Wie kann ich Ihnen behilflich sein? – Einmal barrierefrei einkaufen bitte! --

Wie kann ich Ihnen behilflich sein? – Einmal barrierefrei einkaufen bitte!

Foto: rollstuhlgerechter Einkauswagen ; © panthermedia.net/foottoo

© panthermedia.net/foottoo

Breite Eingänge, viel Platz zwischen den Regalen, rutschfester Bodenbelag und gut lesbare Preisschilder – vor allem für Senioren und Menschen mit Behinderungen spielt das beim Einkauf eine wichtige Rolle. Die Realität sieht aber oft anders aus: Denn schwer manövrierbare Einkaufswagen, enge Kassendurchgänge oder zu kleine Umkleidekabinen sind leider an der Tagesordnung.

01/04/2016

Der Traum vom barrierefreien Einkaufen

Foto: kleinwüchsige Frau bedient eine niedrig angebracht Waage im Supermarkt; © www.michelarriens.de

So muss es sein: Waagen, die auf unterschiedlichen Höhen angebracht werden, ermöglichen auch kleinwüchsigen Personen einen freien Zugang, um eigenständig ihre Waren wiegen zu können; © www.michelarriens.de

Shopping zum Erlebnis machen

Stolperfallen und Barrieren – nein, danke!

Foto: vollgestellter Gang in einem Supermarkt; © beta-web GmbH/Lormis

So nicht! Auch wenn Waren nur kurzfristig um- oder ausgeräumt werden, sollten Mitarbeiter darauf achten, dass die Gänge durch Paletten und Müllcontainer nicht zugestellt werden; © beta-web GmbH/Lormis

Schulung, Schulung, Schulung

Und nun zur Realität …

Foto: Melanie Günther; Copyright: B. Frommann

© B. Fromman