Newsletter der REHACARE | Webansicht | English | Drucken
Foto: REHACARE Kopfgrafik mit Logo der Messe

Einlegesohlen gegen Sturzgefahr

Sehr geehrte Damen und Herren,

Parkinson-Betroffene weisen meist eine Kleinschrittigkeit auf und heben ihre Füße nicht mehr richtig. Das erhöht ihr Sturzrisiko immens. Wir haben bei der Firma novapace nachgefragt, wie eine Einlegesohle dabei helfen kann, diese Gangunsicherheit im Alltag zu minimieren.

Eine nicht zu heiße Restwoche wünscht

Anne Hofmann
Redaktion REHACARE.de

Grafik: 18. bis 21. September 2019, REHACARE Internationale Fachmesse für Rehabilitation und Pflege in Düsseldorf

Inhalt

So tickt
News aus dem Bereich Arbeitswelt & Bildung
Thema des Monats
News aus dem Bereich Freizeit & Kultur

So tickt Stefanie Hörmann!

So tickt

Foto: Stefanie Hörmann; Copyright: privat
Stefanie Hörmann wäre gern einmal Bundesbehindertenbeauftragte. Eine ihrer ersten Amtshandlungen wäre es, dafür zu sorgen, dass mehr Aufklärungsarbeit geleistet werden würde. Generell ist es der Augsburgerin wichtig, dass nicht zu vorschnell über Menschen geurteilt wird. Was ihr sonst am Herzen liegt und wem sie ihren Traumberuf zu verdanken hat, erzählt sie auf REHACARE.de.
Hier geht es zum aktuellen Interview
Hier geht es zu allen Interviews der Rubrik "So tickt"
Nach oben

Arbeitswelt & Bildung

Klare Sprache statt Klischees - Berufliche Teilhabe von Menschen mit Autismus

Wie können Menschen mit Autismus am Berufsleben teilhaben und ihre spezifischen Stärken am Arbeitsplatz einbringen? Antworten auf diese Frage gibt es in der neuesten REHADAT-Wissensreihe "Klare Sprache statt Klischees". Die Veröffentlichung beschreibt, wie Arbeit für Menschen aus dem Autismus-Spektrum gestaltet werden kann und hilft, die Erkrankung besser zu verstehen.
mehr lesen
Nach oben

Arbeitswelt & Bildung

Ausbildung zum MS-Spezialisten für eine bessere Patientenversorgung

In Deutschland leben ca. 240.000 Menschen mit Multipler Sklerose (MS). Weltweit sind es über 2 Millionen. Der Kenntnisstand über Symptome, Verursachung und Therapie nimmt heutzutage zwar ständig zu, es bleibt für Therapeuten und Ärzte jedoch schwierig, dieser immer komplexeren Erkrankung gerecht zu werden.
mehr lesen
Nach oben

Umrüstung: Selbstbestimmt mobil dank barrierefreiem VW-Bulli

Thema des Monats

Foto: Michel Arriens und Franziska Stoldt sitzen vor ihrem umgebauten VW Bulli auf einem Campingplatz; Copyright: privat
Ob im Berufsleben oder auf Reisen – viele Menschen mit Behinderung sind auf ein Auto angewiesen, um unabhängig mobil zu sein. Basierend auf den individuellen Bedürfnissen reicht ein Kleinwagen oft nicht aus. Es muss ein größeres Fahrzeug her – wie beispielsweise ein Kleinbus.
Hier geht es zum Artikel im Thema des Monats
Hier geht es zu allen Beiträgen im Thema des Monats
Nach oben

Freizeit & Kultur

Vertonte Kunstausstellung soll "Schubladen" für Blinde und Sehbehinderte erfahrbar machen

Ein einmaliges Konzept sorgt dafür, dass die "Schubladen"-Ausstellung von Meike Hahnraths für blinde und sehbehinderte Menschen "hörbar" ist. Ein QR-Code auf den Bildern und hinterlegte Audiodateien mit ausführlichen Bildbeschreibungen macht es möglich. Noch bis Anfang August ist die Ausstellung im Berufsförderungswerk Düren zu sehen.
mehr lesen
Nach oben

Freizeit & Kultur

Sitzvolleyball-EM: Der Traum von Tokio lebt

Während die deutsche Herren-Nationalmannschaft in Budapest das Spiel um Platz drei gewinnt, müssen die Damen bei der Sitzvolleyball-EM mit dem vierten Rang Vorlieb nehmen – und schaffen damit einen historischen Erfolg.
mehr lesen
Nach oben

Freizeit & Kultur

Großes Treffen blinder und sehbehinderter Menschen beim Louis Braille Festival 2019

Vom 5. bis zum 7. Juli fand in Leipzig das Louis Braille Festival statt – mit mehr als 3.000 Teilnehmern das größte Zusammentreffen blinder und sehbehinderter Menschen in Europa. Ausrichter waren der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband (DBSV) und die Deutsche Zentralbücherei für Blinde (DZB).
mehr lesen
Nach oben

Newsletter-Service

Ihnen gefällt dieser Newsletter? Dann empfehlen Sie uns bitte weiter: Schicken Sie diesen Newsletter oder den Link www.REHACARE.de/newsletter_de an Bekannte oder Kollegen.

Sie möchten der Redaktion schreiben oder haben Schwierigkeiten mit der Bestellung? Dann schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an redaktion@rehacare.de.

Hier den Newsletter abonnieren
Hier geht es zum Newsletter-Archiv
Impressum

Messe Düsseldorf GmbH
Messeplatz, Stockumer Kirchstr. 61
40474 Düsseldorf

Tel: +49 211 4560-01
Fax: +49 211 4560-668
www.messe-duesseldorf.de
info@messe-duesseldorf.de

Amtsgericht Düsseldorf HRB 63

Geschäftsführung: Werner M. Dornscheidt (Vorsitzender), Hans Werner Reinhard, Wolfram N. Diener, Bernhard Stempfle

Vorsitzender des Aufsichtsrates: Oberbürgermeister Thomas Geisel

Die Messe Düsseldorf GmbH verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten. Nähere Informationen dazu erhalten Sie in den Datenschutzbestimmungen der Messe Düsseldorf GmbH. Diese sind einsehbar unter www.messe-duesseldorf.de/datenschutz. Sie können der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit entweder auf vorgenannter Internetseite, per E-Mail an privacy@messe-duesseldorf.de oder auf postalischem Wege an Messe Düsseldorf GmbH, VG-R, PF 101006, 40001 Düsseldorf widersprechen.

Facebook Twitter LinkedIn YouTube

Wenn Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten wollen, klicken Sie bitte hier.