Foto: Gruppenfoto nach der Vertragsunterzeichnung für die Special Olympics World Games 2023 in Berlin; Copyright: SOD/Juri Reetz

Special Olympics World Games 2023: offizielle Vertragsunterzeichnung im Schloss Bellevue

05.02.2020

Mit einem Festakt im Berliner Schloss Bellevue startete die operative Phase der weltweit größten Sportveranstaltung für Menschen mit sogenannter geistiger und mehrfacher Behinderung. Im Schloss Bellevue wurde der Vertrag für die ersten auf deutschem Boden stattfindenden Special Olympics World Games unterzeichnet.
Mehr lesen
Foto: Prinz Martin I. probiert einen Rollstuhlplatz auf dem Fastelovvajong aus; Copyright: AKV

Karneval für alle: LVR unterstützt barrierefreien Karnevalswagen

22.01.2020

Mit 20.000 Euro beteiligt sich der Landschaftsverband Rheinland (LVR) am "Fastelovvajong", dem barrierefreien Karnevalswagen des Aachener Karnevalsvereins. Mit seiner Förderung im Rahmen der Initiative "Karneval für alle" unterstützt der LVR das inklusive Engagement von Prinz Martin I. mit seinem Sessionsmotto "Öcher Fastelovvend - All inKlusiVe!".
Mehr lesen
Foto: WDR-Reporter Lukas Wachten; Copyright: Heike Fischer/LVR

Karneval für alle: RheinEnergie und LVR setzen Kooperation fort

15.01.2020

Der Kölner Energieversorger stell Menschen mit Behinderung am Karnevalssonntag erneut eine RheinEnergie-Tribüne zur Verfügung und finanziert sowohl die Moderation durch Lukas Wachten als auch eine Übersetzung in Gebärdensprache. Der LVR vergibt hierfür kostenfreie Karten.
Mehr lesen
Foto: Trainer und Athletin im Gespräch bei den Special Olympics Willingen 2017; Copyright: SOD/Stefan Holtzem

Special Olympics Berchtesgaden 2020: Volunteers gesucht

13.01.2020

Für die vom 2. bis 6. März 2020 im Berchtesgadener Land stattfindenden Nationalen Winterspiele von Special Olympics Deutschland (SOD) werden noch freiwillige Helfer*innen gesucht.
Mehr lesen
Foto: Gebärdensprachdolmetscherin im Kölner Karneval; Copyright: Ludolf Dahmen/LVR

Karnevalssamstag: LVR verlost Freikarten für Gehörlose

08.01.2020

Bei der großen Schäl Sick Sitzung am Karnevalssamstag, 22. Februar, in Köln können erstmals auch Gehörlose mitfeiern. Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) finanziert die Übersetzung des Bühnenprogramms in Gebärdensprache. Die Deutzer Karnevalsgesellschaft Schäl Sick stellt 20 Freikarten für Menschen mit einer Hörbehinderung zur Verfügung. Die Karten vergibt der LVR.
Mehr lesen
Foto: Regisseur spricht mit zwei jungen Frauen, die im Film

Inklusive Bildung: Film "Die Kinder der Utopie" schafft neue Perspektive

21.03.2019

Die Debatte um inklusive Bildung ist festgefahren und lässt in der Regel nicht einmal die zu Wort kommen, um die es geht: Schülerinnen und Schüler mit und ohne Behinderung. Der Film "Die Kinder der Utopie" will genau das ändern. Deswegen läuft er am 15. Mai an einem deutschlandweiten Aktionsabend in zahlreichen Kinos – mit anschließenden Diskussionsrunden.
Mehr lesen
Foto: Redner bei der Konferenz während des M-Enabling Summits 2017 in Washington; Copyright: M-Enabling Summit

M-Enabling Forum: "Die besten assistiven Technologien nützen nichts, wenn unsere digitale Umgebung nicht barrierefrei ist"

21.06.2018

Selbstbestimmtes Leben braucht Barrierefreiheit. Dies gilt auch für die digitale Umgebung. Wenn blinde Menschen beispielsweise mithilfe eines Bildschirmlesers im Internet surfen, benötigen sie Websites, die barrierefrei sind. Doch die Realität sieht meistens anders aus. Grund genug für das M-Enabling Forum, sich auf der diesjährigen REHACARE mit diesem Thema zu beschäftigen.
Mehr lesen
Foto: Felix Falk; Copyright: BIU

"Computer- und Videospiele sind ein soziales und inklusives Medium"

14.12.2017

Zahlreiche Let’s Plays auf YouTube verraten es: Längst ist das Gaming in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Egal ob auf der Konsole, dem PC oder Laptop, dem Smartphone oder dem Tablet, gespielt wird heute fast überall. Doch wie steht es im Zeitalter von immer besserer Grafik und immer interaktiverer Spielgestaltung eigentlich um das Thema Barrierefreiheit?
Mehr lesen
Foto: Cinderella und Niels von HelpCamps; Copyright: HelpCamps

HelpCamps: "Technische Hilfsmittel günstiger, schneller und individueller produzieren"

23.11.2017

Gemeinsam Ideen entwickeln und umsetzen, ganz nach dem Motto "Nicht ohne uns über uns" – das ist das Ziel des Projektes HelpCamps. Dafür werden in verschiedenen Veranstaltungen Menschen mit Behinderung, Unternehmen sowie Akteure aus der Maker-Szene und Forschende an einen Tisch gebracht. REHACARE.de sprach mit der Projektassistentin über die einzelnen Veranstaltungsformate und deren Vorteile.
Mehr lesen