So tickt Sabine Marina! --

So tickt Sabine Marina!

Um Menschen über Multiple Sklerose aufzuklären und sie zu sensibilisieren, wählt Sabine Marina am liebsten das Medium Film. In der Dokumentation "Kleine graue Wolke" hat sie sogar bereits ihr eigenes Leben verfilmt. Wen sie in einer noch aufwendigeren Version gerne in ihrer Rolle gesehen hätte und was sie gerne mal am Hamburger Hauptbahnhof tun würde, erzählt sie auf REHACARE.de.

02.12.2015

Foto: Sabine Marina; Copyright: privat

Sabine Marina; © privat

Foto: Startbild des Filmes "Kleine graue Wolke"; Copyright: Sabine Marina

Als Sabine Marina die Diagnose Multiple Sklerose bekam, bezeichnete der Arzt diese als "kleine graue Wolke". Später benannte Sabine Marina ihren Dokumentarfilm über sich und ihre Erkrankung danach; © Sabine Marina