Foto: Volle Bühne am Tag der Begegnung, vor der viele Besucher*innen stehen und mitfeiern; Copyright: Nola Bunke / LVR

Nola Bunke / LVR

Tag der Begegnung 2023: Inklusion feiern an neuem Ort

28.11.2022

Am 17. Juni 2023 findet der Tag der Begegnungen in Köln-Deutz am Kennedy-Ufer statt. Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) freut sich darauf, Europas größtes inklusives Fest für Menschen mit und ohne Behinderungen auszurichten. Dank eines Bühnenprogramms, zahlreichen Aktionsflächen und Mitmachangeboten handelt es sich um ein kostenfreies ganztägiges Ausflugsziel für Jung und Alt.
Mehr lesen
Foto: Kostümierte Gäste sitzen an einem langen Tisch und feiern ausgelassen Karneval ; Copyright: Guido Schiefer / LVR

Guido Schiefer / LVR

PriPro Bonn: Freikarten für Blindenreportage

14.11.2022

Auf Initiative des Landschaftsverbands Rheinland (LVR) werden Freikarten an blinde und sehbehinderte Jecken für die Prinzenproklamation am 06. Januar 2023 im Maritim Hotel in Bonn verteilt. Mit dieser Aktion "Karneval für alle" finanziert der LVR außerdem die Livebeschreibung für blinde Menschen.
Mehr lesen
Bild: Zwei Forschende in weißer Schutzkleidung und Mundschutz halt eine kleine Ampulle mit dem COVID-Impfstoff in die Höhe ; Copyright: s_kawee

Universitätsklinikum Jena mit GettyImages - ljubaphoto

Erster Long-COVID-Kongress findet in Jena statt

07.11.2022

Am 18. und 19. November 2022 findet eine Diskussion neuer Erkenntnisse und Therapiestudien zu den Langzeitfolgen einer SARS-CoV-2-Infektion in Jena statt. Die vom Ärzte- und Ärztinnenverband Long COVID und dem Universitätsklinikum Jena organisierte Veranstaltung soll beispielsweise die interdisziplinäre Zusammenarbeit fördern, Betroffenen helfen und die aktuelle Forschung thematisieren.
Mehr lesen
Foto: Besuchende sitzen im Publikum und stehen am Forum TREFFPUNKT REHACARE auf der REHACARE 2022; Copyright: Messe Düsseldorf / ctillmann

Messe Düsseldorf / ctillmann

REHACARE 2022 | BVMed-Hilfsmittelforum: Rehatechnische Versorgung muss Teilhabe ermöglichen

03.10.2022

Im diesjährigen Hilfsmittelforum des Bundesverbands Medizintechnologie (BVMed) auf der REHACARE am 15. September 2022 wurde die Versorgung von Menschen mit Behinderung ausgiebig thematisiert. Verschiedene Expert*innen kamen zu dem Schluss, dass die Versorgung von behinderten Kindern und Erwachsenen mit den für sie notwendigen Hilfsmitteln gemeinsam gestärkt werden muss.
Mehr lesen
Foto: Menschen im Eingangsbereich der Messe REHACARE; Copyright: Messe Düsseldorf, Constanze Tillmann

Messe Düsseldorf, Constanze Tillmann

Highlights der REHACARE in 2022

12.09.2022

Es ist endlich wieder so weit, die REHACARE findet 2022 wieder live vor Ort statt! Die Freude ist bei Besuchern und Ausstellern gleich groß, endlich können Hilfsmittel wieder ausprobiert werden und persönliche Gespräche stattfinden. Da wir wissen, dass Sie es kaum erwarten können, die Messe zu besuchen, haben wir im Thema des Monats einige Highlights für Sie zusammengefasst!
Mehr lesen
Foto: ein Mann mit blonden Haaren in einem blauen Anzug lächelt in die Kamera; Copyright: Messe Düsseldorf/Constanze Tillmann

Messe Düsseldorf/Constanze Tillmann

"Anfassen und ausprobieren sind der Kern der REHACARE"

12.09.2022

Nach zwei Jahren Pandemie-Pause ist es endlich soweit: Die REHACARE zieht wieder in die Düsseldorfer Messehallen ein. Dass das wieder Realität wird, hat unter anderem Hannes Niemann, Project Director für die REHACARE, möglich gemacht. Im Interview mit ihm haben wir über Ziele und Highlights für die diesjährige REHACARE gesprochen.
Mehr lesen
Foto: Regisseur spricht mit zwei jungen Frauen, die im Film

M. Bothor

Inklusive Bildung: Film "Die Kinder der Utopie" schafft neue Perspektive

21.03.2019

Die Debatte um inklusive Bildung ist festgefahren und lässt in der Regel nicht einmal die zu Wort kommen, um die es geht: Schülerinnen und Schüler mit und ohne Behinderung. Der Film "Die Kinder der Utopie" will genau das ändern. Deswegen läuft er am 15. Mai an einem deutschlandweiten Aktionsabend in zahlreichen Kinos – mit anschließenden Diskussionsrunden.
Mehr lesen
Foto: Redner bei der Konferenz während des M-Enabling Summits 2017 in Washington; Copyright: M-Enabling Summit

M-Enabling Summit

M-Enabling Forum: "Die besten assistiven Technologien nützen nichts, wenn unsere digitale Umgebung nicht barrierefrei ist"

21.06.2018

Selbstbestimmtes Leben braucht Barrierefreiheit. Dies gilt auch für die digitale Umgebung. Wenn blinde Menschen beispielsweise mithilfe eines Bildschirmlesers im Internet surfen, benötigen sie Websites, die barrierefrei sind. Doch die Realität sieht meistens anders aus. Grund genug für das M-Enabling Forum, sich auf der diesjährigen REHACARE mit diesem Thema zu beschäftigen.
Mehr lesen
Foto: Felix Falk; Copyright: BIU

BIU

"Computer- und Videospiele sind ein soziales und inklusives Medium"

14.12.2017

Zahlreiche Let’s Plays auf YouTube verraten es: Längst ist das Gaming in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Egal ob auf der Konsole, dem PC oder Laptop, dem Smartphone oder dem Tablet, gespielt wird heute fast überall. Doch wie steht es im Zeitalter von immer besserer Grafik und immer interaktiverer Spielgestaltung eigentlich um das Thema Barrierefreiheit?
Mehr lesen
Foto: Cinderella und Niels von HelpCamps; Copyright: HelpCamps

HelpCamps

HelpCamps: "Technische Hilfsmittel günstiger, schneller und individueller produzieren"

23.11.2017

Gemeinsam Ideen entwickeln und umsetzen, ganz nach dem Motto "Nicht ohne uns über uns" – das ist das Ziel des Projektes HelpCamps. Dafür werden in verschiedenen Veranstaltungen Menschen mit Behinderung, Unternehmen sowie Akteure aus der Maker-Szene und Forschende an einen Tisch gebracht. REHACARE.de sprach mit der Projektassistentin über die einzelnen Veranstaltungsformate und deren Vorteile.
Mehr lesen