Foto: Studentin, die die Brailleschrift an einem Zimmerschild in einem Universitätsgebäude nutzt; Copyright: Pädagogische Hochschule Heidelberg

Brailleschrift ist grundlegend für Bildung und Integration

12.08.2019

Das kürzlich abgeschlossene Kooperationsprojekt "Zukunft der Brailleschrift" der Pädagogischen Hochschule Heidelberg und der Interkantonalen Hochschule für Heilpädagogik Zürich (Schweiz) zeigt, dass die traditionelle Blindenschrift nach wie vor wesentlich ist für Lese- und Schreibkompetenzen von blinden und sehbehinderten Menschen - und damit für deren gesellschaftliche Integration.
Mehr lesen
Foto: Ein Student und zwei Studentinnen vor dem Logo der Universität Hildesheim; Copyright: Daniel Kunzfeld/Uni Hildesheim

Barrierefreie Kommunikation: Uni Hildesheim bildet Sprachexperten aus

31.07.2019

Für diese Masterstudiengänge am Fachbereich "Sprach- und Informationswissenschaften" können sich Studieninteressierte zum Wintersemester 2019/20 derzeit noch bewerben. Das Studium an der Uni Hildesheim beginnt im Oktober 2019.
Mehr lesen
Foto: Regisseur spricht mit zwei jungen Frauen, die im Film

Inklusive Bildung: Film "Die Kinder der Utopie" schafft neue Perspektive

21.03.2019

Die Debatte um inklusive Bildung ist festgefahren und lässt in der Regel nicht einmal die zu Wort kommen, um die es geht: Schülerinnen und Schüler mit und ohne Behinderung. Der Film "Die Kinder der Utopie" will genau das ändern. Deswegen läuft er am 15. Mai an einem deutschlandweiten Aktionsabend in zahlreichen Kinos – mit anschließenden Diskussionsrunden.
Mehr lesen
Foto: Zwei Auszubildende im Lernladen mit Simulationsbrille und Simulationshandschuhen vor einem Produktregal; Copyright: EUKOBA e.V.

Lernladen sensibilisiert Nachwuchs im Handel für Barrierefreiheit

04.02.2019

Wie fühlt es sich an, mit einem Tremor einzukaufen und an der Supermarkt-Kasse unter Stress nach Kleingeld zu suchen? Und wie gut kann man mit einer Sehbehinderung noch die Preise erkennen? Viele Auszubildende können das nur erahnen. Mit Hilfe von Simulationsbrillen und -handschuhen erfahren sie es im sogenannten Lernladen am eigenen Leib.
Mehr lesen
Foto: Besprechung im PIKSL-Labor

"Bei PIKSL geht es um den Abbau von digitalen Barrieren"

26.01.2016

Der digitale Wandel stellt nicht nur Menschen mit Behinderung vor ein Problem, auch Unternehmen stehen digitalen Barrieren gegenüber, die es zu überwinden gilt. Im PIKSL-Labor wird digitale Inklusion gelebt: Gemeinsam arbeiten Menschen mit und ohne Behinderung am Abbau digitaler Hürden. Im Interview mit REHACARE.de erläutert Projektleiter Tobias Marczinzik das PIKSL-Konzept.
Mehr lesen