Foto: Person mit Rollstuhl fährt eine Rampe in ein Fahrzeug hoch; Copyright: Andi Weiland | Gesellschaftsbilder.de

Gutachten über Fahrgastrechte: Baustelle Barrierefreiheit

05.08.2020

Vergangene Woche hat die Schlichtungsstelle BGG – angesiedelt beim Behindertenbeauftragten der Bundesregierung – ein Gutachten des Rechtsanwalts Oliver Tolmein (Kanzlei Menschen und Rechte Hamburg) veröffentlicht, dass sich mit der Barrierefreiheit bei der Deutschen Bahn – aber auch bei privaten Eisenbahnunternehmen – auseinandersetzt.
Mehr lesen
Foto: Junge Frau im Rollstuhl öffnet Fahrertür eines Autos, in das sie einsteigen möchte; Copyright: visitBerlin, Andi Weiland | Gesellschaftsbilder.de

Mobilität: Selbstbestimmt und sicher unterwegs

03.08.2020

Sicherheit geht vor! Das gilt vor allem im Straßenverkehr und im Umgang mit dem eigenen Fahrzeug. Damit Theorie und Praxis möglichst nah beieinander liegen, gibt es für Menschen mit Behinderung immer mehr spezifische Angebote und Hilfsmittel – wie etwa Fahrsicherheitstrainings oder Trainingsgeräte für den Transfer ins Auto. Was genau es damit auf sich hat, erfahren Sie im Thema des Monats August.
Mehr lesen
Foto: Menschen mit Behinderung befinden sich auf einem Übungsgelände für Fahrsicherheitstrainings; Copyright: BG BAU

Mobilität: Sicher unterwegs mit behindertengerecht umgebauten Fahrzeugen

03.08.2020

Wer nach einem Verkehrsunfall dauerhaft auf einen Rollstuhl angewiesen ist, möchte in der Regel dennoch nicht auf seine bisherige Auto-Mobilität verzichten. Spezielle Fahrsicherheitstrainings in entsprechend umgebauten Fahrzeugen machen dieses Vorhaben für Menschen mit Behinderung nicht nur möglich, sondern auch sicherer.
Mehr lesen
Foto: Eine Therapeutin in blauer Krankenhauskleidung steht neben einem Mann, der in einem Trainingsgerät mit Sitz und Lenkrad sitzt; Copyright: Automobile Sodermanns

Transfer mit REHA-SLIDE: raus aus dem Rollstuhl, rein ins Auto

03.08.2020

Für Rollstuhlfahrer*innen ist eine selbstbestimmte Mobilität sehr wichtig. Wenn sie einen eigenen PKW nutzen, müssen sie erst in den Fahrersitz wechseln. Gerade für Menschen, die noch nicht lange im Rollstuhl sitzen, ist das oft ein großes Hindernis. Mit dem REHA-SLIDE steht ihnen ein Trainingsgerät zur Verfügung, um das Umsteigen zu üben.
Mehr lesen
Foto: Rollstuhlverladehilfe auf der REHACARE 2018; Copyright: REHACARE

Mobil sein – und bleiben – mit Behinderung

03.08.2020

Egal, ob mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit dem eigenen Fahrzeug – eine möglichst selbstbestimmte Mobilität spielt für Menschen mit Behinderung eine große Rolle. So sehr, dass um sie und ihre Bedürfnisse herum ein ganzer Branchenzweig entstanden ist und immer mehr spezifische Leistungen angeboten werden.
Mehr lesen
Foto: ältere Frau mit Mund-Nasen-Schutz schaut aus dem Fenster; Copyright: PantherMedia/TaniaBertoni

Der Kampf gegen Corona und die Versorgung älterer Menschen – IAT und BAGSO luden zum internationalen Austausch

13.07.2020

Was kann Deutschland für den Kampf gegen das Corona-Virus von Taiwan und Südkorea lernen? Zu einem Erfahrungsaustausch, wie andere Länder mit der Krise umgehen und welche Rolle die Versorgung und der Beitrag der älteren Menschen dabei spielen, hatten das Institut Arbeit und Technik und die BAGSO eingeladen. Das Interesse war groß: über 80 Expert*innen verfolgten die Konferenz online.
Mehr lesen
Foto: Mela Ikanovic und ein ReWalker am Messestand von ReWalk Robotics; Copyright: ReWalk Robotics

ReWalk Robotics: Optimal versorgt mit neuester Robotik-Technologie

10.06.2020

Rehabilitation und Robotik wachsen immer mehr zusammen. Umso wichtiger also, dass die Versorgung mit robotischer Technologie auf allen Ebenen qualitativ abgesichert ist. Welche Bedeutung hat es demnach für ein Unternehmen wie ReWalk Robotics, auch von Krankenkassen unterstützt zu werden? REHACARE.de hat nachgefragt und außerdem erfahren, was sich das Unternehmen noch für die Branche wünscht.
Mehr lesen
Foto: ATTO Scooter steht einsatzbereit neben einer zusammengefalteten Version; Copyright: MovingLife

Der faltbare Scooter ATTO ermöglicht selbstbestimmtes Reisen

02.04.2020

Reisen mit einer Mobilitätshilfe sollte nicht kompliziert sein: Einfach bei Bedarf zusammenfalten und im Auto verstauen oder ins Flugzeug mitnehmen. Alles kein Problem mit dem faltbaren Scooter ATTO von MovingLife. REHACARE.de sprach mit Marcel Zwart, dem Vertriebsleiter EMEAI von MovingLife, über den buchstäblichen Wegbereiter für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen, wenn es ums Reisen geht.
Mehr lesen
Foto: Peter Lammer auf der REHACARE 2019; Copyright: beta-web

Standing Ovation schafft Mobilität am Arbeitsplatz

12.12.2019

Im Stehen sitzen – das geht mit Standing Ovation. Das Schienensystem mit Bügel und Sitzhebe-Einheit ermöglicht es dem österreichischen Koch Peter Lammer, auch mit 80prozentiger Invalidität seiner Beine weiterhin seinem Beruf nachzugehen. Mit REHACARE.de sprach er über die Erfindung, die ihm seine Lebensfreude zurückgab, und über das Feedback, das er auf der diesjährigen Messe erhalten hat.
Mehr lesen
Foto: Patrick Mayer in der VOX-Sendung

Mobilität: Mit Wheelblades Barrieren überwinden

28.11.2019

Ob im Urlaub in den Bergen oder im winterlichen Alltag zuhause – Menschen mit eingeschränkter Mobilität wollen sicher an ihr Ziel kommen. Weil Patrick Mayer diese Situation selbst bestens kennt, entwickelte er zwei Produkte, die das für Rollstuhlfahrer*innen und Nutzer*innen von Gehhilfen ermöglichen: die Wheelblades und den SafetyFoot.
Mehr lesen
Grafik: Screenshot der fuelService-App, die u.a. zwei Figuren an einer Tankstelle zeigt; Copyright: fuelService

fuelService-App hilft Menschen mit Behinderung beim Tanken

18.04.2019

Ihr Auto hat kein Benzin mehr und Sie brauchen Unterstützung beim Tanken? Die neue fuelService-App soll Ihnen dabei helfen, eine Tankstelle zu finden, an der Sie die Hilfe bekommen, die Sie brauchen. Die kostenlose App ist weltweit verfügbar. Der Entwickler Niall El-Assaad erklärte REHACARE.de, wie die App funktioniert.
Mehr lesen
Foto: Ein barrierefreier Kleinbus mit hydraulischer Rampe für den Transport von Menschen mit Behinderung; Copyright: panthermedia.net/Valeriy_Al

TTC Wheel-Trans: Barrierefreie Reiseoption für Menschen mit Behinderung in Toronto

17.05.2018

In Kanada ist man uns Deutschen weit voraus, wenn es um barrierefreie Infrastruktur geht. Nicht nur für Bürger Torontos, sondern auch für Touristen gibt es die Möglichkeit, sich nicht nur mit dem normalen öffentlichen Personennahverkehr durch die Stadt zu bewegen, sondern auch die 100 Prozent barrierefreie Variante Wheel-Trans zu nutzen.
Mehr lesen
Foto: Nicole Seifert

"Sichere Mobilität fängt schon beim richtigen Auswählen und Anpassen des Rollstuhls an"

23.07.2015

Ob Rollstuhl oder Rollator – ein kompetenter und sicherer Umgang mit der eigenen Mobilität ist das A und O für Menschen mit Behinderung. Doch nicht jeder fühlt sich mit seinem Hilfsmittel jeder Situation wirklich gewachsen. Deswegen sprach REHACARE.de mit Nicole Seifert von der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege über Wege zu mehr Vertrauen in sich selbst und andere.
Mehr lesen