Freizeit & Kultur --

Foto: Ältere Frau und älterer Mann bei der Bedienung eines Tablet-PCs; Copyright: panthermedia.net/Dmitriy Shironosov

10 Millionen der über 70-Jährigen haben das Internet noch nie genutzt

22.01.2018

Twittern, chatten, E-Mails versenden, auf Webseiten surfen, online bestellen? Für junge und junggebliebene Menschen ist das selbstverständlich. Aber der ältere Teil der Bevölkerung ist mit solchen Online-Tätigkeiten wesentlich zurückhaltender – und erhält auch wenig Hilfe, wenn es darum geht, mit der Internet-Welt in Kontakt zu kommen.
Mehr lesen
Foto: Ältere Frau und junger Mann im AAL Living Lab der Hochschule Kempten; Copyright: Hochschule Kempten

AAL Living Lab: Lehr- und Forschungswohnung für technische Assistenzsysteme im Alter

17.01.2018

Das AAL Living Lab der Hochschule Kempten ist eine Wohnung in einer Seniorenwohnanlage, die die Hochschule angemietet und zu einer Lehr- und Forschungswohnung umgebaut hat. Sie ist mit verschiedenen technischen Assistenzsystemen ausgestattet, die Menschen mit altersbedingten oder sonstigen gesundheitlichen Einschränkungen ein selbstbestimmtes Leben in der eigenen Wohnung ermöglichen sollen.
Mehr lesen
Foto: Spiele-, Informations- und Kommunikationsplattform für ältere Menschen; Copyright: FH St. Pölten / Mario Ingerle

Soziale Teilhabe durch Technik: Kommunikationsplattform für ältere Menschen

13.12.2017

Ältere Menschen sind mit dem Bedienen von Geräten durch die technischen Anforderungen oft überfordert. Dies erschwert die soziale Teilhabe der Menschen an kostengünstigen und gebrauchstauglichen Informations‐ und Kommunikationsdiensten. Die Fachhochschule St. Pölten entwickelt in einer Projektreihe eine einfach zu bedienende Kommunikationsplattform mittels Fernseher und Tablet für ältere Menschen.
Mehr lesen
Foto: Älterer Demenz-Patient im Krankenhausbett; Copyright: panthermedia.net/Monkeybusiness Images

Patienten mit Demenz: Krankenhaus-Aufenthalt kann eigene Fähigkeiten verbessern

13.12.2017

Für Menschen mit einer Demenz ist die Behandlung einer Krankheit oder Verletzung im Krankenhaus oft mit einer Verschlechterung der Demenzsymptome verbunden. Erhöhte Unruhe, Orientierungslosigkeit und Verwirrtheit sind die Folge. Dass es anders geht, zeigt eine Evaluationsstudie des Deutschen Instituts für angewandte Pflegeforschung e.V. (DIP), die jetzt erschienen ist.
Mehr lesen
Foto: Älterer Mann sitzt am Steuer eines Autos, auf dem Beifahrersitz befindet sich eine ältere Frau; Copyright: panthermedia.net/CroMary

Fahrtauglichkeit: Individuelle Gesundheitschecks für Senioren

11.12.2017

Eingebrannt hat sich das Bild vom älteren Unfallverursacher schnell. Forderungen, wonach das Autofahren ab einem bestimmten Alter nur noch mit einem Leistungszertifikat oder verpflichtenden Gesundheitschecks erlaubt sein soll, erteilt die Deutsche Gesellschaft für Geriatrie (DGG) aber eine Absage.
Mehr lesen