Foto: Seniorin mit Smartphone; Copyright: PantherMedia/Andriy Popov

Wie ältere Menschen mit Sprachassistenz-Systemen umgehen

20/05/2020

Welchen Nutzen haben ältere Menschen von digitalen Sprachassistenz-Systemen, die auf Künstlicher Intelligenz (KI) basieren, insbesondere auch Personen mit einem Handicap? Diese Frage steht im Mittelpunkt eines Forschungsprojekts, das Wissenschaftler der Universität Heidelberg und der Pädagogischen Hochschule Heidelberg gemeinsam durchführen.
Mehr lesen
Foto: Blick von oben auf Hände an elektrotaktiler Touch-Bedienoberfläche; Copyright: Universität Stuttgart/IKTD, Bader

Forschende entwickeln elektrotaktile Touch-Bedienoberflächen für ältere Menschen

20/05/2020

Die Nutzung von Touchscreens fällt gerade älteren Menschen oft schwer, da die Informationen vor allem mit dem Auge, nicht aber mit dem Tastsinn zu erfassen sind. Forschende am Institut für Konstruktionstechnik und Technisches Design der Universität Stuttgart entwickeln nun eine Technologie, mit der man die Informationen auf der Touch-Bedienoberfläche mithilfe elektrostatischer Felder fühlen kann.
Mehr lesen
Foto: Laptop, der mit Hilfstechnologien für blinde und sehbehinderte Menschen ausgestattet ist; Copyright: Michel Arriens | www.michelarriens.de

Corona-Pandemie: Menschen mit Behinderung müssen berücksichtigt werden – auch digital

06/05/2020

Anlässlich des Europäischen Protesttags zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung am 5. Mai mahnte der Deutsche Behindertenrat (DBR) an, bei allen notwendigen Maßnahmen aufgrund der Corona-Pandemie, Menschen mit Behinderung und ihre Situation immer mitzudenken und in den Regelungen zu berücksichtigen.
Mehr lesen
Foto: Junge Frau sitzt neben älterer Frau, die ein Smartphone bedient; Copyright: PantherMedia/dimaberkut

Digitalisierung: Smartphones verstehen im Alter

24/04/2020

Wie ältere Menschen die Kommunikation mit Smartphone oder PC lernen, haben sich Studierende der Universität Würzburg in einem Internet-Senioren-Café angesehen. Dabei konnten sie Aspekte herausarbeiten, wie der Lernerfolg optimiert werden kann.
Mehr lesen
Foto: Bewegungspackung mit Übungen für zu Hause; Copyright: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA), Köln

Ältere Menschen und Corona: BZgA gibt Tipps für den Alltag daheim

13/04/2020

Ältere Menschen haben ein erhöhtes Risiko für schwere Krankheitsverläufe, wenn sie sich mit dem Coronavirus infizieren. Wie Senior*innen sich vor einer Ansteckung bestmöglich schützen können und was sie in der aktuellen Situation für ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden tun können, darüber informiert die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) auf ihrem Online-Portal.
Mehr lesen
Foto: Ein Tablet, mit dem jemand sein Smart Home System steuert; Copyright: PantherMedia/aa-w

Wohnen der Zukunft: smart, sicher, altersgerecht und selbstbestimmt

07/01/2020

Unser Wohnraum sagt viel über uns selbst aus, er verändert sich über die Jahre und passt sich uns an – hoffentlich. Denn früher oder später wird das Thema Barrierefreiheit ein grundlegendes. Längst bedeutet das in unseren eigenen vier Wänden auch, die Frage danach zu beantworten, welche technischen Systeme uns eventuell ein selbstbestimmteres Leben ermöglichen.
Mehr lesen
Foto: Patrick Dohmen im LernLaden mit einer jungen Frau; Copyright: WDR/EUKOBA

Barrierefreiheit: "Wir brauchen einen Bewusstseinswandel im Handel"

22/12/2016

Einkaufen mit einer Behinderung ist gar nicht so einfach: Denn fast jedes Geschäft ist nicht barrierefrei. Doch was genau bedeutet Barrierefreiheit im Einzelhandel eigentlich? REHACARE.de sprach mit Patrick Dohmen vom Verein EUKOBA e.V. über die Idee des LernLadens und über das Sensibilisierung-Projekt für Einzelhändler, Mitarbeiter und Auszubildende.
Mehr lesen
Foto: Birgit Gebhardt

Fluch oder Segen? Einsatz von Robotern in der Pflege

21/06/2016

Ferne Zukunft? – Heute aber schon Wirklichkeit: Pflegeroboter sollen den Arbeitsalltag des Pflegepersonals erleichtern. Schon heute werden diese Helfer vor allem in Japan eingesetzt. Sie heben Menschen mit Pflegebedarf aus dem Bett, spielen mit ihnen Karten oder kuscheln mit Demenzerkrankten.
Mehr lesen
Foto: Besprechung im PIKSL-Labor

"Bei PIKSL geht es um den Abbau von digitalen Barrieren"

26/01/2016

Der digitale Wandel stellt nicht nur Menschen mit Behinderung vor ein Problem, auch Unternehmen stehen digitalen Barrieren gegenüber, die es zu überwinden gilt. Im PIKSL-Labor wird digitale Inklusion gelebt: Gemeinsam arbeiten Menschen mit und ohne Behinderung am Abbau digitaler Hürden. Im Interview mit REHACARE.de erläutert Projektleiter Tobias Marczinzik das PIKSL-Konzept.
Mehr lesen
Foto: Hedwig Reiffs mit Besucherin und Rollstuhlfahrer

"Umfassende Barrierefreiheit würde uns allen nutzen"

12/02/2014

Wie ist das eigentlich, wenn man seinen Alltag im Rollstuhl bewältigt? Und wie wirken sich altersbedingte Einschränkungen auf die Beweglichkeit aus? Diese Erfahrung können Interessierte mithilfe eines Rollstuhl-Erlebnisparcours und eines Alters-Simulations-Anzuges machen. REHACARE.de sprach mit Hedwig Reiffs von der Selbsthilfe Körperbehinderter Bonn e.V., die einen Erlebnistag in Bonn begleitete.
Mehr lesen