Bild: zu einer Schale geformte Hände unter einem laufenden Wasserhahn im Freien; Copyright: CBM/Hayduk

CBM zu Corona: Millionen behinderte Menschen in Gefahr

01.04.2020

Tausende Tote in Italien, hunderttausende Infizierte weltweit – das Corona-Virus greift rasend schnell um sich. Noch ist nicht abzusehen, wie verheerend sich das Corona-Virus auf unser Gesundheitssystem auswirken wird. Auch in Entwicklungsländern ist das Virus bereits angekommen.
Mehr lesen
Bild: junge Diabetikerin, die sich in den Finger der Hand piekst, in der sie ein Glukosemessgerät hält; Copyright:  PantherMedia/imagepointfr

COVID-19: Junge Menschen mit Diabetes mellitus ohne Folgeerkrankungen gehören nicht zur Risikogruppe

27.03.2020

In diesen Tagen ist das neuartige Coronavirus SARS-CoV-2 und seine Folgen DAS beherrschende Thema in allen Medien. Viele Menschen sind verunsichert und machen sich Sorgen, insbesondere Menschen mit Diabetes. In den Medien werden sie als Risikogruppe dargestellt, ohne dass differenziert wird, wer genau als Risikopatient gilt. diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe will Klarheit schaffen.
Mehr lesen
Bild: ältere Frau, die sich das Handgelenk hält; Copyright: PantherMedia/imagepointfr

SARS-CoV-2: Was Rheuma-Patienten wissen sollten

25.03.2020

COVID-19 verläuft sehr unterschiedlich: von einer unbemerkten, weil symptomlosen Infektion bis hin zu einem tödlichen Lungen- oder Multiorganversagen. Zu den vom Robert Koch Institut (RKI) zusammengestellten Risikogruppen für einen schweren Krankheitsverlauf zählen auch Menschen mit aktiven entzündlich-rheumatischen Erkrankungen und unter immunsuppressiver Therapie, worauf die DGRh hinweist.
Mehr lesen
Foto: Gebärdensprachdolmetscherin bei der Arbeit; Copyright: Joerg Farys

Informationen zu Corona: Mehr Barrierefreiheit notwendig

16.03.2020

Der Behindertenbeauftragte der Bundesregierung Jürgen Dusel kritisiert, dass im Falle von besonderen Situationen oder auch Notfallsituationen kaum barrierefreie Informationen verfügbar sind. Insbesondere taube Menschen, Menschen mit Hörbeeinträchtigungen oder auch Menschen mit Lernschwierigkeiten haben wenig Chancen, selbstständig an Informationen zu kommen – wie zum Beispiel im Fall Coronavirus.
Mehr lesen
Foto: Tagungsfolie mit dem Titel der Tagung, die an die Wand projeziert wird. Im Vordergrund Köpfe der Tagungsteilnehmer; Copyright: Universität Vechta/Friedrich Schmidt

Wohnen und Gesundheit im Alter

24.02.2020

Die Wohnsituation, das Wohnumfeld und die regionale Infrastruktur haben einen wesentlichen Einfluss auf die Gesundheit im Alter, denn sie beeinflussen den Alternsverlauf nicht nur im Hinblick auf physische Aspekte, sondern auch psychisch und sozial.
Mehr lesen