Foto: Junge Rollstuhlfahrerin sitzt am Laptop in ihrer Küche; Copyright: PantherMedia/pikselstock

Das Jahr 2020 – die Hilfsmittel- und Rehabilitations-Branche blickt zurück

01.12.2020

Kongresse, Ausstellungen, Messen – die Hilfsmittel- und Rehabilitations-Branche hatte viele Pläne für das Jahr 2020. Doch dann veränderte die Corona-Pandemie einfach alles. Grundlegend. Veranstaltungen wurden abgesagt, persönliche Kontakte mussten stark eingeschränkt werden und das öffentliche Leben wurde ein gänzlich anderes. Wie ist die Branche damit umgegangen?
Mehr lesen
Foto: eine Frau und ein Mann, der ein Face-Shield trägt, stehen sich an einem Tresen gegenüber; Copyright: Veigel GmbH & Co. KG

Mobilität garantieren – auch in der Corona-Krise

01.12.2020

Während einer weltweiten Krise lernt der Mensch, auf vieles zu verzichten. Aber einiges ist eben essenziell notwendig, auch wenn es im ersten Augenblick nicht so scheint – wie beispielsweise die eigene Mobilität. Für Menschen mit Behinderung gestaltet diese sich auch ohne Pandemie oftmals schon schwierig genug. Ansprechpartner für Lösungsansätze sind Fahrzeug-Umrüster. Sie resümieren ihr Jahr.
Mehr lesen
Foto: Zwei Männer in weißen Hemden stehen in einem Foyer auf einer grauen Treppe; Copyright: Ossenberg GmbH

Hilfsmittel-Hersteller Ossenberg GmbH bekommt zweiten Geschäftsführer

30.11.2020

Nach dem Einstieg des Osnabrücker Family-Equity Unternehmens Zwei.7 Anfang 2020 und der Übernahme der Erwin Kowsky GmbH & Co. KG im Sommer 2020, bekommt die Ossenberg Gruppe nun erneut tatkräftige Unterstützung. Sascha Meyer tritt der Ossenberg Gruppe als zweiter Geschäftsführer bei.
Mehr lesen
Foto: ein grauer Desinfektionsmittel-Spender mit grünem Pedal in einem weißen Auto; Copyright: AMF-Bruns GmbH & Co.KG

Kontaktloser Desinfektionsmittelspender für den Personentransport

30.11.2020

Zum Schutz vor Viren und Keimen im Personentransport hat AMF-Bruns eine neue Hygieneschutzlösung entwickelt. Die Sani-Station ist ein intelligenter Desinfektionsspender, der sich über ein Pedal am Boden bedienen lässt. Kontakt per Hand ist nicht erforderlich. Ein nachfüllbarer Behälter mit Desinfektionsmittel ist bereits enthalten. Der Füllstand des Behälters ist von außen ablesbar.
Mehr lesen
Foto: ein Kind sitzt auf einem niedrigen Dreirad, es fährt erkennbar schnell und reckt die Arme hoch; Copyright: HASE BIKES

Sportliches Therapierad bekommt Hilfsmittelnummer

25.11.2020

Gute Nachricht für alle Kids, die ein Therapierad brauchen: Das TRETS von HASE BIKES hat endlich seine Hilfsmittelnummer. Im Hilfsmittelverzeichnis ist es unter der Nummer 22.51.02.0062 gelistet und kann vom Arzt verordnet werden.
Mehr lesen
Foto: eine junge Frau sitzt in einem schwarzen Rollstuhl, sie befindet sich auf einem Balkon mit gläserner Brüstung; Copyright: Sunrise Medical

Ultraschmaler Elektrorollstuhl bietet mehr Flexibilität

23.11.2020

Wer mit dem Rollstuhl unterwegs ist, stößt in beengten Räumen schnell an Grenzen. Mit dem neuen Q300 M Mini hat Sunrise Medical nun einen ebenso kompakten wie leistungsstarken Elektrorollstuhl entwickelt, der drinnen wie draußen maximale Flexibilität, Sicherheit und Komfort garantiert.
Mehr lesen
Foto: Innenbereich der Mobilitätsmanufaktur KADOMO mit Beratungsplätzen; Copyright: KADOMO GmbH

Mobilität: Autoumrüster KADOMO setzt auf Umweltfreundlichkeit

11.11.2020

Corona-Krise und gleich zwei erhebliche Wasserschäden in der Zentrale in Hilden, da könnte man schon mal jammern. Doch Frank Rösner und sein Team von der Mobilitätsmanufaktur KADOMO in Hilden sind dafür bekannt, dass sie sich nicht so leicht unterkriegen lassen. Deshalb haben sie die Krise als Chance genutzt, ihre Zentrale komplett umgebaut und dabei innovative Ideen umgesetzt.
Mehr lesen
Foto: PINO TOUR-Fahrrad mit zwei Fahrern im Gelände; Copyright: HASE BIKES

Mobilität: PINO – das wahrscheinlich vielseitigste Fahrrad der Welt

02.11.2020

Das Stufentandem PINO von HASE BIKES konnte schon immer einen ganzen Fuhrpark ersetzen. Als Tandem ist es insbesondere bei Radreisenden und Menschen mit Behinderung beliebt, als Elterntaxi lässt es die Kids mittreten, und als Lastenrad transportiert es auch mit nur einem Fahrer fast alles, was diesem lieb und teuer ist. Jetzt hat HASE BIKES das PINO neu erfunden.
Mehr lesen
Foto: Nahaufnahme vom Unterkörper eines Nutzers, der gerade mit Spike über einen Schotterweg fährt; Copyright: Exero Technologies

Funktionalität trifft Design: Spike, das neue adaptive Sportgerät

29.10.2020

Aktivitäten zur Ergotherapie und Rehabilitation sind langweilig? Das muss nicht sein! Ein neues angepasstes Hilfsmittel für Sport und Training namens Spike soll nämlich nicht nur Spaß machen, sondern auch für alle geeignet sein, die gerne fit werden und bleiben möchten. Wie das für wen genau am besten funktioniert und was Spike mit der REHACARE verbindet? Wir haben nachgefragt!
Mehr lesen
Foto: Mann im neuen Rollstuhl Sopur Nitrum; Copyright: Sunrise Medical

Adaptiv-Starrrahmenrollstuhl: Leichtgewicht ist Trumpf!

26.10.2020

Mit dem brandneuen Sopur Nitrum bringt Sunrise Medical einen Adaptiv-Starrrahmenrollstuhl auf den Markt, der in puncto Leichtgewicht, Konfigurationsvielfalt und Robustheit konkurrenzlos ist. Der Individualisierung dieses Rollstuhls sind kaum Grenzen gesetzt. Unzählige Anpassungsvarianten, speziell entwickelte Zusatzoptionen und innovative Funktionen zeichnen diese ausgefeilte Mobilitätslösung aus.
Mehr lesen
Foto: neuer VW Caddy 5 mit offener Heckklappe und Rollstuhl davor; Copyright: AMF-Bruns

Mobilität: rollstuhlgerechtes Fahren mit dem neuen VW Caddy 5

19.10.2020

Als einer der ersten Umrüster durfte AMF-Bruns – PremiumPartner von Volkswagen Nutzfahrzeuge – die neuen VW Caddy V und Caddy Maxi V am Hauptwerk in Apen in Empfang nehmen. AMF-Bruns ist europäischer Marktführer für rollstuhlgerechte Fahrzeugumbauten und hat in wenigen Wochen einen Heckausschnitt entwickelt, mit dem der Caddy V ab Verkaufsstart als rollstuhlgerechtes Fahrzeug verfügbar ist.
Mehr lesen
Foto-Collage: Mädchen mit WalkAide 2.0 geht mit Hund spazieren. Junge mit WalkAide läuft auf einem Weg. Mann mit NeuGait geht Treppen hinunter; Copyright: Brio Photography / Pro Walk GmbH

Pro Walk: Schritt für Schritt gegen Fußheberschwäche

24.09.2020

Sicheres Gehen, ohne zu stolpern – das ist für Menschen mit einer Fußheberschwäche keine Selbstverständlichkeit. Aber es gibt Hilfsmittel, die sie mithilfe Funktioneller Elektrostimulation (FES) aktiv unterstützen können. Wie etwa die Fußhebersysteme der Pro Walk GmbH. Wie genau diese im Alltag helfen? REHACARE.de hat bei Nico Riedl, Produktmanager | Physiotherapeut, Pro Walk GmbH, nachgefragt.
Mehr lesen
Foto: Junge Frau im Rollstuhl öffnet Fahrertür eines Autos, in das sie einsteigen möchte; Copyright: visitBerlin, Andi Weiland | Gesellschaftsbilder.de

Mobilität: Selbstbestimmt und sicher unterwegs

03.08.2020

Sicherheit geht vor! Das gilt vor allem im Straßenverkehr und im Umgang mit dem eigenen Fahrzeug. Damit Theorie und Praxis möglichst nah beieinander liegen, gibt es für Menschen mit Behinderung immer mehr spezifische Angebote und Hilfsmittel – wie etwa Fahrsicherheitstrainings oder Trainingsgeräte für den Transfer ins Auto. Was genau es damit auf sich hat, erfahren Sie im Thema des Monats August.
Mehr lesen
Foto: Menschen mit Behinderung befinden sich auf einem Übungsgelände für Fahrsicherheitstrainings; Copyright: BG BAU

Mobilität: Sicher unterwegs mit behindertengerecht umgebauten Fahrzeugen

03.08.2020

Wer nach einem Verkehrsunfall dauerhaft auf einen Rollstuhl angewiesen ist, möchte in der Regel dennoch nicht auf seine bisherige Auto-Mobilität verzichten. Spezielle Fahrsicherheitstrainings in entsprechend umgebauten Fahrzeugen machen dieses Vorhaben für Menschen mit Behinderung nicht nur möglich, sondern auch sicherer.
Mehr lesen
Foto: Rollstuhlverladehilfe auf der REHACARE 2018; Copyright: REHACARE

Mobil sein – und bleiben – mit Behinderung

03.08.2020

Egal, ob mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit dem eigenen Fahrzeug – eine möglichst selbstbestimmte Mobilität spielt für Menschen mit Behinderung eine große Rolle. So sehr, dass um sie und ihre Bedürfnisse herum ein ganzer Branchenzweig entstanden ist und immer mehr spezifische Leistungen angeboten werden.
Mehr lesen
Foto: Eine Therapeutin in blauer Krankenhauskleidung steht neben einem Mann, der in einem Trainingsgerät mit Sitz und Lenkrad sitzt; Copyright: Automobile Sodermanns

Transfer mit REHA-SLIDE: raus aus dem Rollstuhl, rein ins Auto

03.08.2020

Für Rollstuhlfahrer*innen ist eine selbstbestimmte Mobilität sehr wichtig. Wenn sie einen eigenen PKW nutzen, müssen sie erst in den Fahrersitz wechseln. Gerade für Menschen, die noch nicht lange im Rollstuhl sitzen, ist das oft ein großes Hindernis. Mit dem REHA-SLIDE steht ihnen ein Trainingsgerät zur Verfügung, um das Umsteigen zu üben.
Mehr lesen
Foto: Mela Ikanovic und ein ReWalker am Messestand von ReWalk Robotics; Copyright: ReWalk Robotics

ReWalk Robotics: Optimal versorgt mit neuester Robotik-Technologie

10.06.2020

Rehabilitation und Robotik wachsen immer mehr zusammen. Umso wichtiger also, dass die Versorgung mit robotischer Technologie auf allen Ebenen qualitativ abgesichert ist. Welche Bedeutung hat es demnach für ein Unternehmen wie ReWalk Robotics, auch von Krankenkassen unterstützt zu werden? REHACARE.de hat nachgefragt und außerdem erfahren, was sich das Unternehmen noch für die Branche wünscht.
Mehr lesen
Foto: ATTO Scooter steht einsatzbereit neben einer zusammengefalteten Version; Copyright: MovingLife

Der faltbare Scooter ATTO ermöglicht selbstbestimmtes Reisen

02.04.2020

Reisen mit einer Mobilitätshilfe sollte nicht kompliziert sein: Einfach bei Bedarf zusammenfalten und im Auto verstauen oder ins Flugzeug mitnehmen. Alles kein Problem mit dem faltbaren Scooter ATTO von MovingLife. REHACARE.de sprach mit Marcel Zwart, dem Vertriebsleiter EMEAI von MovingLife, über den buchstäblichen Wegbereiter für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen, wenn es ums Reisen geht.
Mehr lesen
Foto: Peter Lammer auf der REHACARE 2019; Copyright: beta-web

Standing Ovation schafft Mobilität am Arbeitsplatz

12.12.2019

Im Stehen sitzen – das geht mit Standing Ovation. Das Schienensystem mit Bügel und Sitzhebe-Einheit ermöglicht es dem österreichischen Koch Peter Lammer, auch mit 80prozentiger Invalidität seiner Beine weiterhin seinem Beruf nachzugehen. Mit REHACARE.de sprach er über die Erfindung, die ihm seine Lebensfreude zurückgab, und über das Feedback, das er auf der diesjährigen Messe erhalten hat.
Mehr lesen
Foto: Patrick Mayer in der VOX-Sendung

Mobilität: Mit Wheelblades Barrieren überwinden

28.11.2019

Ob im Urlaub in den Bergen oder im winterlichen Alltag zuhause – Menschen mit eingeschränkter Mobilität wollen sicher an ihr Ziel kommen. Weil Patrick Mayer diese Situation selbst bestens kennt, entwickelte er zwei Produkte, die das für Rollstuhlfahrer*innen und Nutzer*innen von Gehhilfen ermöglichen: die Wheelblades und den SafetyFoot.
Mehr lesen
Grafik: Screenshot der fuelService-App, die u.a. zwei Figuren an einer Tankstelle zeigt; Copyright: fuelService

fuelService-App hilft Menschen mit Behinderung beim Tanken

18.04.2019

Ihr Auto hat kein Benzin mehr und Sie brauchen Unterstützung beim Tanken? Die neue fuelService-App soll Ihnen dabei helfen, eine Tankstelle zu finden, an der Sie die Hilfe bekommen, die Sie brauchen. Die kostenlose App ist weltweit verfügbar. Der Entwickler Niall El-Assaad erklärte REHACARE.de, wie die App funktioniert.
Mehr lesen
Foto: Ein barrierefreier Kleinbus mit hydraulischer Rampe für den Transport von Menschen mit Behinderung; Copyright: panthermedia.net/Valeriy_Al

TTC Wheel-Trans: Barrierefreie Reiseoption für Menschen mit Behinderung in Toronto

17.05.2018

In Kanada ist man uns Deutschen weit voraus, wenn es um barrierefreie Infrastruktur geht. Nicht nur für Bürger Torontos, sondern auch für Touristen gibt es die Möglichkeit, sich nicht nur mit dem normalen öffentlichen Personennahverkehr durch die Stadt zu bewegen, sondern auch die 100 Prozent barrierefreie Variante Wheel-Trans zu nutzen.
Mehr lesen
Foto: Nicole Seifert

"Sichere Mobilität fängt schon beim richtigen Auswählen und Anpassen des Rollstuhls an"

23.07.2015

Ob Rollstuhl oder Rollator – ein kompetenter und sicherer Umgang mit der eigenen Mobilität ist das A und O für Menschen mit Behinderung. Doch nicht jeder fühlt sich mit seinem Hilfsmittel jeder Situation wirklich gewachsen. Deswegen sprach REHACARE.de mit Nicole Seifert von der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege über Wege zu mehr Vertrauen in sich selbst und andere.
Mehr lesen