Zentrum des Dresdner Uniklinikums ist Seltenen Erkrankungen auf der Spur

02.03.2020

Foto: Eine Patientin mit einer seltenen Erkrankung benutzt zusammen mit einem Ärzteteam die Rollstuhlrampe am Dresdner Unklinikum; Copyright: Uniklinkum Dresden/Holger Ostermeyer

Gut unterwegs für eine bessere Versorgung von Menschen mit seltenen Erkrankungen (von links nach rechts): Dr. André Heinen, Dr. Clemens Kastl, Patientin Annett Heinich, Prof. Min-Ae Lee-Kirsch und Dr. Julia Körholz.