Foto: Studentin, die die Brailleschrift an einem Zimmerschild in einem Universitätsgebäude nutzt; Copyright: Pädagogische Hochschule Heidelberg

Brailleschrift ist grundlegend für Bildung und Integration

12.08.2019

Das kürzlich abgeschlossene Kooperationsprojekt "Zukunft der Brailleschrift" der Pädagogischen Hochschule Heidelberg und der Interkantonalen Hochschule für Heilpädagogik Zürich (Schweiz) zeigt, dass die traditionelle Blindenschrift nach wie vor wesentlich ist für Lese- und Schreibkompetenzen von blinden und sehbehinderten Menschen - und damit für deren gesellschaftliche Integration.
Mehr lesen
Foto: Ein älteres Paar, dass in einer Wohnung tanzt; Copyright: panthermedia.net/Wavebreakmedia ltd

Forschungsprojekt der Frankfurter UAS: WGs für Demenzkranke

07.08.2019

Adäquate Betreuung von Demenzerkrankten und Gewalt gegenüber älteren Menschen wird immer mehr zu einem gesellschaftlichen Problem. An der Frankfurt University of Applied Sciences wird deshalb das Forschungsprojekt "MachtWG - Machtarrangements in angehörigengesteuerten Wohngemeinschaften für Menschen mit Demenz" durchgeführt.
Mehr lesen
Foto: Franz Jakob und Maximilian Rudert (v.l. stehend) vor dem Festakt zur Eröffnung des Zentrums für Bewegungsforschung; Copyright: Markus Mauritz/Bezirk Unterfranken

Zentrum für Bewegungsforschung eröffnet

31.07.2019

Mit einem Festakt wurde das Bernhard-Heine-Centrum für Bewegungsforschung eröffnet. Es ist in der Orthopädischen Klinik König-Ludwig-Haus angesiedelt und soll neue Konzepte zur Förderung der Beweglichkeit erarbeiten.
Mehr lesen
Foto: Ein Mann hält einen Chip in der Hand; Copyright: Diabetes Center Berne

Vier neue Professuren – Berner Diabetes-Forschung wird ausgebaut

29.07.2019

Die Universität Bern und das Diabetes Center Berne (DCB) schaffen gemeinsam vier Professuren, die sich mit Forschung und Entwicklung im Bereich der Diabetestechnologie befassen. Damit gewinnt die Berner Diabetes-Forschung an internationaler Bedeutung, was den Medizinstandort nachhaltig stärkt.
Mehr lesen
Foto: Medizinisches Hilfspersonal und Dr. Maximilian Wintergerst (Mitte) während eines Augenscreenings in Bangalore; Copyright: Augenklinik/UK Bonn

Diabetes in Indien: Smartphones als Augenspiegel retten die Sehkraft

17.07.2019

In Südindien ist rund jeder zehnte Mensch zuckerkrank. Etwa jeder Dritte leidet an einer so genannten diabetischen Retinopathie (DR) – einer Erkrankung der Netzhaut durch die Zuckererkrankung. Unbehandelt ist DR häufig Ursache für Sehbehinderung und Blindheit. Umso wichtiger ist die Früherkennung, um rechtzeitig einzuschreiten.
Mehr lesen
Foto: Junge Frau, die ihren Reader nach dem Scannen ihres Glukose-Levels in die Kamera hält. Auch ihr Sensor auf dem Arm ist zu sehen.; Copyright: panthermedia.net/Click_and_Photo

Flash erleichtert und verbessert die Stoffwechselkontrolle von Diabetes-Patienten

15.07.2019

Seit fast fünf Jahren gibt es in Deutschland das Flash Glukose Monitoring. Es ermöglicht Menschen mit Diabetes eine digitale, schmerzfreie und kontinuierliche Glukose-Messung mithilfe eines Sensors, der auf der Haut klebt. Für dieses System gibt es seit kurzem "flash" – ein neues, modernes Schulungs- und Behandlungsprogramm für Patientinnen und Patienten.
Mehr lesen
Foto: Spielende Kinder in einem Springbrunnen; Copyright: panthermedia.net/Kai Koehler

Summer in the City: Wie ältere Menschen mit der Hitze in der Stadt umgehen

10.07.2019

Der Juni in Deutschland war heiß. Vor allem für ältere Menschen hat diese Hitze einen großen Einfluss auf die Gesundheit. Das Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung (ILS) und die Interdisziplinäre Alternswissenschaft (IAW) der Goethe-Universität Frankfurt a. M. untersuchen, wie ältere Menschen in der Stadt damit umgehen und was Kommunen tun können, um ihnen den Alltag zu erleichtern.
Mehr lesen
Foto: Ein älterer Mann, der von einer Angehörigen umarmt wird; Copyright: panthermedia.net/HayDmitriy

Pflegende Angehörige: Hoch belastet und das Gefühl allein gelassen zu sein

10.07.2019

Pflegende Angehörige sind stark durch die Pflege belastet und stellen häufig ihre eigenen Bedürfnisse zurück. Das sind die ersten Erkenntnisse der Studie.
Mehr lesen
Grafik: Button mit der Aufschrift

Diabetes Typ 2: Umfrage erhebt Bedarf und Bedürfnisse

08.07.2019

Die gemeinnützige Organisation diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe hat zusammen mit der vor kurzem ins Leben gerufenen "AG Digitale Allianz Typ 2" eine Umfrage für Menschen mit Diabetes Typ 2 gestartet, um den Bedarf und die Bedürfnisse von Menschen mit Diabetes Typ 2 besser verstehen und die Arbeit der AG dahingehend besser ausrichten zu können.
Mehr lesen
Foto: Seniorinnen und Senioren beim virtuellen Bewegungsspiel; Copyright: Technische Hochschule Brandenburg

Bewegungstraining mit virtuellen Welten

08.07.2019

Ein aktuelles Projekt der Technischen Hochschule Brandenburg (THB) auf dem Gebiet der Medizininformatik kombiniert ein Gleichgewichtstraining mit einem Gedächtnistraining. Beides kann Seniorinnen und Senioren helfen, länger selbstständig zu bleiben und vor allem das Sturzrisiko zu verringern und die Gedächtnisleistung zu erhalten.
Mehr lesen
Foto: Fünf Männer bei der Unterzeichnung eines Schriftstückes; Copyright: Fachhochschule Dortmund / Michael Milewski

FH Dortmund: An-Institut für Orthopädie- und Rehabilitationstechnik

01.07.2019

Die Bundesfachschule für Orthopädie-Technik (BUFA) und die Fachhochschule Dortmund intensivieren ihre Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Orthopädie- und Rehabilitationstechnik. Hierzu erkennt die FH das Institut für Messtechnik und Biomechanik (IMB) der Bundesfachschule als An-Institut an. Gemeinsames Ziel ist es, die jahrelange Zusammenarbeit auf die Bereiche Forschung und Entwicklung auszuweiten.
Mehr lesen
Foto: Älterer Mann öffnet einer jungen Gemeindeschwester die Haustür; Copyright: panthermedia.net/Monkeybusiness Images

Präventive Hausbesuche bei Senioren erfolgreich

01.07.2019

Wie lässt sich Pflegebedürftigkeit verhindern oder verzögern und Lebensqualität und Teilhabechancen bei älteren Menschen verbessern? Ein Antwort darauf sind präventive Hausbesuche als Angebote von Kommunen für ihre älteren Bürger. Das hat das Landesmodellprojekt Gemeindeschwesterplus in Rheinland-Pfalz, das von 2015 bis Ende 2018 in sieben Modellregionen des Landes durchgeführt wurde, gezeigt.
Mehr lesen