Foto: Professor Prantl überprüft den richtigen Sitz der Prothese von Andreas Winkelmann; Copyright: UKR/Franziska Holten

Weltweit einzigartige Rekonstruktion erfolgreich: Uniklinikum Regensburg stellt Arm wieder her

14.08.2019

Nach einem schweren Unfall hat Andreas Winklmann seinen linken Arm verloren. Auch wenn es zunächst fast unmöglich schien, gelang es Medizinern des Hochschulzentrums für Plastische und Ästhetische, Hand- und Wiederherstellungschirurgie Regensburg in einem einzigartigen Verfahren, Schulter und Oberarm zu rekonstruieren, sodass dem Betroffenen nun eine funktionelle Prothese angepasst werden konnte.
Mehr lesen
Foto: Fachärzte an einem Tisch, die sich mit Tablet, Klemmbrett und Laptop über medizinische Befunde unterhalten; Copyright: panthermedia.net/vadimphoto1@gmail.com

Ausbildung zum MS-Spezialisten für eine bessere Patientenversorgung

22.07.2019

In Deutschland leben ca. 240.000 Menschen mit Multipler Sklerose (MS). Weltweit sind es über 2 Millionen. Der Kenntnisstand über Symptome, Verursachung und Therapie nimmt heutzutage zwar ständig zu, es bleibt für Therapeuten und Ärzte jedoch schwierig, dieser immer komplexeren Erkrankung gerecht zu werden.
Mehr lesen
Foto: Junge Frau, die ihren Reader nach dem Scannen ihres Glukose-Levels in die Kamera hält. Auch ihr Sensor auf dem Arm ist zu sehen.; Copyright: panthermedia.net/Click_and_Photo

Flash erleichtert und verbessert die Stoffwechselkontrolle von Diabetes-Patienten

15.07.2019

Seit fast fünf Jahren gibt es in Deutschland das Flash Glukose Monitoring. Es ermöglicht Menschen mit Diabetes eine digitale, schmerzfreie und kontinuierliche Glukose-Messung mithilfe eines Sensors, der auf der Haut klebt. Für dieses System gibt es seit kurzem "flash" – ein neues, modernes Schulungs- und Behandlungsprogramm für Patientinnen und Patienten.
Mehr lesen
Foto: Lesegeräte für Menschen mit Sehbehinderung auf der REHACARE 2018 ; Copyright: Messe Düsseldorf/ctillmann

Alltagshilfen schaffen Lebensqualität

03.06.2019

Ob smart und vernetzt oder ganz simpel und ohne technische Raffinessen – es gibt viele Arten von kleineren Hilfsmitteln, die den Alltag von Menschen mit Behinderung erleichtern. Sie ermöglichen ihnen außerdem deutlich mehr Selbstbestimmung und Teilhabe in vielen verschiedenen Lebensbereichen.
Mehr lesen
Foto: Zwei Ärzte vor einem virtuellen Screen, auf dem menschliche Organe in 3D dargestellt ist; Copyright: panthermedia.net/hquality

Die Digitalisierung und die Chance für das Gesundheitswesen

01.03.2019

Ist der Zug für die Digitalisierung im Gesundheitssystem bereits abgefahren? Wo steht Deutschland im internationalen Vergleich? Welche Chancen und Gefahren bietet Big Data? Und warum könnte gerade im Bereich der Rehabilitation eine einheitliche digitale Patientenversorgung ungeahnte Erfolge bedeuten?
Mehr lesen
Foto: Zwei Auszubildende im Lernladen mit Simulationsbrille und Simulationshandschuhen vor einem Produktregal; Copyright: EUKOBA e.V.

Lernladen sensibilisiert Nachwuchs im Handel für Barrierefreiheit

04.02.2019

Wie fühlt es sich an, mit einem Tremor einzukaufen und an der Supermarkt-Kasse unter Stress nach Kleingeld zu suchen? Und wie gut kann man mit einer Sehbehinderung noch die Preise erkennen? Viele Auszubildende können das nur erahnen. Mit Hilfe von Simulationsbrillen und -handschuhen erfahren sie es im sogenannten Lernladen am eigenen Leib.
Mehr lesen
Foto: Sema Gedik beim Nähen; Copyright: Valerie Diedenhofen

Mode: Auf Augenhöhe mit kleinwüchsigen Menschen

19.01.2017

Jeder kleinwüchsige Mensch sollte schöne Kleidung kaufen können. Doch es gibt nach wie vor keine Mode in einheitlicher Konfektionsgröße. Das will Sema Gedik ändern – mit ihrem Projekt "Auf Augenhöhe". REHACARE.de sprach mit der Designerin über ihre Inspiration, ihre Ziele und Hürden, die es zu bewältigen gab.
Mehr lesen
Foto: Nicole Seifert

"Sichere Mobilität fängt schon beim richtigen Auswählen und Anpassen des Rollstuhls an"

23.07.2015

Ob Rollstuhl oder Rollator – ein kompetenter und sicherer Umgang mit der eigenen Mobilität ist das A und O für Menschen mit Behinderung. Doch nicht jeder fühlt sich mit seinem Hilfsmittel jeder Situation wirklich gewachsen. Deswegen sprach REHACARE.de mit Nicole Seifert von der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege über Wege zu mehr Vertrauen in sich selbst und andere.
Mehr lesen
Foto: Dr. Ralph Suhr

"Gründe, die zu Gewalt in der Pflege führen, sind komplex und vielschichtig"

25.06.2015

Gewalt in der Pflege ist vielfältig und nach wie vor ein Tabuthema. Deswegen will der Welttag gegen Misshandlungen alter Menschen darauf aufmerksam machen. In diesem Jahr stellte das Zentrum für Qualität in der Pflege (ZQP) seinen neuen Themenreport "Gewaltprävention in der Pflege" vor. REHACARE.de sprach mit dem Vorstandsvorsitzenden der Stiftung ZQP, Dr. Ralf Suhr, über aktive Vorbeugung.
Mehr lesen