind das falsche Wachs oder der falsche Schliff der Kufen der Super-Gau – immerhin geht es um Hundertstel. Welche Bedeutung Hilfsmittel im Para-Wintersport für die Leistung der Athleten haben, erklären mit Anna Schaffelhuber und Andrea Eskau zwei Viertel des bei den Paralympics 2018 so erfolgreichen "A-Teams".
Mehr lesen
Foto: Ein Orthopädietechniker passt eine Prothese an; Copyright: panthermedia.net/belahoche

Prothesen – Forschung bringt neue Möglichkeiten

01.06.2018

Unauffällig durch hautfarbene Optik oder Hingucker durch technische Details – ob und wie Prothesen heutzutage getragen werden, kann jeder ganz nach seinen Wünschen und Vorlieben entscheiden. Aufgrund moderner Fertigungstechniken und immer höherer Designansprüche werden sie für Viele zum Ausdruck eines Lebensstils, der immer öfter auch entsprechend gezeigt werden möchte.
Mehr lesen
Foto: Ein Kind läuft mit Orthesen im Union-Jack-Design und Krücken durch das Bild; Copyright: frankpurk GmbH

Der weiße Hai und das Bein: Frank Purk gestaltet Prothesen, die so individuell sind wie ihre Träger

01.06.2018

Stellen Sie sich vor, Sie sind im Strandurlaub und sehen, wie ein Hai in ein Bein eines Menschen beißt. Aber der Mensch schreit nicht. Das könnte daran liegen, dass es sich bei dem Hai um seine Prothese handelt. Zugegeben, eine ausgefallene und sehr individuelle Prothese, aber genau mit solchen und ähnlichen Designs macht der Hamburger Orthopädietechniker Frank Purk von sich reden.
Mehr lesen
Foto: Verschiedene Hand-Modelle von e-NABLE auf einem Ausstellungstisch während der REHACARE 2017; Copyright: beta-web/Anne Hofmann

Bunt, individuell, bespielbar: e-NABLE produziert Greifhilfen per 3D-Druck

01.02.2018

Drei Duisburger produzieren unter dem Namen e-NABLE Germany e.V. Handprothesen für Kinder und Jugendliche. Das Besondere: Die Greifhilfe sieht genau so aus, wie der junge Nutzer das möchte. Denn er kann selbst entscheiden, in welcher Farbe das auf ihn angepasste Modell aus dem 3D-Drucker kommt.
Mehr lesen
Foto: Cinderella und Niels von HelpCamps; Copyright: HelpCamps

HelpCamps: "Technische Hilfsmittel günstiger, schneller und individueller produzieren"

23.11.2017

Gemeinsam Ideen entwickeln und umsetzen, ganz nach dem Motto "Nicht ohne uns über uns" – das ist das Ziel des Projektes HelpCamps. Dafür werden in verschiedenen Veranstaltungen Menschen mit Behinderung, Unternehmen sowie Akteure aus der Maker-Szene und Forschende an einen Tisch gebracht. REHACARE.de sprach mit der Projektassistentin über die einzelnen Veranstaltungsformate und deren Vorteile.
Mehr lesen
Foto: Florian Adler; Copyright: Tim de Gruisbourne

"Inklusives Kommunikationsdesign ist gleichermaßen zugänglich und attraktiv"

15.06.2017

Zeichen zu erkennen und zu verstehen ist für viele eine wichtige Vorrausetzung für die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Inklusiv gestaltetes Kommunikationsdesign hilft sehbehinderten Menschen dabei. REHACARE.de sprach mit dem Experten des Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverbands und Designer Florian Adler. Er hat einen digitalen Leitfaden zu inklusivem Kommunikationsdesign entwickelt.
Mehr lesen