Magazin & MediaCenter

Para-Sport zu Zeiten von Corona – oder: ein Restart in Warteschleife
Um die Herausforderung Pandemie zu meistern, mussten die Vereine und Verbände kreativ werden. Vor welchen Herausforderungen der Sport für Menschen mit Behinderung auch in Zukunft sowie bedingt durch Corona stehen wird und wie es um den Vereinssport derzeit bestellt ist, darüber weiß Reinhard Schneider, Vorstandsvorsitzender des BRSNW mehr.
Mehr lesen
Mitwachsend, vielseitig und individualisierbar – Kinderrollstühle
Ein Rollstuhl sollte genau zu einem passen und einen nicht nur im Alltag, sondern auf allen Wegen des Lebens unterstützen. Um das ideale Modell für sich zu finden, kann man theoretisch aus einem breiten Spektrum wählen. Bei einer Personengruppe ist die Auswahl aber etwas übersichtlicher – Kinder.
Mehr lesen
Berufliche Teilhabe zu Zeiten von Corona – Möglichkeiten und Stolperfallen
Nicht jede*r hat das Glück bis zur Rente im Traumberuf arbeiten zu können. Wenn es dafür gesundheitliche Gründe gibt, kann eine berufliche Rehabilitation nötig werden. Wenn eine Schwerbehinderung vorliegt, werden zusätzlich zum Rententräger auch die Integrations- beziehungsweise die Inklusionsämter tätig. Aber auch Corona hält derzeit den Arbeitsmarkt in Atem.
Mehr lesen
Rollatoren: moderne Leichtgewichte mit Stil
Lange hatten sie ein angestaubtes Image: Mittlerweile sind Rollatoren aber alles andere als langweilig, sondern geschätzte Alltagsbegleiter und längst auch Ausdruck von Individualität. Denn die Hersteller haben den Wünschen ihrer Kund*innen genau zugehört und so sind die Mobilitäts-Hilfsmittel nicht nur leichter geworden, sondern bieten auch etliches Zubehör zur Individualisierung.
Mehr lesen
Passende Hilfsmittel ermöglichen aktive Teilhabe am Sport
Ob auf dem Wasser, im Schnee oder in den eigenen vier Wänden – sportliche Bewegung ist gut für die Gesundheit und das allgemeine Wohlbefinden. Damit auch Menschen mit körperlichen Behinderungen oder einer leichten Demenz etwas für sich tun können, gibt es diverse Hilfsmittel, die genau das ermöglichen: Sport in spektakulären, schönen Landschaften machen zu können – im Winter wie im Sommer.
Mehr lesen
Lionel Messi und OrCam: mehr Selbstbestimmung im Alltag von Menschen mit Sehbehinderung
Abseits des Spielfeldes kennt man den Fußballprofi Lionel Messi sonst eher aus Werbungen von Pepsi, Lay’s oder Dolce & Gabbana. Nun tritt er als Markenbotschafter der OrCam MyEye ins Rampenlicht. Wie kam es zu dieser doch eher ungewöhnlichen Partnerschaft?
Mehr lesen
Krisenfest: moso navigiert sicher durch die Corona-Pandemie
Jahrelange Expertise, hausinterne Produktion und neue Personal-Kompetenz – die Motion Solutions GmbH ist bestens aufgestellt, um der Coronavirus-Pandemie zu trotzen und ihrer Kundschaft dennoch den bestmöglichen Service zu bieten. Welche Rolle dabei Produkte wie COSEAT und EasyStand spielen und mit welchen Erwartungen das moso-Team in die Zukunft blickt, erzählt Geschäftsführer Klaus Gierse.
Mehr lesen
Bergtour barrierefrei: Offroad-Elektrorollstuhl X8 ermöglicht den Aufstieg
Vom Tal bis zur Berghütte – im Rollstuhl und ganz ohne Shuttle-Bus oder Bergbahn. Rollstuhlhersteller Sunrise Medical hat im Rahmen einer Gemeinschaftsinitiative mit verschiedenen Partnern genau das möglich gemacht.
Mehr lesen
Joëlette Kid macht Outdoor-Erlebnisse barrierefreier
Gemeinsam Abenteuer zu erleben und Neues zu entdecken, macht der ganzen Familie Spaß. Zumindest, wenn die erforderlichen Hilfsmittel den persönlichen Bedürfnissen ihrer Benutzer*innen entsprechen. So auch Joëlette Kid – der neue Geländerollstuhl von Ferriol-Matrat. In einem Interview mit REHACARE.de erzählte uns Alison-Lore Bourget wie vor allem die Kinder auf die Einsatzmöglichkeiten reagieren.
Mehr lesen
Mobilität: Kleine Handsteuerungssysteme mit großer Wirkung
Einfach, ergonomisch, zuverlässig – die multifunktionalen Vorrichtungen ACCEL BIKE II und ACCEL QUAD fördern eine selbstbestimmte Teilhabe an einem mobilen Leben. Im Interview mit REHACARE.de verrät uns Pierre Gouraud, Internationaler Vertrieb von Sojadis Equipement, was die beiden Lösungen gemeinsam haben und was sie dennoch unterscheidet.
Mehr lesen
EXTRA: Maßgefertigter Sport-Rollstuhl sorgt für bessere Leistung
Stabil und individuell angepasst – genau so sollten Hilfsmittel für Leistungssport sein. Deswegen bietet die türkische Firma EXTRA Wheelchairs professionellen Sportler*innen maßgfertigte Sportrollstühle an. REHACARE.de sprach mit Demirhan Serefhan, dem Geschäftsführer von EXTRA Wheelchairs, über die Bedeutung von individueller Anpassung und wertvollem Feedback direkt vom Spielfeld.
Mehr lesen
Fotostrecke: Eine sichere Insel für Geschwister
Seit Mai 2020 findet die Geschwisterbegleitung des Angelika Reichelt Kinder- und Jugendhospizes Joshuas Engelreich in der neu geschaffenen Geschwisterinsel statt. Einen kleinen Einblick können Sie in dieser Fotostrecke gewinnen.
Mehr lesen

News auf REHACARE.de

Scewo gewinnt den Swiss Medtech Award 2021
Mit dem treppensteigenden Elektrorollstuhl "Scewo BRO" stand das Winterthurer Start-up Scewo im Finale des Swiss Medtech Awards 2021. Die junge Firma setzte sich erfolgreich gegen die beiden Mitfinalisten GalvoSurge Dental AG und icotec AG durch.
Mehr lesen
Alber-Mitarbeitende "spenden" Überstunden für Hochwasser-Betroffene
Angesichts der Schäden und Verluste, die die Menschen in den von Hochwasserkatastrophe betroffenen Regionen erlitten haben, haben die Mitarbeiter*innen der Alber GmbH beschlossen, auch ihrerseits mit einer Spende die Wiederaufbauarbeiten in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz zu unterstützen. Dafür haben sie ihre Überstunden in bare Münze umgewandelt.
Mehr lesen
Universeller Multifunktionsdrehknauf "MultiMote" für Autos
Wer mit Joystick, Gas-Bremsschieber oder Handgerät in seinem Auto unterwegs ist, dem könnte hin und wieder eine dritte Hand fehlen, um schnell und vor allem sicher mal den Blinker, den Scheibenwischer oder andere Sekundärfunktionen des Fahrzeuges zu bedienen. Damit das nicht passiert, gibt es den sogenannten Multifunktionsdrehknauf.
Mehr lesen
Neues REHADAT-Erklärvideo: Der Grad der Behinderung (GdB)
In Deutschland haben knapp 10,4 Millionen Menschen ihre Behinderung amtlich anerkennen lassen. Im REHADAT-Erklärvideo wird am Beispiel von Frau Kaya, die an Diabetes mellitus erkrankt ist, gezeigt, wie der GdB beantragt werden kann.
Mehr lesen
Neue Ottobock-Manufaktur für Sportrollstühle in Bad Oeynhausen
In Bad Oeynhausen eröffnete Ottobock ein neues Erlebniszentrum. Auf insgesamt 2.400 Quadratmetern kombiniert Ottobock einen Showroom mit individueller Beratung, Manufaktur und Schulungsräumen. Das ermöglicht Sportler*innen künftig interaktive Erlebnisse bei der Versorgung. Vor Ort können sie die speziell auf sie abgestimmten Rollstühle direkt ausprobieren und anpassen lassen.
Mehr lesen
#WeThe15: Die weltweit größte Bewegung für Vielfalt startete bei den Paralympics
Die Paralympischen Spiele in Tokio sind der erste Motor für die #WeThe15-Bewegung. Zum ersten Mal haben sich das Internationale Paralympische Komitee, die Invictus Games Foundation, die Special Olympics und das Internationale Komitee für Gehörlosensport zusammengeschlossen. Das gemeinsame Ziel: die Aufmerksamkeit zu nutzen, um das Leben von Menschen mit Behinderung in den Fokus zu rücken.
Mehr lesen
Kollaborierender Roboter "Kobot" bei Ford schafft Jobs für Beschäftigte mit Schwerbehinderung
Der deutsche Automobilhersteller Ford hat die Einrichtung eines kollaborierenden Roboters erfolgreich abgeschlossen. Das vom LVR geförderte Modellprojekt hatte das Ziel, den Roboter dergestalt in eine Fertigung einzubauen, dass ein Mensch mit Schwerbehinderung sich einen Arbeitsplatz mit einem Roboter teilt.
Mehr lesen
Interdisziplinäres Studium: Menschen selbstbestimmte Lebensführung ermöglichen
Menschen mit komplexem Hilfe- und Pflegebedarf ein möglichst selbstbestimmtes und selbstständiges Leben unter Berücksichtigung digitaler Lösungen, barrierefreier Wohnkonzepte sowie assistiver Technologien zu ermöglichen: das ist das Ziel von Studierenden im interdisziplinären Master-Studiengang Inclusive Design an der Frankfurt University of Applied Sciences (Frankfurt UAS).
Mehr lesen
Inklusiver Motorsport: Projekt "United in Dreams" in Berlin vorgestellt
Das Inklusionsprojekt "United in Dreams" vom Deutsche Motor Sport Bund in Kooperation mit x4in e.V. – Experience for Innovation, PARAVAN und Schaeffler Paravan ermöglicht zukünftig Kindern und Jugendlichen mit und ohne Behinderung die Teilnahme an der beliebten und weitverbreiteten Einstiegsdisziplin Kart-Slalom.
Mehr lesen
Reha-Lösungen: interco Group! verdoppelt Produktions- und Bürofläche
Die interco Group! bezog ihr neu gebautes Firmengebäude, direkt neben dem bisherigen Firmensitz in Eitorf an der Sieg. Jetzt startet der Spezialist für hochwertige Produkte und Reha-Lösungen im Bereich Sitzen und Positionieren auf vergrößerter Fläche wieder durch. Gleichzeitig wurde die Umfirmierung zur interco Group! GmbH auch offiziell vollzogen.
Mehr lesen
Mit Rammstein-Sound zu den Paralympics nach Tokio
Beeindruckende Bilder, starke Botschaften und Musik von Rammstein: Der Deutsche Behindertensportverband hat die heiße Phase der Kampagne "Mein Weg" eingeläutet und macht damit Lust auf das drittgrößte Sportevent der Welt. Unter dem Motto "Choose hard. Never easy" soll größtmögliche Aufmerksamkeit erzielt werden.
Mehr lesen
1,2 Millionen Euro für Innovationslabor für digitalisierte Pflegeversorgung
Das Bündnis "Translationsregion für digitalisierte Gesundheitsversorgung" erhält vom Bundesministerium für Bildung und Forschung 1,2 Millionen Euro für den Aufbau eines Innovationslabors für digitalisierte Pflegeversorgung. Damit werden die Erforschung digital-assistierter Produkte, Therapie- und Behandlungsformen und neue Dienstleistungen zur Unterstützung von Pflegenden weiter vorangetrieben.
Mehr lesen
Ottobock: Startschuss für den technischen Service bei den Paralympics 2021
Am 17. August öffnete Ottobock die Türen seines Reparatur- und Servicezentrums bei den Paralympischen Spielen 2021 in Tokio. Athlet*innen können vor und während der Wettkämpfe ihre Ausrüstung dort kostenfrei warten und reparieren lassen. Denn Rollstühle, Orthesen, Prothesen und andere Hilfsmittel sind während der Spiele extremen Belastungen ausgesetzt.
Mehr lesen
5wheels4hope: Spendentour mit dem KETTWIESEL von HASE BIKES
Als die 19-jährige Marie zusammen mit ihrer ehemaligen Deutschlehrerin Tina zu ihrer 330 Kilometer langen Tour aufbricht, sieht man ihr nicht an, dass Fahrradfahren für sie keineswegs eine Selbstverständlichkeit ist. Als Marie sechs Jahr alt war, wurde bei ihr eine neuromuskuläre Skoliose diagnostiziert, eine Fehlstellung der Wirbelsäule ausgelöst durch eine angeborene Muskelerkrankung.
Mehr lesen
Online-Therapie: Soziale Kompetenz nach Schädel-Hirn-Trauma trainieren
Schwierigkeiten, die Gefühle anderer zu erkennen und sich in andere hineinzuversetzen, bringen Menschen nach einem Schädel-Hirn-Trauma häufig in Konfliktsituationen. Ein Team des Neuropsychologischen Therapie Centrums der RUB hat mit Unterstützung der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung DGUV ein Online-Therapieprogramm entwickelt, das helfen soll.
Mehr lesen
Gesundheitstraining für Senior*innen: digitale therapeutische Trainingsprogramme
Das Digital Health Unternehmen RetroBrain R&D erreicht mit den präventiv wirksamen Trainingsprogrammen "memore" einen weiteren Meilenstein im Bereich Prävention und Gesundheitsförderung nach §5 SGB XI. Dank der Unterstützung der AOK Baden-Württemberg können zum Start einer langfristig ausgelegten Kooperation 50 (teil-)stationäre Pflegeeinrichtungen mit der memoreBox ausgestattet werden.
Mehr lesen
Blind oder mit Sehbehinderung durch die Republik reisen mit der Meta-App
Der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband e. V. (DBSV) und die RTB GmbH & Co. KG haben zusammen ein neues Unternehmen gegründet. "Mit der SMS – Smart Mobility Services GmbH möchten wir die Unterstützung Blinder und Menschen mit Sehbehinderung im Mobilitätsbereich revolutionieren", sagt DBSV-Präsident Klaus Hahn.
Mehr lesen
Paralympics: Sunrise Medical stattet Rollstuhlbasketball-Team der Damen aus
Sie sind dabei, wenn am 24. August die besten Para-Sportler*innen der Welt in Tokio antreten: die Damen der deutschen Rollstuhlbasketball-Nationalmannschaft. Ausgestattet mit den Premium-Sportrollstühlen der Marke RGK, die der neue Sponsor dem kompletten Wettkampf-Kader zur Verfügung stellt, sind die Medaillenchancen nochmals gewachsen.
Mehr lesen
Rollstuhlbasketball: Lisa Bergenthal startet erstmals bei den Paralympics
Lisa Bergenthal feiert in Tokio ihre Premiere bei den Paralympischen Spielen – mit 21 Jahren. Sie ist eine von fünf Debütantinnen im Team der deutschen Rollstuhlbasketballerinnen. Gerechnet hatte Bergenthal mit der Nomininerung für die Spiele freilich nicht - zumal sie coronabedingt über ein Jahr keine Spielpraxis sammeln konnte und als Einzige noch keine WM oder EM spielte.
Mehr lesen
TePUS-Projekt testet Pflege-Roboter für Schlaganfallpatient*innen
Können technische Assistenzsysteme Schlaganfallpatient*innen helfen? Das untersuchen Professor Doktor Karsten Weber und sein Team von der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg (OTH Regensburg). Gesucht werden neben Freiwilligen für die Erprobung eines Roboters auch Studienteilnehmer*innen für eine Online-Umfrage.
Mehr lesen

Das geschah 2019 in den Messehallen