Foto: Patient im Krankenhausbett während der Dialyse; Copyright: Fraunhofer IZI/Dr. Rainer Goldau

Dialysewasser kostengünstig und mobil reinigen

09.10.2019

Bei der Dialyse sind erhebliche Mengen reinigenden Dialysewassers erforderlich. Bislang gibt es keine Lösung, um dieses Dialysat kostengünstig zurückzugewinnen. Fraunhofer-Forschende entwickeln derzeit mit dem Kryoverfahren eine Methode, um Verunreinigungen im Wasser zu entfernen, ohne es zu verlieren.
Mehr lesen
Foto: Mikrofluidische Kartusche für die Vor-Ort-Analyse; Copyright: BiFlow Systems GmbH

Bessere Versorgung für diabetische Füße

09.10.2019

Menschen mit Typ2-Diabetes leben oftmals mit schlecht heilenden, infizierten Wunden an den Füßen. Bisher dauert es jedoch zwei Tage, um über eine Bakterienkultur die Erreger samt ihrer Resistenzen zu identifizieren, die die Wunde infizieren – und somit ein wirksames Antibiotikum zu finden. Mit Hilfe eines neuartigen Schnelltests von Fraunhofer-Forschenden funktioniert dies künftig in einer Stunde.
Mehr lesen
Foto: Tobias Wisniewski mit seiner Schwester und seiner Schlaganfall-Lotsin; Copyright: Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe/Mario Leisle

Schlaganfall: Modellprojekt in Ostwestfalen-Lippe zieht positive Halbzeitbilanz

07.10.2019

Ein Schlaganfall kann jeden treffen. Diese Erfahrung musste auch Tobias Wisniewski (39) machen. Jetzt, ein Jahr danach, entlässt ihn Schlaganfall-Lotsin Kerstin Ohms aus dem Betreuungsprogramm. Wisniewski nahm teil an einem großen Modellprojekt (STROKE OWL) der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe.
Mehr lesen
Foto: Patient mit implantierten Elektroden am Kopf; Copyright: Gregor Gast/UKB

Epilepsie: Anfälle kündigen sich nicht an wie gedacht

30.09.2019

Epileptische Anfälle kündigen sich wohl nicht durch die bislang angenommenen charakteristischen Veränderungen der Hirnstrom-Muster an. Zu diesem Schluss kommen Wissenschaftler der Universität Bonn in einer aktuellen Studie. Die Ergebnisse sind nun in der Zeitschrift "Chaos: An Interdisciplinary Journal of Nonlinear Science" erschienen.
Mehr lesen
Foto: Ein älterer Mann unter der Aufsicht eines Physiotherapeuten auf dem Laufband; Copyright: PantherMedia/belchonock

Neue Erkenntnisse zur Schlaganfall-Rehabilitation: Entspannung besser als Laufbandtraining?

25.09.2019

Fortschritte in der Schlaganfalltherapie führen zu einem immer besseren Überleben. Es steigt dadurch aber auch die Zahl der Patienten, die nach Schlaganfall mit bleibenden Behinderungen leben müssen. Somit kommt der Rehabilitation eine wachsende Bedeutung zu.
Mehr lesen
Foto: Ein älterer Mann, der die Kerzen auf seinem Geburtstagskuchen ausbläst; Copyright: PantherMedia/Wavebreakmedia ltd

Gesunder Lebensstil beugt Demenz-Erkrankungen vor

25.09.2019

Der Ausbruch neurodegenerativer Erkrankungen wie der Alzheimer Demenz lässt sich durch einen gesunden Lebensstil deutlich verzögern. Dabei spielt bereits die Lebensphase zwischen dem 40. und 60. Lebensjahr eine bedeutende Rolle.
Mehr lesen
Foto: Eine liegende Person spielt ein Spiel auf einem Tablet; Copyright: wearHealth AG

Forscherteam entwickelt digitale Technologien für die Gesundheit

18.09.2019

Ein Sensorsystem, das dem Nutzer direkt Rückmeldung gibt, wenn dieser sich falsch bewegt, eine App, die Stress abbaut oder ein Computerspiel, das hilft, Thrombose vorzubeugen – mit diesen digitalen Techniken befasst sich die Kaiserslauterer Nachwuchsgruppe wearHEALTH.
Mehr lesen
Foto: Drei Wissenschaftler in weißen Kitteln; Copyright: MHH / Karin Kaiser

MHH-Forscher weisen Sjögren Syndrom als Ursache schwerer Lähmungen nach

18.09.2019

Kribbeln an den Händen, Taubheitsgefühle in den Füßen, Schmerzen – diese Beschwerden treten auf, wenn die Nerven in Armen und Beinen geschädigt sind. Ursachen solcher Polyneuropathien sind meist Diabetes oder Alkoholismus. Sind Nerven betroffen, die Muskeln steuern, treten Lähmungen an Armen und Beinen auf, die Betroffene langfristig völlig bewegungsunfähig machen können.
Mehr lesen
Foto: Ein Mann mit Prothese auf dem Weg zum Sport; Copyright: panthermedia.net / ArturVerkhovetskiy

Beinprothese mit Gespür verbessert die Gesundheit

16.09.2019

Erstmals spüren zwei Personen mit Beinamputation oberhalb des Knies ihren künstlichen Fuß und ihr künstliches Bein in Echtzeit. Ermöglicht wird dies durch eine neuartige bionische Prothese mit Sensoren, die mit den Nerven im Oberschenkel verbunden sind. Dank dem Neurofeedback leiden Patienten weniger unter Phantomschmerzen.
Mehr lesen
Foto: Ghulam Murtaza aus Pakistan beim Sehtest per Mobiltelefon ; Copyright: CBM

Die App fürs Auge: neue Partnerschaft von CBM und Peek Vision

11.09.2019

Die Christoffel Blindenmission hat mit dem britischen Sozial- und Softwareunternehmen von Peek Vision ein Pilotprojekt in Pakistan auf die Beine gestellt, um Gesundheitshelferinnen zu schulen, Sehtests per Smartphone durchzuführen. Die innovative Methode spart Kosten und hilft, Sehschwächen frühzeitig zu erkennen.
Mehr lesen
Foto: Digitale Technik in der Altenpflege ; Copyright: panthermedia.net / Lev Dolgachov

Digitale Technik in der Altenpflege: IAT startet Online-Befragung

09.09.2019

Mit einer Online-Befragung will das Institut Arbeit und Technik herausfinden, wie digitale Technik in der Altenpflege eingesetzt werden kann, um Pflegekräfte zu entlasten und die Versorgungsqualität zu verbessern. Betriebsräte, Mitarbeitervertretungen und Personalräte aus stationären Pflegeeinrichtungen und ambulanten Diensten sind eingeladen an der Untersuchung teilzunehmen.
Mehr lesen
Foto: Eine Frau nutzt den

Einfach zum persönlichen Wohlklang mit dynamischen Hörprofilen

09.09.2019

Der Institutsteil Hör-, Sprach- und Audiotechnologie des Fraunhofer IDMT in Oldenburg entwickelt Algorithmen für Hörprofile, die sich automatisch und dynamisch an das akustische Eingangssignal anpassen. Trägern von Hörhilfen, Kopfhörern und Hearables ermöglicht dies einen einfachen Weg zu persönlichem Wohlklang und guter Sprachverständlichkeit.
Mehr lesen
Foto: Krankenschwester überprüft die Patientenwerte an Krankenhausmonitoren; Copyright: panthermedia.net/Arne Trautmann

Frührehabilitation gehört mit zu einer erfolgreichen Neurointensivbehandlung

04.09.2019

Die Schlaganfallversorgung in Deutschland ist top. Auch im internationalen Vergleich sind die Behandlungserfolge in bundesweit über 300 Stroke Units beeindruckend. Doch auch wenn heute deutlich weniger Menschen an einem Schlaganfall sterben als früher, ist die jährliche Zahl der Schlaganfälle mit rund 300.000 in Deutschland weiterhin hoch – und damit auch die Gefahr von bleibenden Schäden.
Mehr lesen
Foto: Professor Philipp Cimiano (links) und sein Mitarbeiter Hendrik ter Horst (rechts); Copyright: CITEC/Universität Bielefeld

CITEC unterstützt Forschung zu Querschnittslähmung

26.08.2019

Ein Projekt am Exzellenzcluster Kognitive Interaktionstechnologie (CITEC) unterstützt die Forschung zu Rückenmarkverletzungen – speziell zu der Frage, wie sich Nerven neu bilden.
Mehr lesen