Newsletter der REHACARE | Webansicht | Drucken
Foto: REHACARE Kopfgrafik mit Logo der Messe und neuem Datum

Optimal versorgt mit neuester Robotik-Technologie

Sehr geehrte Damen und Herren,

robotikgestützte Rehabilitation ist ein immer wichtiger werdendes Thema. Das weiß auch das Team von ReWalk Robotics. Welche Neuigkeiten es vom Unternehmen gibt und was es sich für die Branche wünscht? REHACARE.de hat nachgefragt.

Eine schöne Restwoche wünscht

Nadine Lormis
Redaktion REHACARE.de

Grafik: 06. bis 09. Oktober 2021, REHACARE Internationale Fachmesse für Rehabilitation und Pflege in Düsseldorf

Inhalt

Nachgefragt bei ReWalk Robotics
News aus dem Bereich Freizeit & Kultur
Thema des Monats
News aus dem Bereich Arbeitswelt & Bildung
So tickt
News aus dem Bereich Forschung & Gesundheit

ReWalk Robotics: Optimal versorgt mit neuester Robotik-Technologie

Nachgefragt

Foto: Mela Ikanovic mit einem ReWalker am Messestand von ReWalk Robotics; Copyright: ReWalk Robotics
Rehabilitation und Robotik wachsen immer mehr zusammen. Umso wichtiger also, dass die Versorgung mit robotischer Technologie auf allen Ebenen qualitativ abgesichert ist. Welche Bedeutung hat es demnach für ein Unternehmen wie ReWalk Robotics, auch von Krankenkassen unterstützt zu werden? REHACARE.de hat nachgefragt und außerdem erfahren, was sich das Unternehmen noch für die Branche wünscht.
Hier geht es zum aktuellen Nachgefragt-Interview
Hier geht es zu allen Nachgefragt-Interviews
Nach oben

Freizeit & Kultur

Der neue Paralympicskader – ein bedeutender Schritt für das deutsche Team

Die Athlet*innen des Team Deutschland Paralympics erhalten eine verbesserte Förderung, um den Fokus in der Vorbereitung noch mehr auf den Hochleistungssport legen zu können. Unter dem Dach des neuen Paralympicskaders (PAK) versammeln sich Deutschlands Spitzensportler*innen mit Behinderung, derzeit 108 Athlet*innen aus Individual- und Mannschaftssportarten.
mehr lesen
Nach oben

Freizeit & Kultur

BOBBY 2020 geht an Florian Jaenicke und Sandra Maischberger

Sie gehört zu den bekanntesten Moderatorinnen des deutschen Fernsehens und sie ist erfolgreiche TV-Produzentin. Er ist ein bekannter Fotograf und liebevoller Vater eines Sohnes mit schwerer und mehrfacher Behinderung: Sandra Maischberger und Florian Jaenicke. Beide zeichnet die Bundesvereinigung Lebenshilfe in diesem Jahr mit ihrem Medienpreis BOBBY aus.
mehr lesen
Nach oben

Bestandsaufnahme: Rehabilitation für Kinder und Jugendliche

Thema des Monats

Foto: Junge mit Behinderung bei tiergestützter Rehabilitation mit einem Hund; Copyright: PantherMedia/tifonimages
Ob mit tierischer Unterstützung oder digital und spielerisch – eine zielgerichtete und frühe Rehabilitation ist besonders für Kinder und Jugendliche mit Behinderung wichtig, um ihnen ein möglichst selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen. Welche Entwicklungen und Trends gab es bisher zu beobachten? Und wie wirkt sich die Corona-Pandemie auf die Branche aus?
Hier geht es zum Artikel im Thema des Monats
Hier geht es zu allen Beiträgen im Thema des Monats
Nach oben

Arbeitswelt & Bildung

Arbeitsmarkt 2017 – nur 30 Prozent der Menschen mit Behinderung integriert

Menschen mit Behinderungen sind auf dem Arbeitsmarkt deutlich unterrepräsentiert. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) zum Deutschen Diversity-Tag am 26. Mai 2020 mitteilt, lag im Jahr 2017 der Anteil der Berufstätigen und Arbeitssuchenden unter den Menschen mit Behinderung bei 30 Prozent, während der Anteil unter den Menschen ohne Behinderung bei 65 Prozent lag.
mehr lesen
Nach oben

So tickt Antje Thiel

So tickt

Foto: Antje Thiel; Copyright: privat
Diskriminierende Sprache gegenüber Menschen mit Behinderung sieht Antje Thiel als großes Problem in der Gesellschaft. Was sie als Behindertenbeauftragte dagegen unternehmen würde, welches skurrile Hobby sie pflegt und wie die Typ-1-Diabetikerin sonst so tickt, erzählt sie auf REHACARE.de.
Hier geht es zum aktuellen Interview
Hier geht es zu allen Interviews der Rubrik "So tickt"
Nach oben

Forschung & Gesundheit

18. Juni – Webinar zur Multiplen Sklerose

In Zeiten von Corona bietet die Klinik für Neurologie am Universitätsklinikum Essen statt eines klassischen Patientenseminars nun ein innovatives Webinar zum Thema Multiple Sklerose (MS) an: Am 18. Juni klären Neurologen online in Kurzvorträgen und anschließenden Fragerunden mit Betroffenen und Interessierten zu Diagnosemöglichkeiten und Behandlungen der MS auf.
mehr lesen
Nach oben

Forschung & Gesundheit

So leiden behinderte Kinder und ihre Eltern unter der Corona-Krise

Unter welchen enormen Belastungen Familien mit behinderten Kindern angesichts der anhaltenden COVID-19-Pandemie leiden, haben das Inclusion Technology Lab Berlin und das Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik FIT in einer Online-Umfrage erforscht. Die Umfrage startete am 13. Mai 2020. Die Ergebnisse sprechen eine klare Sprache: Die Familien fühlen sich allein gelassen.
mehr lesen
Nach oben

Newsletter-Service

Ihnen gefällt dieser Newsletter? Dann empfehlen Sie uns bitte weiter: Schicken Sie diesen Newsletter oder den Link www.REHACARE.de/newsletter_de an Bekannte oder Kollegen.

Sie möchten der Redaktion schreiben oder haben Schwierigkeiten mit der Bestellung? Dann schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an redaktion@rehacare.de.

Hier den Newsletter abonnieren
Hier geht es zum Newsletter-Archiv
Impressum

Messe Düsseldorf GmbH
Messeplatz, Stockumer Kirchstr. 61
40474 Düsseldorf

Tel: +49 211 4560-01
Fax: +49 211 4560-668
www.messe-duesseldorf.de
info@messe-duesseldorf.de

Amtsgericht Düsseldorf HRB 63

Geschäftsführung: Wolfram N. Diener (Vorsitzender), Bernhard J. Stempfle, Erhard Wienkamp

Vorsitzender des Aufsichtsrats: Oberbürgermeister Thomas Geisel

Die Messe Düsseldorf GmbH verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten. Nähere Informationen dazu erhalten Sie in den Datenschutzbestimmungen der Messe Düsseldorf GmbH. Diese sind einsehbar unter www.messe-duesseldorf.de/datenschutz. Sie können der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit entweder auf vorgenannter Internetseite, per E-Mail an privacy@messe-duesseldorf.de oder auf postalischem Wege an Messe Düsseldorf GmbH, VG-R, PF 101006, 40001 Düsseldorf widersprechen.

Facebook Twitter LinkedIn YouTube

Wenn Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten wollen, klicken Sie bitte hier.