Magazin & MediaCenter

News auf REHACARE.de

Stiftung Behindertensport stellt sich neu auf
Der Stiftungsrat der Stiftung Behindertensport – einer Stiftung des Deutschen Behindertensportverbandes (DBS) - hat im Rahmen seiner turnusgemäßen Jahresversammlung einen neuen Vorstand gewählt.
Mehr lesen
Wohlbefinden im Alter: Auch die geistige Gesundheit zählt
Das Wohlbefinden im Alter hängt maßgeblich von psychosozialen Faktoren ab. Körperliche Beeinträchtigungen spielen eher eine untergeordnete Rolle, zeigen Wissenschaftler des Helmholtz Zentrums München und der Technischen Universität München in 'BMC Geriatrics'.
Mehr lesen
Erste Hilfe im Gehirn: Wenn die Sprache plötzlich ausfällt
Nach einem Schlaganfall treten bei den Betroffenen häufig Sprachprobleme auf, denn wichtige Areale ihres Sprachnetzwerkes im Gehirn wurden verletzt. In manchen Fällen können bestimmte Fähigkeiten wiedererlangt werden, in anderen bleiben sie jedoch verloren. Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für Kognitions- und Neurowissenschaften (MPI CBS) haben nun eine mögliche Erklärung gefunden.
Mehr lesen
DGOU sieht Bedarf bei Unfallprävention für ältere Verkehrsteilnehmer
Die Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie e.V. (DGOU) sieht Handlungsbedarf beim Schutz älterer Autofahrer. Anlass ist die vom Statistischen Bundesamt veröffentlichte Verkehrsunfallstatistik 2016: 3.206 Menschen wurden im vergangenen Jahr auf deutschen Straßen getötet. Davon machen die über 75-Jährigen mit 698 tödlich Verunglückten die größte Gruppe aus.
Mehr lesen
Komplett überarbeitet im neuen Design: talentplus.de geht online
REHADAT hat sein Informationsportal zum Thema Arbeitsleben und Behinderung talentplus.de komplett überarbeitet und durch neue Inhalte ergänzt. Das Portal beantwortet praxisnah alle Fragen, die sich aus Sicht von Arbeitgebern und Beschäftigten mit Behinderung im Arbeitsleben ergeben.
Mehr lesen
Komplexbehandlung des akuten Schlaganfalls über 72 Stunden ist gerechtfertigt
Laut einem kürzlich ergangenen Sozialgerichtsurteil ist bei einem moderaten Schlaganfall ohne weitere Besonderheiten eine neurologische Komplexbehandlung des akuten Schlaganfalls über 72 Stunden nicht erforderlich. Dieses Urteil hat Stroke-Unit-Betreiber erheblich verunsichert. Sie sehen dadurch die Versorgung von Schlaganfallpatienten ebenso wie die Finanzierung ihrer Abteilungen in Gefahr.
Mehr lesen
Das Pflaster redet mit
Eine neuartige Wundauflage warnt das Pflegepersonal, sobald eine Wunde schlecht verheilt – ohne dass dafür der Verband entfernt werden muss. Sensoren, die im Trägermaterial eingebaut sind, ändern die Intensität ihrer Fluoreszenz, wenn sich der pH-Wert der Wunde ändert. Damit soll das Überwachen chronischer Wunden auch zuhause möglich werden.
Mehr lesen
Deutsches Hygiene-Museum: App in Gebärdensprache für Besucher
Mit seiner barrierefrei konzipierten Dauerausstellung "Abenteuer Mensch" setzt das Deutsche Hygiene-Museum schon seit langem Maßstäbe dabei, Ausstellungsinhalte für alle Besucher zu erschließen. Die jüngste Neuerung in Sachen Barrierefreiheit und Inklusion ist eine digitale: Seit Mai können sich Besucher mit Hörbehinderungen einen Ausstellungsguide in Gebärdensprache auf ihr Smartphone laden.
Mehr lesen
Bei Diabetes ist jedes akute Fußproblem ein Notfall
Als anerkannte ambulante und stationäre Fußbehandlungseinrichtung ist das Herz- und Diabeteszentrum NRW, Bad Oeynhausen, seit mehr als zehn Jahren zertifiziert. Erneut hat Professor Diethelm Tschöpe, Direktor des Diabeteszentrums, die Auszeichnungen als "Ambulante und Stationäre Fußbehandlungseinrichtung" entgegengenommen.
Mehr lesen
Mit Behinderung erfolgreich in Ausbildung und Beruf
Mit dem "VdK Preis für Menschen mit Behinderung in Beschäftigung und Ausbildung" möchte der Sozialverband VdK NRW in diesem Jahr zum sechsten Mal herausragende Beispiele für die Teilhabe am Arbeitsleben würdigen. Im Rahmen der Auszeichnung, die den Beinamen "vilmA - vorbildlich, individuell, leistungsstark und motiviert in der Arbeitswelt" trägt, stehen Preisgelder von jeweils 1.500 Euro bereit.
Mehr lesen