REHACARE Newsletter

Social Media

Foto: Eine blonde Frau mit Brille sitzt in einem Büro an einem Schreibtisch; Copyright: Anne Günther/FSU

Schulen: Umgang mit Inklusion modellhaft – aber nicht perfekt

24.06.2019

Noch immer tun sich das deutsche Bildungssystem und seine Akteure schwer mit dem Thema Inklusion. Der Begriff scheint in den Medien präsenter als in der deutschen Schullandschaft.
Mehr lesen
Grafik: Mehrere junge Menschen sitzen sich im Kreis gegenüber und diskutieren miteinandern; Copyright: QuaBiS

Von Menschen mit Behinderung lernen, wie Inklusion besser gelingen kann

21.06.2019

Von Menschen mit Behinderung lernen, wie Inklusion gelingen kann – darum geht es bei einem Projekt, das an der TU Dresden und an der Universität Leipzig angelaufen ist. Hier werden in einer dreijährigen Qualifizierung zwölf Bildungsfachkräfte auf ihren Einsatz als Lehrende in Seminaren und Vorlesungen vorbereitet. Sie sollen später auch die Lehrerbildung an sächsischen Hochschulen bereichern.
Mehr lesen
Foto: Pflegerin sitzt mit Tablet neben einer älteren Patientin auf dem Bett; Copyright: panthermedia.net/Wavebreakmedia ltd

Digitalisierung und Pflege: Wie profitieren ländliche Regionen?

10.06.2019

Die ländervergleichende Erfassung der Rahmenbedingungen für und Anforderungen an ein digitales Expertensystem zur Unterstützung der Gesundheitsversorgung und Pflege auf dem Land – das ist das wissenschaftliche Arbeitsziel, das sich die FOM Hochschule gemeinsam mit ihren Partnern und Partnerinnen im Rahmen eines neuen Forschungsprojektes gesteckt hat.
Mehr lesen
Foto: Julia Weingärtner mit einem Patienten; Copyright: privat

Physiotherapie gebührenfrei mit Stipendium studieren

05.06.2019

Im Oktober übernimmt das Land Baden-Württemberg wieder im Rahmen eines Stipendiums die Studiengebühren für Physiotherapie-Studierende der SRH Hochschule Heidelberg, die sich besonders engagieren oder besondere persönliche Umstände vorweisen.
Mehr lesen
Foto: Prof. Frank J. Müller (rechts) und Johannes Leiknes Nag; Copyright: Vibeke Klungland Opheim

Studie: Digitalisierung als Zukunftsweg für die Inklusion in Schulen

03.06.2019

Frank J. Müller ist Juniorprofessor für Inklusive Pädagogik im Fachbereich Bildungs- und Erziehungswissenschaften der Universität Bremen. In einer aktuellen Studie hat er Open Educational Resources in Norwegen untersucht. Aus keinem anderen Land der Welt liegen Erfahrungen mit staatlich finanzierten, frei verfügbaren Bildungsmaterialien in dieser Größenordnung vor.
Mehr lesen
Foto: Regisseur spricht mit zwei jungen Frauen, die im Film

Inklusive Bildung: Film "Die Kinder der Utopie" schafft neue Perspektive

21.03.2019

Die Debatte um inklusive Bildung ist festgefahren und lässt in der Regel nicht einmal die zu Wort kommen, um die es geht: Schülerinnen und Schüler mit und ohne Behinderung. Der Film "Die Kinder der Utopie" will genau das ändern. Deswegen läuft er am 15. Mai an einem deutschlandweiten Aktionsabend in zahlreichen Kinos – mit anschließenden Diskussionsrunden.
Mehr lesen
Foto: Zwei Auszubildende im Lernladen mit Simulationsbrille und Simulationshandschuhen vor einem Produktregal; Copyright: EUKOBA e.V.

Lernladen sensibilisiert Nachwuchs im Handel für Barrierefreiheit

04.02.2019

Wie fühlt es sich an, mit einem Tremor einzukaufen und an der Supermarkt-Kasse unter Stress nach Kleingeld zu suchen? Und wie gut kann man mit einer Sehbehinderung noch die Preise erkennen? Viele Auszubildende können das nur erahnen. Mit Hilfe von Simulationsbrillen und -handschuhen erfahren sie es im sogenannten Lernladen am eigenen Leib.
Mehr lesen
Foto: Besprechung im PIKSL-Labor

"Bei PIKSL geht es um den Abbau von digitalen Barrieren"

26.01.2016

Der digitale Wandel stellt nicht nur Menschen mit Behinderung vor ein Problem, auch Unternehmen stehen digitalen Barrieren gegenüber, die es zu überwinden gilt. Im PIKSL-Labor wird digitale Inklusion gelebt: Gemeinsam arbeiten Menschen mit und ohne Behinderung am Abbau digitaler Hürden. Im Interview mit REHACARE.de erläutert Projektleiter Tobias Marczinzik das PIKSL-Konzept.
Mehr lesen