Ungenutztes Potential? Mode für Menschen mit Behinderung

03/03/2020

Foto: Arm einer Rollstuhlfahrerin neben dem Rollstuhlrad. Sie trägt eine Jacke mit speziellem Stoff am Ärmel; Copyright: Daniela Luquini

Spezielle Stoffe und deren entsprechende Verarbeitung an beispielsweise Jackenärmeln können für Menschen, die einen Rollstuhl nutzen, einen großen Unterschied im alltäglichen Handling machen.

Kleidung: funktionell und modisch, bitte!

Foto: 2 Models im Rollstuhl, ein Model mit Trisomie 21 - alle 3 tragen die gleiche Hose; Copyright: Michael Atkinson/Samanta Bullock SB

Im Online-Shop von Samanta Bullock (links) werden Menschen fündig, die Spaß an vielfältiger Mode haben. Wie beispielsweise Hosen, die sowohl im Sitzen an Sabine Klemens (rechts) als auch Stehen an Kathleen Humberstone (Mitte) gut aussehen.

Tommy Hilfiger trifft AUF AUGENHOEHE

Foto: Verschiedene kleinwüchsige Models posieren in der Kleidung von AUF AUGENHOEHE; Copyright: Anna Spindelndreier

Kleinwüchsige Menschen wie Mick Mehnert (zweiter von rechts) können mit der Mode von AUF AUGENHOEHE nun endlich auch Kleidung kaufen, die dank der entwickelten Konfektionsgröße direkt passt.

Linkliste: Mode für Menschen mit Behinderung

Foto: Nadine Lormis; Copyright: privat

Lesen Sie außerdem in unserem Thema des Monats: