Übersicht: Ältere So tickt-Interviews

Seite von 22
Foto: Marion Heist riecht an rosafarbenen Blüten; Copyright: privat

So tickt Marion Heist

03.07.2019

Leben und leben lassen – das ist die Devise von Marion Heist. Niemand sollte über andere urteilen und sich lieber in mehr Akzeptanz üben. Was sie zum Lachen bringt und ihr am Herzen liegt und welche starke Persönlichkeit, sie am meisten geprägt hat, erzählt sie auf REHACARE.de.
Mehr lesen
Foto: Cinderella Glücklich; Copyright: Dolores Saul

So tickt Cinderella Glücklich

26.06.2019

Ob alleine oder im Team – die entsprechende Einstellung ist das A und O, wenn man ans Ziel kommen will. Das weiß auch Cinderella Glücklich aus eigener Erfahrung. Wen sie erstmal auf den richtigen Teamgeist und die nötige Arbeitsmoral einschwören würde und welche Wünsche und Fragen sie beschäftigen, erzählt sie auf REHACARE.de.
Mehr lesen
Foto: Ines Helke; Copyright: privat

So tickt Ines Helke

19.06.2019

Mit schwarzer Kleidung und weißen Handschuhen steht Ines Helke auf der Bühne und performt – und zwar zusammen mit dem Gebärdenchor 'HandsUp'. Warum eines der Chormitglieder besonderen Einfluss auf sie hatte und welche Visionen rund um Inklusion und Teilhabe die engagierte Hamburgerin hat, erzählt sie auf REHACARE.de.
Mehr lesen
Foto: Anja Hebel beim Klettern; Copyright: privat

So tickt Anja Hebel

12.06.2019

Die Komfortzone verlassen und Dinge machen, die Menschen nicht von ihr erwarten, geschweige denn ihr zutrauen – Anja Hebel liebt es, über Grenzen zu gehen. Die Kämpfernatur lässt sich dabei durch nichts unterkriegen. Warum ihr unsichtbare Behinderungen und chronische Krankheiten am Herzen liegen und wie sie zu Schubladendenken steht, erzählt sie auf REHACARE.de.
Mehr lesen
Foto: Til Augustin; Copyright: Sandra Schink

So tickt Til Augustin

05.06.2019

Die Halfpipe ist sein Sportplatz, der Rollstuhl sein Sportgerät: Bei der zweiten offenen Deutschen Meisterschaft im WCMX wurde Til Augustin Mitte Mai Deutscher Meister in seiner Startklasse D3/Intermediate. Welche (sportlichen) Wünsche dennoch offen sind, erzählt der Rollstuhl-Skater auf REHACARE.de.
Mehr lesen
Foto: Ninia Binias; Copyright: Simona Bednarek

So tickt Ninia Binias

29.05.2019

Sie liebt Mode, Nilpferde und den kreativen Umgang mit Worten. Als Slam Poetin, Autorin und Moderatorin ist Ninia Binias – Künstlername Ninia LaGrande – ein gefragter Gast auf vielen Veranstaltungen. Was ihr besonders am Herzen liegt und welches System sie gerne komplett revolutionieren würde, erzählt sie auf REHACARE.de.
Mehr lesen
Foto: Tanja Kollodzieyski; Copyright: Andi Weiland | Gesellschaftsbilder.de

So tickt Tanja Kollodzieyski

22.05.2019

In den sozialen Medien ist sie als Rollifräulein bekannt und vor Kurzem hat Tanja Kollodzieyski ihr eigenes Twitter-Projekt für mehr Sichtbarkeit von Menschen mit verschiedenen Behinderungen gegründet. Inwiefern wir alle ein Puzzle sind und welche Verbindung sie sich zu Nora Tschirner wünschen würde, erzählt sie auf REHACARE.de.
Mehr lesen
Foto: Manfred Fischer; Copyright: Roland Froschauer

So tickt Manfred Fischer!

15.05.2019

Den gleichen Respekt und die nötige Wertschätzung wie alle anderen auch - das fordert Manfred Fischer für Menschen mit Behinderung. Weshalb der Österreicher sich seinen Traum von den Osterinseln noch nicht erfüllt hat und welche Frage der Hobby-Astronom gern beantwortet hätte, erzählt er auf REHACARE.de.
Mehr lesen
Foto: Yaro; Copyright: YAROTube

So tickt Yaro!

08.05.2019

Normalität im Umgang mit ihm - das würde sich Yaro von seinen Mitmenschen wünschen. Der YouTuber ist aber weit davon entfernt, sich aufgrund seiner SMA in seinem Zimmer zu verstecken. Frei nach dem Motto: "Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg", erfüllt er sich seine Wünsche mit der nötigen Portion Kreativität. Was ihm sonst am Herzen liegt, erzählt er auf REHACARE.de.
Mehr lesen
Foto: Johannes Mairhofer; Copyright: Marcus Vetter

So tickt Johannes Mairhofer!

02.05.2019

Johannes Mairhofer liebt seine berufliche Freiheit. Als Initiator von www.spekabled.com ist er viel unterwegs. Wenn er nicht gerade versucht, mehr Vielfalt auf deutschsprachige Bühnen zu bringen, ist ihm jedoch nicht langweilig. Der Noch-Münchner ist quasi immer beschäftigt. Warum es ausgerechnet ein fiktiver Charakter war, der ihm seine Freiheit ermöglicht hat, erzählt er auf REHACARE.de.
Mehr lesen
Seite von 22