Foto: Daniel Anlauf beim Schweißen; Copyright: ottobock

Tokio 2020: Paralympische Spiele in einer "Blase"

29/09/2021

Die Paralympics verliefen anders als geplant – nicht nur für Athlet*innen, auch für die Techniker*innen und andere, die rund um den Sport in Tokio im Einsatz waren. Daniel Anlauf war als Techniker vom offiziellen Servicepartner der Paralympics – Ottobock – in Tokio dabei. Mit REHACARE.de sprach der 41-Jährige darüber, wie er die Spiele erlebt hat und was er sich für zukünftige Paralympics wünscht.
Mehr lesen
Foto: ein Techniker von Ottobock arbeitet an einer Beinprothese; Copyright: Getty Images for Ottobock

Ottobock: Paralympische Partnerschaft bis 2032 verlängert

22/09/2021

Das Healthtech-Unternehmen Ottobock und das Internationale Paralympische Komitee (IPC) intensivierten ihre weltweite Partnerschaft bis 2032. Ottobock wird auch bei den kommenden sechs Paralympics – von Peking 2022 bis Brisbane 2032 – den technischen Reparatur- und Wartungsservice für die Athlet*innen durchführen.
Mehr lesen
Foto: ein Werksgelände in Berlin, ein großer Schornstein ist in lila mit dem Wort

#WeThe15: Die weltweit größte Bewegung für Vielfalt startete bei den Paralympics

06/09/2021

Die Paralympischen Spiele in Tokio sind der erste Motor für die #WeThe15-Bewegung. Zum ersten Mal haben sich das Internationale Paralympische Komitee, die Invictus Games Foundation, die Special Olympics und das Internationale Komitee für Gehörlosensport zusammengeschlossen. Das gemeinsame Ziel: die Aufmerksamkeit zu nutzen, um das Leben von Menschen mit Behinderung in den Fokus zu rücken.
Mehr lesen
Foto: ein Mann im Rollstuhl, ein zweiter Mann kniet davor und justiert etwas am Rollstuhl; Copyright: Ottobock

Neue Ottobock-Manufaktur für Sportrollstühle in Bad Oeynhausen

06/09/2021

In Bad Oeynhausen eröffnete Ottobock ein neues Erlebniszentrum. Auf insgesamt 2.400 Quadratmetern kombiniert Ottobock einen Showroom mit individueller Beratung, Manufaktur und Schulungsräumen. Das ermöglicht Sportler*innen künftig interaktive Erlebnisse bei der Versorgung. Vor Ort können sie die speziell auf sie abgestimmten Rollstühle direkt ausprobieren und anpassen lassen.
Mehr lesen
Foto: eine Frau in rotem Trikot auf einem Fahrrad – Denise Schindler; Copyright: Jo Splice

So tickt Denise Schindler

11/08/2021

Sie wird in diesem Jahr für Deutschland bei den Paralympics antreten: Denise Schindler ist erfolgreiche Vollblutsportlerin. Logisch, dass ein guter Trainingsplan und gute Prothesen einen wichtigen Stellenwert in ihrem Leben haben. Wie Prothesen verbessert werden können, welches Motto sie durch das Leben begleitet und wie sie sonst so tickt, verrät sie auf REHACARE.de.
Mehr lesen
Foto: im verschwommenen Hintergrund ist ein Wohnzimmer mit Fernseher erkennbar, im Vordergrund steht ein grünes Cluster mit der Aufschrift

Januar 2021: Ambient Assisted Living: Smarte Technik für selbstbestimmtes Wohnen

14/01/2021

Per Sprache die Haustür öffnen oder eine 3D-Kamera unter der Decke haben, die Stürze präzise erkennt und Hilfe holt? Den Möglichkeiten des Ambient Assisted Living (AAL) sind keine Grenzen gesetzt. Wir zeigen Ihnen, welche smarten technischen Systeme sich inzwischen hinter diesem Begriff verbergen und wie diese zu mehr Selbstbestimmung für Menschen mit Behinderung beitragen können.
Mehr lesen
Foto: Alhassane Baldé mit seinem Renn-Rollstuhl; Copyright: Agentur für Arbeit Nürnberg

So tickt Alhassane Baldé!

10/10/2018

Alhassane Baldé ist erfolgreicher Parasportler. Als Rennrollstuhl-Athlet holte er schon etliche Medaillen. Für ihn sind die Themen Sport und Teilhabe deshalb eng miteinander verknüpft. Weshalb er seinen Eltern dankbar ist und welche Rolle Barack Obama spielt, erzählt er auf REHACARE.de.
Mehr lesen
Foto: Markus Böttner; Copyright: privat

So tickt Markus Böttner!

13/12/2017

Aufgewachsen ist Markus Böttner mit der Wartburg im Rücken und dem Thüringer Wald als Outdoor-Spielplatz. Nach einem Studienaufenthalt hat es den passionierten Musiker nach Galway, Irland, verschlagen. Seit einem halben Jahr ist er jedoch wieder in Deutschland Zuhause. Was den Linguisten beschäftigt und weshalb ein Zitat seiner guten Freundin sein Leben bereichert, erzählt er auf REHACARE.de.
Mehr lesen
Foto: Christian Jaster; Copyright: Malte Wittmershaus

So tickt Christian Jaster!

06/12/2017

Para-Eishockey ist für Christian Jaster der ultimative Sport. Schon als Kind war der Düsseldorfer mit dem Eishockey-Virus infiziert. Mittlerweile ist der Hüne fester Bestandteil der Deutschen Para-Eishockey-Nationalmannschaft und Webmaster der offiziellen Homepage. Welchen anderen Sport der Kufencrack einmal ausprobieren möchte und was er gern einmal wäre, erzählt er auf REHACARE.de.
Mehr lesen