Foto: Hand in Exoskelett; Copyright: Universitätsklinik Tübingen

Forscher arbeiten an alltagstauglichem Hand-Exoskelett

15.05.2017

Gemeinsam arbeiten Forscher der Universitätsklinik Tübingen, der Universitäten Tübingen und Stuttgart sowie der Hochschule Reutlingen an einem alltagstauglichen Hand-Exoskelett, das gelähmten Menschen die Funktion der Hand zurückgibt und ihnen mehr Selbstständigkeit im Alltag ermöglicht. Die Baden-Württemberg Stiftung fördert das Projekt mit einer Summe von rund 500.000 Euro über drei Jahre.
Mehr lesen
Foto: Chefarzt des EvKB Wolf-Rüdiger Schäbitz und Ralph Ruthe mit einem der Hauptdarsteller des Videoclips; Copyright: Manuel Bünemann

Ralph Ruthe-Video hilft Hirn retten

12.05.2017

Der kreative Tausendsassa Ralph Ruthe macht Gesundheitsaufklärung bunt und unterhaltsam. Am Tag des Schlaganfalls präsentierte der Cartoonist, Filmemacher und Musiker ein Video, das es in sich hat und vom Evangelischen Klinikum Bethel (EvKB) in Auftrag gegeben wurde.
Mehr lesen
Foto: Frauenhände auf einer Laptoptastatur; Copyright: panthermedia.net/Rawpixel

Miteinander statt Jeder für sich: Online-Selbsthilfe für Schlaganfall-Patienten

10.05.2017

Insbesondere für Menschen mit eingeschränkter Mobilität ist die Online-Selbsthilfe im Kommen, es gibt immer mehr Foren. Der Vorteil des Internets ist, dass man viel mehr Menschen erreicht. Man findet fast immer jemanden, der die Antwort auf eine Frage hat.
Mehr lesen
Foto: Ein Nordic Inliner und eine Fahrradfahrerin; Copyright: panthermedia.net/brendel

Welt-Schlaganfall-Tag: Gesundheit braucht Motivation

10.05.2017

Jedes Jahr erleiden 270.000 Menschen in Deutschland einen Schlaganfall. Rund 70 Prozent davon wären vermeidbar. Doch Lebensgewohnheiten umzustellen und Therapietreue zu halten fällt den meisten Menschen schwer. "Wir brauchen neue Impulse in der Gesundheitsversorgung", fordert deshalb Dr. Michael Brinkmeier, Vorstand der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe.
Mehr lesen
Foto: Stefanie Feldmann (rechts) berät eine Patientin; Copyright: Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe

Bund fördert zukunftsweisendes Schlaganfall-Projekt

02.05.2017

Der Innovationsausschuss beim Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) hat in Berlin 26 geförderte Projekte zu der in 2016 ausgeschriebenen zweiten Welle der neuen Versorgungsformen bekannt gegeben. Die Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe mit Sitz in Gütersloh hat eine Förderzusage für ein einzigartiges Schlaganfall-Versorgungsprojekt in ihrer Heimatregion erhalten.
Mehr lesen
Foto: Lufger Steffens

"Judo ist ideal für Menschen mit und ohne Behinderung"

26.11.2015

Ein verändertes Gangbild und eine Lähmung der rechten Körperhälfte, besonders des Armes – diese Folgen eines Schlaganfalls scheinen auf den ersten Blick nicht die beste Voraussetzung für die Sportart Judo zu sein. Doch Ludger Steffens beweist gerne das Gegenteil. REHACARE.de sprach mit dem 63-Jährigen über Erfolge und Inklusion im Kampfsport.
Mehr lesen