Newsletter der REHACARE | Webansicht | Drucken
Foto: REHACARE Kopfgrafik mit Logo der Messe

Schlaganfall: gut vorbereitet in die Klinik

Sehr geehrte Damen und Herren,

um während der Corona-Krise das Infektionsrisiko zu verringern, kommen immer mehr Menschen ohne Angehörige in die Notaufnahmen der Krankenhäuser. Bei Schlaganfällen kann dies den Behandlungserfolg gefährden, denn Familienmitglieder können wertvolle Angaben zu Vorerkrankungen und Medikamenten machen. Wie Patienten und ihre Angehörigen diese Informationen trotzdem bereithalten können, erklärt die Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe in unseren News.

Bleiben Sie gesund!

Timo Roth
Redaktion REHACARE.de

Grafik: 23. bis 26. September 2020, REHACARE Internationale Fachmesse für Rehabilitation und Pflege in Düsseldorf

Inhalt

Thema des Monats
News aus dem Bereich Freizeit & Kultur
So tickt
News aus dem Bereich Forschung & Gesundheit

Der faltbare Scooter ATTO ermöglicht selbstbestimmtes Reisen

Thema des Monats

Foto: ATTO Scooter steht einsatzbereit neben einer zusammengefalteten Version; Copyright: MovingLife
Reisen mit einer Mobilitätshilfe sollte nicht kompliziert sein: Einfach bei Bedarf zusammenfalten und beispielsweise im Auto verstauen oder ins Flugzeug mitnehmen. Alles kein Problem mit dem faltbaren Scooter ATTO von MovingLife. REHACARE.de sprach mit Marcel Zwart über ATTO, dem buchstäblichen Wegbereiter für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen, wenn es ums Reisen geht.
Der faltbare Scooter ATTO ermöglicht selbstbestimmtes Reisen
Hier geht es zu allen Beiträgen im Thema des Monats
Nach oben

Freizeit & Kultur

Ältere Menschen und Corona: BZgA gibt Tipps für den Alltag daheim

Ältere Menschen haben ein erhöhtes Risiko für schwere Krankheitsverläufe, wenn sie sich mit dem Coronavirus infizieren. Wie Senior*innen sich vor einer Ansteckung bestmöglich schützen können und was sie in der aktuellen Situation für ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden tun können, darüber informiert die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) auf ihrem Online-Portal.
mehr lesen
Nach oben

So tickt Lea Beutnagel

So tickt

Foto: Lea Beutnagel blickt lächelnd in die Kamera; Copyright: Lea Beutnagel
Unheilbar glücklich – so lautet nicht nur der Name ihres Blogs, sondern auch ihre Lebenseinstellung. Lea Beutnagel hat die Diagnose Multiple Sklerose nämlich nur noch stärker gemacht. Was sie sich dennoch bisher nicht getraut hat und was für sie im Leben generell die beste Medizin ist, erzählt sie auf REHACARE.de.
Hier geht es zum aktuellen Interview
Hier geht es zu allen Interviews der Rubrik "So tickt"
Nach oben

Forschung & Gesundheit

Diabetes: Sensoren aus dem 3D-Drucker könnten Atemtest ermöglichen

Die Herstellung hochempfindlicher Sensoren ist aufwendig. Ein Forschungsteam aus der Materialwissenschaft der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) und der Biomedizintechnik der Technischen Universität Moldawien hat jetzt ein Verfahren entwickelt, um äußert sensible und energieeffiziente Sensoren per 3D-Druck herzustellen.
mehr lesen
Nach oben

Newsletter-Service

Ihnen gefällt dieser Newsletter? Dann empfehlen Sie uns bitte weiter: Schicken Sie diesen Newsletter oder den Link www.REHACARE.de/newsletter_de an Bekannte oder Kollegen.

Sie möchten der Redaktion schreiben oder haben Schwierigkeiten mit der Bestellung? Dann schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an redaktion@rehacare.de.

Hier den Newsletter abonnieren
Hier geht es zum Newsletter-Archiv
Impressum

Messe Düsseldorf GmbH
Messeplatz, Stockumer Kirchstr. 61
40474 Düsseldorf

Tel: +49 211 4560-01
Fax: +49 211 4560-668
www.messe-duesseldorf.de
info@messe-duesseldorf.de

Amtsgericht Düsseldorf HRB 63

Geschäftsführung: Werner M. Dornscheidt (Vorsitzender), Wolfram N. Diener, Bernhard J. Stempfle, Erhard Wienkamp

Vorsitzender des Aufsichtsrats: Oberbürgermeister Thomas Geisel

Die Messe Düsseldorf GmbH verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten. Nähere Informationen dazu erhalten Sie in den Datenschutzbestimmungen der Messe Düsseldorf GmbH. Diese sind einsehbar unter www.messe-duesseldorf.de/datenschutz. Sie können der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit entweder auf vorgenannter Internetseite, per E-Mail an privacy@messe-duesseldorf.de oder auf postalischem Wege an Messe Düsseldorf GmbH, VG-R, PF 101006, 40001 Düsseldorf widersprechen.

Facebook Twitter LinkedIn YouTube

Wenn Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten wollen, klicken Sie bitte hier.